Episode 869

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
868 Kiteki no Kikoeru Kosho-tenEpisodenliste — 870 Dangai ni Kieta Konan (Kōhen)
Conan verschwand auf der Klippe (Teil 1)
Episode 869.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 284
Japan
Episodennummer Episode 869
Titel 断崖に消えたコナン(前編)
Titel in Rōmaji Dangai ni Kieta Konan (Zenpen)
Übersetzter Titel Conan verschwand auf der Klippe (Teil 1)
Erstausstrahlung 5. August 2017
(Quote: 5,1 %)
Opening & Ending Opening 45 & Ending 54
Next Hint Passwort

Dangai ni Kieta Konan (Zenpen) ist die 869. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Conan verschwand auf der Klippe.

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert. Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Die Kinder entdecken den Verletzten

Ein Räuberquartett überfällt eine Villa. Als die Bewohner getötet werden, flieht einer der Verbrecher. Er wird vom Anführer der Bande mit der Armbrust angeschossen, kann aber entkommen. Conan ist mit den Detective Boys und Professor Agasa in einer Villa an der Küste zu Besuch. Ayumi entdeckt auf dem Grundstück einen Verletzten mit einem Pfeil im Arm. Nachdem er ins Krankenhaus unterwegs ist, überlegen die Detective Boys, ob sie einen neuen Fall haben.

Der Code auf der Rückseite

Conan findet ein Foto mit dem Verletzten, einer Frau und einem Baby. Auf der Rückseite sind zwei Zeilen kryptischer Text. Conan bringt das Foto zu dem Bewusstlosen ins Krankenhaus, und rettet ihn dort vor einem Anschlag auf sein Leben. Der Täter kann jedoch entkommen, bevor die Polizei eintrifft. Inspektor Takagi erklärt Conan, dass der Verletzte der schon lange gesuchte Yuji Isehara sei, ein bekannter Hacker, der die Sicherheitssysteme seiner Opfer hackt. Bevor Kommisar Megure, Inspektor Takagi und Inspektor Chiba den Mann aufsuchen können, ist er verschwunden - mit dem Foto, das Conan an seinem Bett hinterlassen hatte.

Conan entdeckt das Haus
Conan und Isehara stürzen von der Klippe

Conan geht derweil suchend durch den Wald. Ihm folgen die verärgerten Detective Boys, die ihn aus den Augen verlieren und schließlich auch keine Orientierung mehr haben. Conan entdeckt schließlich einen Tunnel zum Meer. Auf dem Rückweg findet er zufällig das Haus vom Foto. Durchs Fenster sieht er dort Herrn Isehara und seine ehemaligen Komplizen. Go Mizorogi, genannt Zorro, ist der Anführer und Armbrustschütze. Conan erkennt ihn als den Attentäter vom Krankenhaus wieder.

Conan lenkt die Bande ab, als sie versuchen Herrn Isehara zum Selbstmord zu zwingen. Herr Isehara flieht mit Conan in den Wald. Nach längerer Verfolgungsjagd im dunklen Wald werden Conan und Isehara von den drei Verbrechern an einer Klippe in die Enge getrieben.

Derweil ist Ran mit ihrem Vater in einem Taxi auf dem Weg nach Kanagawa und ist sehr besorgt um Conan. Die Detective Boys beobachten von einer anderen Klippe entsetzt, wie Conan versucht Herrn Isehara vor dem Absturz zu bewahren und letztlich beide von der Klippe stürzen. Zuletzt treffen Ran und Kogoro an der Villa auf Professor Agasa und erfahren, was mit Conan passiert ist.


Hint für Episode 870:
Passwort

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 869 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Villa in Kanagawa
  • Krankenhaus in Kanagawa
  • Küste und Wald in Kanagawa