Täter

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Täter
Episode 766-1.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht unbekannt
Debüt
Im Manga Band 3: Kapitel 20
Im Anime Episode 1

Der Täter (jap. 犯人, Han'nin) erscheint immer bei einem Fall, wenn die Identität des Schuldigen nicht bekanntgegeben werden soll, um die Spannung zu erhalten. Er ist immer komplett in schwarz gehüllt.

Auftreten[Bearbeiten]

Der Täter tritt in fast allen Episoden auf. Durch diese Figur befindet sich der Zuschauer immer auf der Stufe des Wissens der Protagonisten. Er kann den Täter nicht anhand des Aussehens identifizieren, sondern muss auf Schlussfolgerungen vertrauen.

Nicht einmal das Geschlecht kann erkannt werden, da der Körperbau und die Körpersprache immer recht maskulin wirken. Eine Darstellung mit weiblichen Körperformen erfolgt nur in vereinzelten Fällen, wenn es sich bei den Verdächtigen ausschließlich um Frauen handelt.

In Episode 238 wurde die Gedankenstimme des Täters erstmals feminiert, sodass der Zuschauer ihn in diesem Fall leichter entlarven kann.

Dieses Stilmittel tritt im Anime das erste Mal in Episode 1 in Erscheinung, im Manga jedoch erst in Kapitel 20. Zuvor ist der Täter einmal in Kapitel 2 zu sehen, wo er jedoch wie Gin aussieht.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Des Weiteren gibt es auch Folgen, in denen mehrere Personen Täter sein könnten. Hier treten dann verschiedene Täter auf, die sich dann in Körperbau und Körpersprache unterscheiden.
  • Um die Spannung der Zuschauer zu erhalten, werden gelegentlich auch Personen, die weder Täter noch Verdächtige sind, verhüllt.
  • Mit Hannin no Hanzawa-san wird seit Mai 2017 in der Shōnen Sunday Super ein Spin-Off-Manga veröffentlicht, der komödiantisch den Alltag eines Täters präsentiert.