Episode 775

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
774 Kieta munkunosakebiEpisodenliste — 776 Ayatsurareta meitantei (Kōhen)
Der manipulierte Meisterdetektiv (Teil 1)
Episode 775.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 240
Japan
Episodennummer Episode 775
Titel あやつられた名探偵(前編)
Titel in Rōmaji Ayatsurareta meitantei (Zenpen)
Übersetzter Titel Der manipulierte Meisterdetektiv (Teil 1)
Erstausstrahlung 25. April 2015
(Quote: 6,9 %)
Opening & Ending Opening 40 & Ending 49
Next Hint Stromausfall

Ayatsurareta meitantei (Zenpen) ist die 775. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Der manipulierte Meisterdetektiv (Teil 1).

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert. Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Kogoro spricht mit Mr. Head

Kogoro befindet sich verkleidet in einem dunklen, nur knapp beleuchteten Raum. Dort bekommt er von Mr. Head, dem Boss einer Organisation die Identität des Mr. Moustache zugewiesen. Der Boss der Organisation weiß aber noch nicht, dass es sich bei dem Mann um Kogoro handelt. Erst als Kogoro mit Kommissar Megure über sein Einschleusen in die Organisation spricht, erkennt Mr. Head dessen Identität und schlägt ihn mit einem Elektroschockers bewusstlos. Schließlich wacht Kogoro im gleichen dunklen Raum wieder auf und betrachtet eine Diashow mit Bildern von Ran. Mr. Head droht ihm Ran etwas anzutun, wenn Kogoro nicht die Anweisungen befolgt. Da Ran in Gefahr schwebt, muss Kogoro innerhalb von zwei Tagen den Mörder von Mr. Head Sohn ausfindig machen.

Einen Tag später machen sich Ran und Conan Sorgen um Kogoro, der nicht an sein Telefon geht und nicht nach Hause gekommen ist. Da auch Kommissar Megure Ran nichts verraten kann, ahnt Conan, dass irgendetwas passiert ist. Am Schreibtisch entdeckt Conan durch das Schraffieren eines leeren Notizblocks einen sichtbar gewordenen Text. Dieser enthält Zeit und Ort eines Treffens auf der Caféterrasse des Mole-Hotels. Im Café erfährt Conan schließlich von einem Kellner, dass Kogoro gestern hier war und per Telefon den Auftrag bekam zur nächsten U-Bahn Station zu gehen, um dort ein Taxi zum nächsten Ziel zu nehmen.

Conan findet Kogoros Handy

Conan schafft es letztendlich den Taxi-Fahrer, der Kogoro gestern gefahren hat, ausfindig zu machen und lässt sich von ihn zur gleichen Stelle bringen, an der Kogoro gestern ausgestiegen ist. Es handelt sich um eine Straßenunterführung, bei der Conan schließlich das Handy von Kogoro findet. Doch leider ist das Handy defekt, da es ins Wasser gefallen ist. Bei weiteren Erkunden der Gegend, findet Conan dann in einer leer stehenden Lagerhalle, Fußabdrücke, die wahrscheinlich von Kogoro stammen. Währenddessen treffen sich das Bandenmitglied mit den Namen Mr. Mouth und das Bandenmitglied Mr. Nose sowie Mr. Eye, mit den Bandenmitglied Miss Lip, in einen Industriegebiet, um den als Mr. Moustache verkleideten Kogoro, als neues Mitglied zu begrüßen. Conan erreicht währenddessen den Raum, in den Kogoro aufgewacht war und kann dort im Mülleimer, einen fast verbrannten Plan der Kanalisation erkennen.

Das Casino wird von der Bande eingenommen

In der Zwischenzeit besuchen Inspektor Takagi und Inspektorin Sato ein Casino, weil dort ein Raubüberfall geplant ist. Kurze Zeit später feuern die Täter einen Warnschuss ab. Dabei handelt es sich um Kogoro und die Mitglieder der Organisation. Während die Bande die Wertsachen einsammelt, soll Kogoro den Safe öffnen. Doch schnell hat Mr. Eye erkannt, das Kogoro ein Schwindler ist. Sato kann rechtzeitig Kommissar Megure informieren und gibt ihm das Signal zum Stürmen des Casinos. Conan erreicht ebenfalls das Casino und löst mit seinem Solarskateboard die Sprinkleranlage aus, sodass die Bande abgelenkt ist. Daraufhin laufen die Polizisten in das Casino und versuchen vergeblich die Bande festzunehmen. Allerdings entkommt die Bande durch den Lüftungsschacht. Der enttarnte Kogoro versucht ihnen zu folgen, um Ran zu schützen. Vorab hatte Kogoro alle Informationen an Kommissar Megure weitergeleitet und sie auf das Casino aufmerksam gemacht.

Conan wird entdeckt

Sofort geht auch Conan in die Kanalisation und nimmt die Verfolgung der Bande auf. Durch einen Plan weiß Conan genau welche Gänge die Bande in der Kanalisation nimmt und schafft es vor ihnen das Ziel zu erreichen ohne bemerkt zu werden. Als er Miss Lip mit einen Fluchtwagen vor dem Tunnel stehen sieht, schleicht er sich in den Kofferraum. Kogoro soll nun stattdessen Mr. Head übergeben werden. Während der Fahrt werden sie von der Polizei verfolgt, können ihnen aber letztlich entkommen. Miss Lip bemerkt derweil Conan und hält sofort an. Währenddessen erfährt Ran in er Detektei von Kommissar Megure, dass Kogoro und Conan verschwunden sind. Dabei wird Ran von einer dunklen Gestalt beobachtet.


Hint für Episode 776:
Stromausfall


Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 775 – Sammlung von Bildern
  • Crunchyroll stellte die Episode unter dem Titel The Manipulated Great Detective (Part 1) am 5. Mai 2015 im Rahmen ihres Anime-Simulcasts in den USA und Kanada zur Verfügung.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Miss Lip
  • Mr. Eye
  • Mr. Head
  • Mr. Mouth
  • Mr. Nose
  • Detektei Mori
  • Caféterrasse des Mole-Hotels
  • Lagergebäude
  • Casino
  • Kanalisation

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Case Closed Episode 775 – The Manipulated Great Detective (Part 1). In: Crunchyroll. Abgerufen am 22. Februar 2016.