Episode 787

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
786 Taikō koisuru meijin-sen (Kōhen)Episodenliste — 788 Manatsu no pūru ni shizumu nazo (Kōhen)
Der rätselhafte Untergang im Hochsommer-Schwimmbad (Teil 1)
Episode 787.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 85 & 86: Kapitel 903, 904 & 905
Fall Fall 261
Japan
Episodennummer Episode 787
Titel 真夏のプールに沈む謎(前編)
Titel in Rōmaji Manatsu no pūru ni shizumu nazo (Zenpen)
Übersetzter Titel Der rätselhafte Untergang im Hochsommer-Schwimmbad (Teil 1)
Erstausstrahlung 1. August 2015
(Quote: 7,6 %)
Opening & Ending Opening 40 & Ending 49
Next Hint Schaum

Manatsu no pūru ni shizumu nazo (Zenpen) ist die 787. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Der rätselhafte Untergang im Hochsommer-Schwimmbad (Teil 1).

Handlung[Bearbeiten]

Im Haido Pride Hotel unterhält sich Masumi Sera mit dem mysteriösen Mädchen über Conan, den sie eingeladen hat. Während Masumi die Tür öffnet, versteckt sich das Mädchen im Badezimmer, solange bis Masumi sicher sein kann, dass sie Conan trauen können. Conan ist jedoch nicht allein gekommen, sondern ist in Begleitung von Sonoko und Ran, die erfahren haben, dass es in Masumis Hotel ein Schwimmbad gibt, welches sie nutzen wollen. Masumi bittet ihre Freundinnen vorzugehen, weil sie sich noch umziehen muss. Zurück im Zimmer entschuldigt sich Masumi bei dem Mädchen.

Nagami verlangt nach ihrem Verlobten

Wenig später erreichen die Mädchen und Conan das Schwimmbecken und treffen dort auch auf Masumi, die einen Bikini trotz burschikosen Verhaltens trägt. Daraufhin wird Sonoko von Raito Samaki angesprochen, der Sekretär von Oiso Finanzen ist und Sonoko auf einer Veranstaltung kennengelernt hat. Das Gespräch der beiden wird von Nagami Oiso, der Tochter von Präsident Oiso, unterbrochen, die Herr Samaki zu sich ruft. Nagami bittet ihn, ihren Rücken einzucremen, weil ihre jüngere Schwester Hamaka zu lange Fingernägel hat. In Wahrheit entstammt Hamaka jedoch aus einer Affäre von Präsident Oiso und kam erst nach dem Tod ihrer Mutter in die Familie Oiso. Ebenfalls anwesend ist der Manager des Hotels, Ensaku Toyoshima, der Nagami herumführte.

Masumi entdeckt Nagamis Leiche

Wenig später kommt es zum Streit zwischen den Anwesenden. Nagami wirft ihrer Schwester und dem Sekretär, der gleichzeitig Nagamis Verlobter ist, vor, dass sie eine Affäre haben und dass der Manager Herr Toyoshima geheime Treffen arrangiert hat. Daraufhin fällt Hamaka auf, dass Nagami ihre teure Kette verloren hat und vermutet sie im Pool. Sofort verlangt Nagami den Pool absperren zu lassen, damit sie im Pool nach der Kette suchen kann. Nach einer Weile empfindet sie das Schnorcheln als zu anstrengend und nutzt eine Sauerstoffflasche zum tauchen. Zudem möchte Nagami fortan alleine suchen und schickt die Anwesenden aus dem Pool. Zur selben Zeit gehen die Mädchen und Conan im Hotelrestaurant essen und bemerken beim Verlassen, dass das Hotelpersonal sehr aufgeregt wirkt. Von dem Manager Herr Toyoshima erfahren sie, dass Nagami seit einiger Zeit verschwunden ist und dass nach ihr gesucht wird. Wenig später bemerken die Hotelangestellten eine Silhouette im Wasser. Masumi und Conan stellen fest, dass es sich dabei um Nagamis Leiche handelt.

Herr Toyoshima trat im Wasser auf Glasscherben

Sofort springen Raito und Ensaku in den Pool und bringen den leblosen Körper an Land. Während ein Angestellter die Polizei anruft, wundert sich sein Kollege, dass ihre Leiche im Wasser war, obwohl sie erst vor knapp zehn Minuten im Raum nach ihr gesucht haben. Als Herr Toyoshima zum Poolrand watet, verspürt er plötzlich Schmerzen im Fuß und sieht, dass der komplette Boden mit Glasscherben übersät ist. Wenig später trifft die Polizei ein, wobei Kommissar Megure die Ermittlungen leitet. Die Todesursache ist Ertrinken. Dabei verhinderte die schwere Sauerstoffflasche, dass das Opfer Nagami wieder auftauchen konnte. Trotzdem gehen Kommissar Megure und Inspektor Takagi von einem Unfall aus. Conan denkt jedoch anders und erzählt der Polizei von der Suche des Personals. Da zwischen dem Todeszeitpunkt und dem Finden der Leiche mindestens eine Stunde liegt, muss der Mörder die Leiche zunächst vor den Anwesenden versteckt haben.

Nachdem die Polizei das Wasser abgelassen hat, sehen sie sich die Scherben genauer an, die beim Suchen der Kette noch nicht am Boden lagen. Masumi und Conan vermuten sofort richtig, dass die Scherben ein großes Aquarium waren. Zudem findet die Spurensicherung beim Abfluss eine etwa 50 Meter lange Angelschnur. Deshalb entwickelt Inspektor Takagi die Theorie, dass der Täter an der Angelschnur etwas Glas befestigte und damit Nagami anlockte, die glauben sollte, dass die Schnur ihre Kette sei. Daraufhin beginnt Kommissar Megure mit der Befragung der drei möglichen Tatverdächtigen. Da alle drei das Opfer eincremten, war es allen möglich die Kette zu stehlen. Das angebliche Gerücht um eine Affäre zwischen Raito und Hamaka bestreiten die beiden schließlich, denn sie wollten nur eine heimliche Geburtstagsfeier für Nagami mit Herr Toyoshima organisieren.


Hint für Episode 788:
Schaum

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 787 – Sammlung von Bildern
  • Crunchyroll stellte die Episode unter dem Titel The Mystery Sinking in the Midsummer Pool (Part 1) am 8. August 2015 im Rahmen ihres Anime-Simulcasts in den USA und Kanada zur Verfügung.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Haido Pride Hotel

Einzelnachweise[Bearbeiten]