Episode 720

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
719 Purachina chiketto sōdōkiEpisodenliste — 721 Hi to mizu no misuterītsuā (Kumamoto hen)
Die Mystery-Tour von Feuer und Wasser (Aso-Teil)
Episode 720.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 222
Japan
Episodennummer Episode 720
Titel 火と水のミステリーツアー(阿蘇編)
Titel in Rōmaji Hi to mizu no misuterītsuā (Aso hen)
Übersetzter Titel Die Mystery-Tour von Feuer und Wasser (Aso-Teil)
Erstausstrahlung 30. November 2013
(Quote: 10,0 %)
Opening & Ending Opening 37 & Ending 45
Next Hint Stempelheft

Hi to mizu no misuterītsuā (Aso hen) ist die 720. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Die Mystery-Tour von Feuer und Wasser (Aso-Teil). Diese Episode ist der erste Teil der Mystery-Tour von 2013.

Diese Episode ist der erste Teil der Mystery-Tour von 2013.

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert. Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Die Gruppe fährt mit dem Zug durch Kumamoto

Aufgrund einer Sightseeing-Tour sind die Detective Boys zusammen mit Ran und Kogoro nach Kumamoto, das auch als Land des Feuers bezeichnet wird, gefahren. Während sie mit der Bahn die Landschaft von Kumamoto betrachten, fahren sie unter anderem am Kumamoto Shintoshin-Platz und am Vulkan Aso vorbei. Anschließend besuchen sie das Vulkan-Museum. Allerdings wollen die Kinder ausschließlich den Nakadake besuchen. Im Museum begegnet Ran einen Jungen namens Justin Takamori. Daraufhin erscheint seine Mutter Jessica Takamori, die nach Justin gesucht hat. Nachdem sich Justin von Ran verabschiedet hat, fahren Ran, Kogoro und die Detective Boys mit der Seilbahn zum Krater des Nakadake. Danach gehen sie zur Aso-Knuddelecke, wo sie den Souvenir-Shop und den Streichelzoo besuchen.

Der Verdächtige hat ein Kumamon zurückgelassen
Der Verdächtige schubst Justin um

Als sie eine Essenspause einlegen, lässt ein Mann eine Tasche auf einer Bank zurück, welche von einem weiteren Mann aufgehoben und mitgenommen wird. Allerdings hat der Mann ein Kumamon-Plüschtier zurückgelassen. Der Mann wird von Jun Koda, Keiji Kasugi und Nanie Kajiyama, drei Polizisten aus Kumamoto, genau beobachtet. Als Ayumi dem Mann das Kuscheltier wiedergeben will, entreißt der Mann Ayumi den Kumamon und wirft ihr die Tasche zu. Sofort läuft er weg, während Conan und die Polizisten versuchen ihm vergeblich zu verfolgen. Der Mann stößt daraufhin Justin um, der mit seiner Mutter unterwegs ist. Dabei vertauscht er den Kumamon von Justin mit dem eigenen. Nachdem der Mann verschwunden ist, spricht Inspektor Kasugi mit Kogoro über den Fall, während der Mann, der die Tasche auf der Bank zurückgelassen hat, wieder auftaucht. Bei ihn handelt es sich um Kumada Monkichi, den Direktor der Firma Kumamon Foods. Dieser erzählt Kogoro in seinem Haus, dass vor zwei Tagen ein Dieb in seine Firma eingebrochen ist.

Von Mitsuo Inoe, einem Angestellten bei Kumamon Foods, erfahren sie, dass ein ausgestopftes Kumamon und ein USB-Stick mit vertraulichen Dateien entwendet wurde. Da die Rezepte noch nicht patentiert sind, ist es wahrscheinlich, dass die Konkurrenz Higo-Foods die Rezepte gestohlen hat. Der Dieb wollte von Herrn Monkichi 100.000 Yen für den USB-Stick verlangen. Diese hatte er heute in der Tasche auf der Bank gelassen. Im Kumamon, den der Dieb zurückgelassen hat, befindet sich angeblich der USB-Stick. Doch da die Polizei eingegriffen hat, hat sich der Dieb den Kumamon zurückgeholt und die Tasche zurückgelassen. Etwas später kann ein Verdächtiger von Kommissar Koda festgenommen und der Kumamon zurückgeholt werden. Doch der USB-Stick befindet sich trotzdem nicht im Kumamon, der in Wahrheit Justins Plüschtier ist. Der Mann erzählt, dass er von einem maskierten Mann gebeten wurde das Spielzeug gegen die Tasche einzutauschen. Conan erinnert sich daraufhin an den Zusammenstoß von Justin und dem Mann und teilt dies Inspektor Kajiyama mit.

Durch die Karte weiß Conan, wo sich Justin bald aufhalten wird
Justin wird von dem Dieb entführt

Durch das Stempelbuch, das Justin Conan im Vulkan-Museum gezeigt hat, weiß Conan welche Sehenswürdigkeiten Justin bereits besucht hat. Durch die Karte kann Conan den nächsten Ort herausfinden. Es handelt sich um den Aso-Schrein. Dort angekommen erfahren sie von einem Angestellten, dass Justin bereits vor einer Stunde hier war und nun zum Daikambo gehen wollte. Dort bemerken sie wie der Dieb den Kumamon und Justin in sein Auto zerrt und davon fährt. Doch auch Inspektor Kasugi erscheint mit seinem Auto und verfolgt zusammen mit Inspektor Kajiyama, Ran, Kogoro, den Detective Boys und Justins Mutter das Auto des Diebs. Allerdings droht der Dieb telefonisch Justin umzubringen, wenn er weiter verfolgt wird. Kurz darauf brechen sie die Verfolgung ab und Conan fragt sich, wie der Dieb wissen konnte, dass Justin den USB-Stick besitzt, weil Conan dies nur den Inspektoren, Herrn Kumada und Herrn Inoe erzählt hat. Für Conan steht fest, dass einer der Personen mit den Dieb zusammenarbeiten muss.


Hint für Episode 721:
Stempelheft


Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 720 – Sammlung von Bildern
Kumamotos geographische Lage
  • Kumamoto (jap. 熊本市, -shi) ist eine Großstadt und Verwaltungssitz der gleichnamigen Präfektur Kumamoto auf Kyūshū, der südlichsten der großen Inseln von Japan.[1]
  • Kumamoto ist die Stadt mit dem besten Grundwasser.[2]
  • Kumamoto ist bekannt für seine Akaushi Steaks und Karashi Renkons.[2]

Weitere Sehenswürdigkeiten in Kumamoto[Bearbeiten]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kumamoto in der deutschsprachigen Wikipedia
  2. 2,0 2,1 Detektiv ConanEpisode 720 ~ Die gegebenen Informationen stammen aus der Episode 720.