Episode 481

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
480 Kiiroi fuzaishōmeiEpisodenliste — 482 Yamanba no hamono (Kōhen)
Die Schneidwerkzeuge der Berghexe (Teil 1)
Episode 481.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 56: Kapitel 579, 580 & 581
Fall Fall 168
Japan
Episodennummer Episode 481
Titel 山姥の刃物(前編)
Titel in Rōmaji Yamanba no hamono (Zenpen)
Übersetzter Titel Die Schneidwerkzeuge der Berghexe (Teil 1)
Erstausstrahlung 30. Juli 2007
Opening & Ending Opening 20 & Ending 27
Next Hint Goldfischbecken

Yamanba no hamono (Zenpen) ist die 481. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel soviel wie Die Schneidwerkzeuge der Berghexe (Teil 1).

Handlung[Bearbeiten]

Professor Agasa und die Detective Boys wollen einen Campingausflug machen, doch der Professor verfährt sich und sein Wagen hat eine Reifenpanne. Nachts in den Bergen sind die Detective Boys etwas beunruhigt und schnell kommt die Geschichte von der Yamamba auf, eine Berghexe, die Kinder frisst. Mitsuhiko erklärt, dass er Ayumi und Ai mit seinem Leben beschützen würde. Darauf antwortet Ai schnippisch, dass es sie ehrt, dass er sich an ihrer Stelle fressen lassen würde. Mitsuhiko kontert, dass Genta viel schmackhafter als er aussehen würde. Plötzlich entdeckt Conan ein Haus. Er schlägt vor, dass sie dort übernachten könnten, doch Ai erschreckt die Kinder weiter mit der Geschichte von der Berghexe.

Die Detective Boys und Agasa treten ein

Die Besitzerin des abgelegenen Hauses, Iwae Tanaka, erlaubt den Kindern und dem Professor, bei ihr zu übernachten. Die Detective Boys bemerken das Aquarium und die großen Goldfische darin. Kurz darauf kommen noch drei weitere Reisende in Tanakas Haus an – Raito Adachi, Fuga Kahara und Akane Oba. Sie hatten auch eine Reifenpanne und die beiden Männer sowie die Frau bitten Iwae ebenfalls darum, bei ihr übernachten zu dürfen, was sie erlaubt. Conan wundert sich darüber, dass die Frau die beiden Männer wegen einer Kleinigkeit lobt, und Ai stellt fest, dass sie der Typ Frau ist, der mit Männern spielt. Nach dem Abendessen gehen alle schlafen.

Das Mordopfer

Gegen vier Uhr wird Mitsuhiko wieder wach und geht auf die Toilette. Ein seltsames Geräusch macht ihn neugierig, sodass er nach dessen Ursprung sucht. Was er sieht, erschreckt ihn so sehr, dass er sofort zu seinen Freunden zurückrennt, diese aufweckt und sagt, sie müssten auf der Stelle fliehen. In diesem Moment ertönt ein lauter Schrei. Conan rennt sofort los. Draußen angekommen stellt er fest, dass Akane Oba ermordet wurde. Raito Adachi ist bei ihr und sieht völlig verzweifelt aus.

Später ist die Polizei vor Ort. Als die Hausbesitzerin zu den Reisenden stößt, scheint Mitsuhiko große Angst vor ihr zu haben. Die Polizei stellt schnell fest, dass das Mordwerkzeug eine scharfe Waffe gewesen sein muss. Umgehend packen die Detective Boys, die Reisenden und die Hausbesitzerin alle ihre Messer zusammen, damit die Polizei sie überprüfen kann. Dabei stellt Mitsuhiko fest, dass eine Waffe fehlt. Er ergänzt, dass er die alte Frau dabei beobachtet hat, wie sie ein scharfes Messer geschliffen hatte.


Hint für Episode 482:
Goldfischbecken

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 481 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände