Tsuguo Ushigome

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tsuguo Ushigome
Episode 443-4.jpg
In anderen Ländern
Japan 牛込嗣夫, Ushigome Tsuguo
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 21 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Student
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Shoko Hisazu
Todesursache Vergiftung
Debüt
Im Manga Band 51: Kapitel 525
Im Anime Episode 443

Tsuguo Ushigome ist 21 Jahre alt und Student. Er ist Mitglied bei den "Freunden der Muschel" und stirbt an einer Zyankalivergiftung.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Eine Woche bevor Ushigome die Detective Boys kennenlernt, war er auf einem Ausflug mit seinen Klubfreunden spät in der Nacht noch mit dem Auto unterwegs. Im angetrunkenen Zustand merkte er, dass er womöglich etwas angefahren haben könnte, hielt an und suchte mit seinen Freunden die Stelle ab. Shoko Hisazu fand einen toten Mann im Gras, schwieg aber und so fuhr die Gruppe weiter. Am nächsten Morgen las Ushigome von der Fahrerflucht und dem toten Mann in der Zeitung und wollte Hisazu dazu überreden, sich gemeinsam der Polizei zu stellen.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Ushigome mietet einen Wagen und fährt mit seinen Klubfreunden an den Strand, um Miesmuscheln zu sammeln. Er trägt dabei sein neues Klub-Sweatshirt. Während seine Freunde im Supermarkt Proviant für das Picknick kaufen, sucht er weiter nach Muscheln und stößt dabei gedankenverloren einen tiefen Seufzer aus. Die Detective Boys werden dadurch auf ihn aufmerksam, interpretieren seine Traurigkeit fälschlicherweise als Folge einer erfolglosen Suche und bieten ihm an, ihm die richtige Miesmuschelsuchmethode beizubringen. Ushigome, der sich gerade geschnitten und deshalb den blutenden Finger in den Mund gesteckt hat, klärt auf, dass er schon viele Muscheln gefunden und seine Traurigkeit andere Gründe habe.[1]

Seine Freunde kehren vom Supermarkt zurück, stellen sich kurz den Detective Boys vor und gehen dann mit Ushigome zu ihrer Decke, um zu essen. Mitsue Yashima hat ihm sein Lieblingsgetränk, grünen Tee, mitgebracht und Takashi Mitsuse wirft ihm einen Onigiri zu. Hisazu reißt eine Tüte Chips auf und legt sie neben Ushigome auf die Decke.[1] Dieser merkt dabei nicht, wie Hisazu die Verschlusskappe seines Tees mit einer mit Zyankali bestrichenen Kappe vertauscht.[2] Als kurz darauf die Muschelfreunde eine Warnung Agasas an die Kinder mitanhören, es habe einen Fall von Fahrerflucht gegeben und dass sie auf die Autos achten sollen, schlägt die Stimmung um. Die Gruppe beschließt sich auf den Rückweg zu machen und bittet Ushigome die Eimer zum Wagen zu tragen. Dieser willigt ein,[1] verschließt seine Flasche mit der vergifteten Kappe und steckt sie seitlich in die Bauchtasche seines Sweatshirts, da er beide Hände zum Tragen braucht. Durch die Schrittbewegungen schwappt der grüne Tee bis zur Kappe und vermischt sich so mit dem Gift.[2]

Ushigome trinkt aus der Flasche


Im Auto angekommen, trinkt er aus der Flasche und stirbt an der Zyankalivergiftung. Der ermittelnde Kommissar Jugo Yokomizo vermutet zuerst einen Selbstmord.[3] Später wird der Mord von Conan aufgeklärt, Hisazu gesteht und wird verhaftet.[2]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Ushigome liebt grünen Tee.[1]
  • Ushigome kennt sich gut mit Muscheln aus, und hat deshalb in der Gruppe die Aufgabe, die Muscheln zu sammeln und vom Sand zu reinigen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Detektiv ConanBand 51: Kapitel 525 ~ Ushigome wird getötet.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Detektiv ConanBand 51: Kapitel 527 ~ Ushigomes Mörderin wird entlarvt.
  3. Detektiv ConanBand 51: Kapitel 526 ~ Yokomizo ermittelt im Fall Ushigome.