Film 18

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
17 Detektiv auf hoher SeeListe der Filme — 19 Die Sonnenblumen des Infernos
Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension
Deutsches Titelbild
Japanisches Titelbild
Allgemeine Informationen
Internationaler Titel Dimensional Sniper
Regie Kobun Shizuno
Drehbuch Kazunari Kouchi
Musik Katsuo Ono
Länge 110 Minuten
Fall Film-Fall 18
Japan
Titel 異次元の狙撃手
Titel in Rōmaji Ijigen no Sunaipā
Übersetzter Titel Scharfschütze aus einer anderen Dimension
Kinopremiere 19. April 2014
Fernsehpremiere 17. April 2015
(Quote: 13,1 %)
Deutschland
Titel Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension
Veröffentlichung 25. September 2015[1]
Altersfreigabe FSK 12[2]
Fernsehpremiere 18. Mai 2018

Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension (jap. 異次元の狙撃手, Ijigen no Sunaipā) ist der Titel des 18. Kinofilms zur Anime-Serie Detektiv Conan, der am 19. April 2014 in den japanischen Kinos startete. International ist er unter dem Titel Dimensional Sniper bekannt.

Auf Deutsch erschien der Film am 25. September 2015 bei KAZÉ auf DVD und Blu-ray Disc.[1] Als Stream ist er bei Anime on Demand, Crunchyroll und Prime Video verfügbar. Die deutschsprachige Erstausstrahlung fand am 18. Mai 2018 bei ProSieben MAXX statt.

Handlung[Bearbeiten]

Der erste Mord auf dem Bell Tree Tower[Bearbeiten]

Fujinami wird erschossen

Die Eröffnung des neuerbauten Bell Tree Towers, an dem die Familie Suzuki beteiligt ist, steht kurz bevor. Hierfür hat Sonoko die Detective Boys, ihre Freundin Ran und Professor Agasa eingeladen. Auch Kogoro ist anwesend, jedoch wenig begeistert von der Einladung, da er mit seiner Höhenangst zu kämpfen hat. Derweil begutachten die Kinder die Aussicht vom Turm. Dabei können sie das deutlich kleinere Asakusa Sky Court, sowie mehrere Brücken und den Sumida-FlussWikipedia sehen. Aufgrund dessen schlägt Mitsuhiko vor, als Sommerferienprojekt der Schule ein Miniaturmodell der Aussicht zu entwerfen. Zur gleichen Zeit wird die Gruppe von einer verkleideten Masumi Sera beobachtet. Als Conan daraufhin zu dem Hochhaus gegenüber sieht, bemerkt er einen blinkenden Punkt auf dem Dach, der sich als Scharfschütze herausstellt. Der Unbekannte gibt einen Schuss auf den Bell Tree Tower ab und trifft einen Mann, der zuvor noch ausländische Gäste beraten hat. Der Tod des Mannes löst eine Massenpanik aus. Mithilfe seiner Radarbrille kann Conan die Person auf dem Dach erkennen. Er schnappt sich die Autoschlüssel vom Professor und läuft los, um sein Solarskateboard zu holen. Der Scharfschütze ist zufrieden mit seinem Schuss und hinterlässt auf dem Dach einen Würfel und eine goldene Patronenhülse.

Der Täter kann aufgrund der Explosion entkommen

Conan ist mittlerweile unterwegs auf seinem Skateboard. Er hat die Befürchtung, dass der präzise Schuss von einem Mitglied der Schwarzen Organisation stammt. Auf dem Weg zum besagten Gebäude gerät er mehrmals in gefährliche Situationen und wird fast von entgegenkommenden Autos angefahren. Die unbekannte Person verlässt inzwischen das Gebäude und steigt auf ein Motorrad. Conan kann das Motorrad noch rechtzeitig entdecken und folgt ihm. Er versucht dabei Ai mit dem Microremitter zu kontaktieren und kann ihr das Kennzeichen des Fahrzeugs durchgeben. Als Conan auf eine der Brücken des Sumida-Flusses abbiegt, verliert sich die Funkverbindung. Die Verfolgung geht schließlich im Gegenverkehr weiter, weil der Unbekannte Conan bemerkt hat. Nach einer Kurve beginnt dieser auf den Detektiv zu schießen, woraufhin Conan nur knapp einem ins Schleudern geratenen Auto entgehen kann, weil ihm Sera auf ihrem eigenen Motorrad zur Hilfe kommt. Sie setzen die Verfolgung nun gemeinsam fort. Derweil wurde auch die Polizei kontaktiert, die mit sämtlichen Einsatzwagen die Spur des Attentäters aufnimmt. Von Sera erfährt Conan, dass diese ebenfalls auf dem Bell Tree Tower war und den Auftrag hatte, das Opfer zu beschatten. Der Scharfschütze versucht die nährenden Polizeiwagen auf Abstand zu halten, indem er weitere Schüsse abgibt. Als die Person wenige Meter voraus die Straßensperre der Polizei bemerkt, zündet er eine Handgranate und schleudert sie hinter sich. Die entstehende Explosion trifft die Einsatzwagen vollständig und löst einen Großbrand aus. Der Täter nutzt die Gelegenheit, wendet mit seinem Motorrad und springt über die Flammen. Sera und Conan, die noch rechtzeitig vor dem Brand zum Stehen kommen, kreuzen ihre Blicke mit dem Scharfschützen. Ehe er entkommen kann, platziert Conan eine Wanze an dem Sitz des Fahrzeugs.

Informationen über die Verdächtigen und Hinweise[Bearbeiten]

Der Täter im Duell mit dem FBI

Sie beschließen, ihre Verfolgung zunächst abzubrechen, um ihn nicht weiter zu provozieren. Mithilfe des Peilsenders können sie jedoch seine genaue Position orten, die die beiden zu einem großen Lagergrundstück im Hafen führt. Sie bemerken aber nicht, dass sie von einem schwarzen Wagen verfolgt werden. Der Täter will inzwischen mit einem anderen Fahrzeug weiter flüchten, wird aber schnell von Conan und Sera entdeckt. Er richtet seine Waffe auf die beiden und kann Sera an ihrem Helm treffen, wodurch sie zunächst außer Gefecht gesetzt ist. Er nähert sich Conan, als das Auto aus der Seitenstraße gefahren kommt. Conan erkennt darin die FBI-Agenten Andre Camel, Jodie Starling und James Black. Camel wird sofort von dem Scharfschützen angeschossen, als er aus dem Wagen springt. Daraufhin eröffnen auch Jodie und James das Feuer auf ihren Gegner, der sich hinter seinem Wagen versteckt. Ein Schuss trifft den Tank des Wagen, was eine weitere Explosion durch die Handgranaten auslöst. Der Unbekannte wird brutal ins Wasser geschleudert. Ehe das FBI nach der Person suchen kann, trifft die Polizei am Hafen ein. Wenig später präsentieren die drei Agenten im Polizeihauptquartier von Tokio ihre Informationen über den noch unbekannten Attentäter. Sie vermuten, dass die Person ein 37-jähriger ehemaliger Scharfschütze der Navy SealsWikipedia ist und Timothy Hunter heißt. Ihm wurde 2005 die Silver Star-AuszeichnungWikipedia verliehen für besondere Tapferkeit, doch nur ein Jahr später wieder entzogen, wegen Verdacht auf Verstoß gegen die Einsatzregeln. Er soll unbewaffnete Zivilisten erschossen haben.

Als Hunter später in den Krieg im Nahen OstenWikipedia ging, handelte er fahrlässig und wurde von einer Kugel am Kopf getroffen. Er überlebte die Verletzung zwar, verließ dann aber die Armee und kehrte in die Vereinigten Staaten zurück. Doch auch danach war ihm ein normales Leben nicht möglich: Die Erinnerungen an den Krieg belasteten ihn sehr, zudem beging seine jüngere Schwester Selbstmord und seine Ehefrau starb durch eine Medikamentenüberdosis. Seit sechs Jahren waren keinerlei Informationen mehr über ihn bekannt. Vor drei Wochen wurde plötzlich in Hunters Heimatstadt SeattleWikipedia der Journalist Brian Woods von einem Attentäter erschossen, der zuvor einige Artikel über Hunter und dessen Frau geschrieben hatte. Timothy Hunter gilt in dem Fall als Hauptverdächtiger und ist zur Fahndung ausgesetzt. Vor zwei Wochen reiste er nach Japan. Jodie erklärt weiter, dass sie den Auftrag erhielten, Hunter festzunehmen. Die Polizei sucht derzeit noch immer im Hafen nach dem Scharfschützen. Camel hält dies nicht für verwunderlich, da die Mitglieder der Navy Seals allesamt exzellente Schwimmer sind.

Der Täter hinterließ eine Patrone und ein Würfel
Jodie präsentiert die Verdächtigen

Kommissar Shiratori und Inspektor Chiba berichten als nächstes von den Funden auf dem Dach: Ein Würfel mit der Zahl Vier, sowie eine Patronenhülse. Die Patrone besitzt dasselbe Kaliber, wie das bei der Tat verwendete Gewehr MK 11, was überwiegend in der Armee eingesetzt wird. Das heutige Opfer ist Hiroaki Fujinami, der Hunter vor sieben Jahren eine wertlose Immobilie in Japan verkaufte. Daraufhin fragt Conan Sera nach dem Grund für ihre Beschattung. Sie antwortet, dass die Verwandte einer Bekannten das Opfer demnächst heiraten wollte und Seras Bekannte Zweifel hatte. Das FBI vermutet, dass Hunter weitere Verbrechen geplant hat und präsentiert hierfür drei weitere in Frage kommende Personen: Jack Waltz und Bill Murphy, die daran beteiligt waren, dass Hunter der Silver Star aberkannt wurde und heute ein Unternehmen in San DiegoWikipedia leiten, sich jedoch aktuell in Japan aufhalten; sowie Hitoshi Moriyama, der Ex-Verlobte von Hunters verstorbener Schwester. Die Polizei beginnt schließlich nach den drei Personen zu suchen. Auf dem Heimweg grübeln die Moris, Sonoko und Sera über den Grund, warum Hunter erst sechs Jahre später mit seinem Rachefeldzug beginnt. Als sich Sera von der Gruppe verabschiedet, behauptet sie noch, dass Conan und Rans Herzen durch Kugeln nicht verwundbar wären.

Conan entfacht mit einem Fußball ein Feuerwerk

Später ist Conan mit den Detective Boys bei Professor Agasa zu Besuch und zündet auf dessen Dach einige Wunderkerzen an. Um ihre Stimmung zu verbessern, präsentiert der Professor den Kindern eine neue Version des Fußballgürtels. Conan schießt einen der Bälle in die Luft und erzeugt dadurch ein Feuerwerk. Dabei werden sie von Subaru Okiya aus dem Haus der Familie Kudo beobachtet. Inzwischen hat Masumi Sera die ganze Nacht zu Hitoshi Moriyama recherchiert, weil sie glaubt, ihn zu kennen. Das FBI hat weitere Informationen über Kontaktpersonen von Timothy Hunter erhalten, die bereits von der japanischen Polizei verhört werden. Inspektorin Sato und Jodie sind zu Scott Green gefahren, der der Schießtrainer von Hunter war. Inspektor Takagi und Camel besuchen Kevin Yoshino, der Ausschussmaterial an ehemalige Kollegen verkauft. Und zuletzt treffen Inspektor Chiba und Kommissar Shiratori Mark Spencer. Er hat zwar keinen direkten Bezug zu Timothy Hunter, agiert aber oft als Berater für die Armee. Bei der Befragung von Kevin Yoshino in dessen Laden leugnet dieser, dem Täter eine Waffe besorgt zu haben, zumal die Stücke vor Ort Attrappen sind. Im Gespräch mit Scott Green erfahren die zwei, dass Hunter zwar Kontakt aufgenommen habe, er aber nichts genaues weiß. Die Vermutung, Hunter hätte das Motorrad bei Herrn Green gekauft, wird zunichte gemacht, weil dieser nur Neuware verkauft. Während Herr Green den Gerüchten um Timothy Hunters Suspendierung glaubt, ist Herr Yoshino der Ansicht, dass Jack Waltz und Bill Murphy gelogen haben und Hunter nichts falsches getan hat. Herr Spencer erzählt, er habe kein Kontakt zum Täter gehabt und auch keine Meinung zu dessen Suspendierung. Er glaubt jedoch, dass die japanische Polizei keine Chance gegen Hunter hätte und bietet ihnen deshalb die Unterstützung des ehemaligen US-Scharfschützen Carlos Lee an.

Der zweite Mord[Bearbeiten]

Die Detective Boys starten ihr Projekt

In der Bibliothek von Beika recherchiert Sera inzwischen weiter nach Hitoshi Moriyama, während die Detective Boys mit ihrem Schulprojekt beginnen. Der Professor überreicht den Kindern eine neue Version ihres Microremitters, bei denen die Reichweite erhöht hat und ein LED-Licht eingebaut hat. Die Kinder wundern sich über die grellen Töne der Abzeichen, die der Professor aufgrund seines Alters nicht hören kann. Ai informiert Conan, dass die Polizei sein Handy gefunden hat, das während der Verfolgung verloren gegangen ist. Sie warnt ihn außerdem vor Masumi Sera. Am Abend kann diese nach langer Suche die Informationen über Herrn Moriyama finden, der in dem Bericht noch Hitoshi Yasuhara hieß, da Moriyama der Name seiner Frau ist. Währenddessen ist Jodie mit Camel unterwegs und erinnert sich an ein Gespräch mit Shuichi Akai: Dabei fragte sie ihn, wer der bessere Scharfschütze sei, eine Person beim Militär oder bei der Polizei. Shuichi antwortete, dass der Polizei-Scharfschütze besser in einem Radius von 100 Metern sei. Bei einer Geiselnahme würde er auf die Nase des Täters zielen, um einen sofortigen Tod zu erzielen. Conan holt schließlich sein Smartphone ab und erhält einen Anruf von Sera. Diese erzählt, dass sie Herrn Moriyama gefunden hat und ihn nun überwacht. Conan kündigt an, sich mit ihr zu treffen.

Moriyama wird in seinem Wagen erschossen

An einem anderen Ort gelangt eine unbekannte Person auf das Dach eines Hochhauses und beobachtet von dort das Haus von Herrn Moriyama. Als Conan dort ankommt, hören sie das Geräusch des Garagentors. Der Unbekannte hat sich mit seinem Gewehr platziert und zielt nun auf das herausfahrende Auto. Er löst einen Schuss, der nur knapp Seras Gesicht schneidet und Herrn Moriyama in seinem Wagen direkt in die Brust trifft. Der Täter hinterlässt auf dem Dach erneut einen Würfel. Anhand des Schusswinkels ermitteln die beiden Detektive das Gebäude und begeben sich dorthin. Conan läuft zunächst alleine hinein, während Masumi unbewusst am Eingang auf den verkleideten Täter trifft. Auf dem Dach finden die beiden die zwei Hinterlassenschaften; der Würfel zeigt die Zahl Drei. Zurück im Polizeihauptquartier beraten sich das FBI und die Polizei über das neueste Opfer und sind sehr sicher, dass Timothy Hunter der Täter ist. Der jetzige Tatort war Moriyamas Haus, in welchem er mit seiner neuen Frau lebte, nachdem er Hunters Schwester verlassen hatte. Der Täter zerschoss die Überwachungskameras und wartete, bis das Opfer seine Frau vom Kochkurs abholen würde. Die Polizisten vermuten anhand der Würfelzahl, dass der Attentäter noch zwei weitere Morde plant. Demnach sind Jack Waltz und Bill Murphy in großer Gefahr. Die beiden wurden bereits in Sicherheit gebracht und werden nun rund um die Uhr beschützt.

Der Wendepunkt der Mordserie[Bearbeiten]

Hunter wird erschossen

Zur gleichen Zeit befindet sich Timothy Hunter am Schreibtisch seiner heruntergekommenen Wohnung. Als er sich sein Gewehr nimmt, wird er durch das Fenster vom Laserpunkt eines Scharfschützengewehrs am Kopf erfasst. Der Schuss geht daneben und streift nur leicht Hunters Gesicht. Dieser rennt mit seiner Waffe auf den Balkon und hält Ausschau nach dem Schützen. Noch bevor Hunter etwas unternehmen kann, erfasst ihn der Laserpunkt erneut und schießt ihn direkt in die Stirn. Hunter stolpert zurück in seine Wohnung und stirbt. Der unbekannte Schütze verlässt sein Versteck am Pier und hinterlässt dabei auch eine Patronenhülse und den Würfel mit der Zahl zwei. Am nächsten Tag wird Sera von Conans Anruf geweckt, der ihm von Hunters Tod berichtet. Die Polizei hat derweil eine weitere Konferenz einberufen. Am Tatort fanden sie Hunters Tagebuch, in dem er schrieb, dass ein Konkurrent ihm zuvor kam und die bisherigen Opfer tötete. Damit wäre Timothy Hunter kein Täter, sondern wurde selbst zum Opfer. Sie stellten fest, dass die Distanz des Täters nun nur 150 Meter zum Tatort betrug, während die vorherigen deutlich weiter entfernt waren. Hingegen beim Mord an Brian Woods in Seattle wurden keine Hinweise zurückgelassen, weswegen die Anwesenden ausgehen, dass dies Hunters Werk war. Die Polizei steht nun vor dem Problem nicht zu wissen, wer das letzte Opfer wird.

Die Nachrichten um die Mordserie verbreiten Panik und Gerüchte in der Bevölkerung von Tokio. Einige Stunden später sind Inspektor Takagi und Sato zu Besuch in der Detektei Mori. Da die Polizei bei dem Serienmord nicht weiterkommt, bitten sie Kogoro um Hilfe. Sie erzählen den Moris, dass die einzigen Kontaktpersonen von Hunter, Kevin Yoshino und Scott Green, seit gestern verschwunden sind. Kogoro hingegen setzt auch Carlos Lee, den der Polizei empfohlenen Scharfschützen, auf die Liste der Verdächtigen und vermutet einen Wettstreit um die Opferzahlen zwischen Lee und Hunter. Die Inspektoren sind schnell überzeugt von Kogoros Theorie und beginnen weitere Ermittlungen. Daraufhin telefoniert Conan mit Jodie und erfährt von ihr, dass Hunter von einem leichteren Projektil erschossen wurde. Weiterhin fiel ihr Hunters stark abgemagerter Körper bei der Obduktion auf. Conan bittet sie daher auch eine pathologische Untersuchung durchzuführen. In seinem Haus in Kyoto telefoniert Jack Waltz derweil mit seinem Angestellten Bill Murphy, wo Waltz sich glücklich über den Tod Hunters zeigt, aber auch weiter vorsichtig sein will. Murphy hingegen deutet Reue für die Ereignisse ihrer Vergangenheit an, was Herrn Waltz jedoch sehr wütend macht, weil die Männer nur aufgrund der Aberkennung von Hunter Silver Star ein Leben im Luxus führen.

Die Rettungsaktion für das vierte Opfer[Bearbeiten]

Murphy erhält einen Drohbrief vom Täter
Murphy wird im Zug vom Täter anvisiert

Nach dem Gespräch übergibt eine Frau vom Empfang Herrn Murphy ein Schreiben, was ihr ausgehändigt wurde. Darin wird ihm gedroht, dass der Schreiber, der mit Mark Spencer unterschrieben hat, alles über Murphys Vergangenheit wüsste. Derjenige fordert ihn auf, nach Tokio zu kommen und Jack Waltz davon nichts zu erzählen. Conan und Sera untersuchen als Nächstes den Pier, an dem sich der Mörder von Timothy Hunter aufhielt. Conan erhält einen erneuten Anruf von Jodie, die neue Erkenntnisse hat: In Hunters Magen fanden sie große Mengen Schmerzmittel, außerdem wurden Überreste einer Patrone in dessen Schädel gefunden, die bereits aus seiner Militärzeit stammen muss. Dies führte bei Hunter zu chronischen Sehstörungen. Sera und Conan zweifeln daher, ob Brian Woods in Seattle wirklich von Hunter ermordet wurde. Conan ruft sofort Inspektor Takagi an, der von Carlos Lees Alibi berichtet. Zudem erzählt er ihnen von Bill Murphys Fahrt nach Tokio, die in wenigen Minuten enden würde. Umgehend machen sich Sera und Conan auf dem Weg zum Asakusa-Bahnhof, um Murphys Ermordung zu verhindern. Aus der Ferne können sie den Zug bereits auf der Brücke sehen, wo er nur langsam drüber fahren kann, während ein Van sich in ihrer Nähe merkwürdig verhält. Conan erkennt den Schützen im Wagen und beginnt ein gewagtes Manöver, um rechtzeitig in dessen Nähe zu kommen. Kurz bevor der Täter schießen kann, schleudert Conan im Flug zuerst sein Skateboard und dann einen Fußball aus seinem Gürtel in das Blickfeld des Schützen.

Sera rettet Conan vor dem Scharfschützen

Der Unbekannte erkennt Conan von der Verfolgungsjagd wieder, während Herr Murphy nichts von der Gefahr mitbekommt. Der Attentäter zerschießt den Fußball und zielt dann auf Conan. Sera kann Conan im letzten Moment vor der Kugel retten, wird aber selbst schwer an der Schulter verletzt. Seras Motorrad löst unterdessen einen Unfall aus, was nun auch Herr Murphy bemerkt und auf den Laserpunkt aufmerksam wird. Doch bevor Herr Murphy flüchten kann, wird er erschossen. Sera wird in das Asakusa-Krankenhaus gebracht und notoperiert. Conan wird derweil von Kommissar Megure befragt. Das FBI fand heraus, dass der Täter und Timothy Hunter Komplizen waren, da Hunter körperlich als Scharfschütze nicht mehr in der Lage war. Die Angaben im Tagebuch waren gelogen und Hunter soll freiwillig den Tod durch seinen Komplizen gewählt haben. Andre Camel wertete die Aufnahmen der Kameraaufnahmen im Bell Tree Tower aus und sah darauf, dass der Täter und Hunter an diesem Tag zusammen auf dem Dach agierten, obwohl dies für Scharfschützen der Armee unüblich ist. Inspektor Chiba präsentiert die zurückgelassene Patrone und den Würfel, der dieses Mal jedoch eine fünf zeigt, die nach Herrn Murphys Tod gefunden wurden. Dadurch geraten erneut Kevin Yoshino und Scott Green in die Aufmerksamkeit der Polizei.

Showdown mit dem Täter am Bell Tree Tower[Bearbeiten]

Kommissar Ayanokoji befragt nun in Kyoto den letzten Verbliebenen, Jack Waltz. Dieser ist sich sicher, dass Herr Green der Scharfschütze ist und verlangt dessen Verhaftung. Weil dies aktuell nicht möglich ist, verlässt Waltz den Aufenthaltsraum seines Hotels und fordert die Polizisten auf, ihm einen Heimflug in die USA zu ermöglichen. In Gedanken fürchtet er sich vor der Wahrheit von vor acht Jahren. Als auf einmal sein Handy klingelt und er abnimmt, erkennt er erschrocken die Person. Ran, Conan und Sonoko besuchen Sera, die mittlerweile außer Lebensgefahr ist. Nachdem Conan den Raum verlässt, bemerken die Mädchen, dass Sera im Schlaf nach ihrem Bruder „Shu" ruft. Weiterhin hat jemand einen großen Blumenstrauß vorbeigebracht. Währenddessen verlässt Subaru Okiya das Asakusa-Krankenhaus. In Danny's Restaurant beraten sich die FBI-Agenten über die Aufenthalte von Scott Green und Kevin Yoshino, ehe James einen Anruf von Kommissar Megure erhält. Nun gilt auch Jack Waltz als verschwunden. Er soll das Hotel nach der Befragung verlassen haben und ist seitdem nicht zurückgekehrt. Auch Conan wird später von Jodie darüber informiert. Nachdem Jodie und Camel das Restaurant für weitere Ermittlungen verlassen haben, schickt James eine Nachricht mit allen Informationen an einen unbekannten Empfänger.

Am nächsten Morgen trifft sich Jack Waltz an einem Pier mit Carlos Lee, der ihm ein Scharfschützengewehr besorgt hat. Weiterhin übermittelt Lee ihm eine Nachricht von Mark Spencer: Es werde keine Untersuchung bezüglich des Amoklaufes geben, solange der Serienmörder getötet wird. Dieser nutzte Spencers Unterschrift, um den toten Bill Murphy nach Tokio zu locken. Vor seiner Abfahrt schrieb Murphy an Spencer ein Geständnis über seine Taten von vor acht Jahren. Waltz ist schockiert über Spencers Wissen, interessiert sich aber auch nicht für das Rätsel hinter den Würfeln. In der Detektei Mori verkündet Kogoro stolz vor Conan die Lösung des Würfelrätsels zu kennen, doch präsentiert erneut nur Absurditäten. Jack Waltz hat sich inzwischen auf einem Dach platziert, von dem aus er perfekte Sicht auf das Hotel Chigusa hat. Im gestrigen Telefonat mit dem Unbekannten bot er diesem Geld, doch der Täter verlangte ein Treffen am Hotel in Tokio. Sollte Waltz seine Tat gestehen, müsse er nicht sterben. Waltz begibt sich zu einem anderen Gebäude in der Nähe, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Conan erreicht erneut das Krankenhaus, um sich mit der erwachten Sera zu unterhalten. Conan bedankt sich bei ihr für seine Rettung. Sera erinnert sich nun, dass der Täter bei Murphys Ermordung ein Laservisier benutzte. Die beiden erkennen, dass Murphy die drei vorherigen Morde plante, um aus dem Täter einen exzellenten Scharfschützen zu machen.

Conan erkennt die Lösung des Würfelrätsels
Yoshino hat sich auf dem Bell Tree Tower platziert

Bevor sie weiter reden können, erscheinen die Detective Boys in Krankenzimmer und zeigen allen den Fortschritt ihres Schulprojekts. Da sie aufgrund des Mordes im Turm nur Fotos von einer Seite machen konnten, wissen die Kinder nichts über die Farben der restlichen Gebäude. Als Conan sich mit Genta das Modell der Stadt ansieht, erkennt er, dass die Abschussorte der ersten zwei Anschläge bei einer 3D-Ansicht gleich hoch sind. Auch die Orte drei und vier sind gleich hoch. Verbindet man nun die Orte und den Bell Tree Tower, ergeben sie ein regelmäßiges Fünfeck. Subaru Okiya erkennt in seinem Wagen ebenfalls die Lösung des Rätsels. Conan verlässt sofort das Krankenhaus und erfährt am Telefon von Jodie, dass Scott Green in Osaka verhaftet wurde. Timothy Hunter bat ihn, dort unterzutauchen, bis der heutige Tag erreicht ist, wodurch er lediglich ein Lockvogel ist. Damit bleibt als Täter nur Kevin Yoshino übrig. Das FBI bietet Conan ihre Unterstützung an und begibt sich zum Bell Tree Tower. Conan erreicht schließlich das Gebäude seiner Theorie, ebenso wie Subaru Okiya. Der Täter wollte mit dem Fünfeck einen Stern zeigen, den gleichen, den Jack Waltz und Bill Murphy Timothy Hunter in Form des Silver Stars weggenommen haben durch ihre Anschuldigungen. Die Mitte des Sterns ergibt die erste Aussichtsplattform des Bell Tree Towers. Mit der Zoomfunktion seiner Brille kann Conan Kevin Yoshino am besagten Ort ausfindig machen, der sich bereits mit einem Gewehr und dem letzten Würfel platziert hat.

Conan rettet Waltz vor Yoshino
Yoshino nimmt Ayumi als Geisel

Er findet zuletzt auch Waltz Aufenthaltsort, der sich ebenfalls in Position begibt. Erschrocken bemerkt Herr Waltz die Sternform am Fenster. Mit einem Fußball schießt Conan augenblicklich auf das Fenster und kann Waltz bewusstlos schlagen, nur wenige Sekunden bevor Yoshinos Kugel das letzte Opfer erreicht. Dieser bemerkt Conan und beginnt auf ihn zu schießen. Conan versucht mit seinem Skateboard zu flüchten, stürzt aber aufgrund einer Kugel und verletzt sich am Bein. Kurz bevor Kevin den Detektiv ermorden kann, feuert Subaru Okiya in der Nähe einen eigenen Schuss ab und trifft damit Yoshinos Waffe. Der Täter erkennt, dass sein Gegner ihn nur vom Asakusa Sky Court erreichen könne, obwohl ihm Timothy Hunter in einem früheren Gespräch selbstsicher bestätigte, dass es nur eine Person gibt, die aus dieser Entfernung treffen könne: Der „Silver Bullet" des FBIs, der als verstorben gilt. Da das FBI keinen Zutritt in den Turm hat aufgrund einer Exklusivreservierung, erinnert sich Conan, dass diese von Sonoko, Ran und den Detective Boys genutzt wird. Er ruft mit Shinichis Stimme Ran an und erklärt ihr die Situation. Yoshino kriecht derweil verletzt zu seiner Waffe und will seine Mission für Timothy Hunter beenden. Kurz darauf schlägt er Sonoko zu Boden und nimmt Ayumi als Geisel. Auch Jodie und Camel erreichen die Aussichtsplattform und richten ihre Waffen auf den Täter. Jodie erinnert sich an das Gespräch mit Shuichi und versucht mit Camels Hilfe auf dessen Nase zu zielen.

Conan schießt den entscheidenden Fußball...
...und entfacht ein Feuerwerk vor dem Turm

Kevin Yoshino erkennt Jodies Plan und zündet sofort eine Bombe oberhalb der Aussichtsplattform. Die Explosion löscht für einige Zeit die Beleuchtung des Turmes, wobei Conan erschrocken feststellt, dass Yoshino mit einem Nachtsichtgerät im Vorteil ist. Durch Camels Schreie kann er diesen treffen und verfolgt als nächstes Jodie. Conan sieht eine letzte Chance, um Subaru Okiya bei seinem Schießen zu unterstützen. Er ruft hierfür Ai an und bittet sie, mit den anderen Kindern Licht zu entfachen, um den Täter zu blenden. Sie aktivieren hierfür ihre neuen Microremitter, die erneut die hohen Töne absetzen, die nur Kinder hören. Sie können damit Yoshinos Position orten und schleudern sämtliche leuchtende Geräte auf diesen. Ayumi kann dem geblendeten Mörder entkommen, doch Ran gefährdet Conans Plan, indem sie auf Yoshino zurennt. Sie wird von dem Kugelhagel gestreift und stürzt zu Boden. Conan muss schnell handeln, verknotet seine Hosenträger an einem Pfeiler und springt vom Gebäude. Mithilfe seiner Powerkickboots und seines Skateboards springt er wieder vom Boden ab, um weit genug in die Höhe zu springen. Am höchsten Punkt schießt er einen letzten Fußball ab, der ein Feuerwerk verursacht und Yoshino erneut blendet. Daraufhin schießt Okiya wieder auf den Täter und kann die Waffe treffen. Zuletzt schlägt Ran ihn bewusstlos.

Nach dem Ende der Mission setzt sich Okiya mit der Stimme von Shuichi Akai mit James Black in Verbindung und verkündet seinen Erfolg. Einige Zeit später besuchen Ran und Sonoko Sera, die bald entlassen wird. Aus den Medien erfahren sie, dass Jack Waltz nun ebenfalls für seine Taten bestraft wird. Durch ihr Gespräch bestätigt Sera Ran, dass nur Shinichi in der Lage ist, Rans Herz zu treffen. Conan, der durch das Gespräch niesen muss, wird derweil im Haus von Professor Agasa gezwungen, das Anmalen des Schulprojekts allein zu übernehmen.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Veröffentlichung in Japan[Bearbeiten]

Veröffentlichung im Kino[Bearbeiten]

Aoyamas Zeichnung zum 18. Film

Wie seit einigen Jahren in der Serie üblich, so war auch dem Abspann von Film 17 ein Teaser zum kommenden Film angehängt worden. In diesem nahm die Kamera die Position eines Fadenkreuzes ein, das auf den Bell Tree Tower gerichtet ist, eine erste Referenz zur Handlung. Am Ende erscheint das Premierendatum, der 19. April 2014.

In der Shōnen Sunday-Ausgabe #51/2013 vom 20. November 2013 waren neben dem Kapitel 880 auch die ersten konkreten Informationen zum Film abgedruckt, u. a. mit einer kurzen Handlungsübersicht und dem von Gosho Aoyama gezeichnete Filmplakat.[3]

Am 7. Dezember erschien mit der Veröffentlichung des Crossover-Films Lupin III. vs. Detektiv Conan: The Movie[4] auch der erste Trailer zum Film[5]. Zeitgleich wurde die offizielle Webseite freigeschaltet. Schon kurz zuvor wurden die Auftritte von Jodie Starling, James Black, Andre Camel und Subaru Okiya für den Film bestätigt und weitere Informationen zur Handlung veröffentlicht.[6]

Ende Dezember 2013 erschien ein zweiter Trailer zum Film, der rund eine Minute lang ist, Szenen aus dem ersten Trailer enthält und diese weiter ausführt. Zudem wurden weitere Charaktere angekündigt, die im Film zu sehen sein werden. Wie im ersten Trailer ist Masumi Sera auch im zweiten zu sehen.[7]

Ende Januar 2014 erschien das offizielle Poster zum Film, auf dem alle bisher für den Film angekündigten Charaktere zu sehen sind.[8] Zudem wurden weitere Trailer veröffentlicht, in denen Shuichi Akai zu sehen ist.[9]

Zur Unterstützung des Filmstarts wurden im japanischen Fernsehen am 5. und 12. April 2014 die Episode 277 und 278 wiederholt, in denen James Black sein Debüt im Anime feierte. Am Tag der Kinopremiere lief im japanischen Fernsehen die Episode 735, die als Vorgeschichte zu Film 18 zu verstehen ist.

Der Soundtrack zum Film und das Ending Rabu Sāchiraito erschienen beide am 16. April 2014[10] und damit kurz vor dem japanischen Kinostart.[11]

Einspielergebnis[Bearbeiten]

In Japan sahen sich 3,29 Millionen Besucher den Film im Kino an, was zu Einnahmen in Höhe von 4,11 Milliarden Yen (ca. 30,8 Millionen Euro) führte.[12] Damit löste er den Vorjahresfilm (3,63 Milliarden Yen) als bisher kommerziell erfolgreichsten Detektiv Conan-Film ab, lag jedoch hinter dem Einspiel-Ergebnis des Crossover-Films Lupin III. vs. Detektiv Conan: The Movie, der 4,26 Milliarden Yen einspielen konnte.

Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray[Bearbeiten]

Am 26. November 2014 erschien der Film in Japan auf DVD und Blu-ray Disc.

Datum Medium Anbieter Sprachfassungen Bemerkungen
26. Nov. 2014 DVD Being Inc. Japanisch
26. Nov. 2014 Blu-ray Disc Being Inc. Japanisch

TV-Ausstrahlungen[Bearbeiten]

Im japanischen Fernsehen wurde der Film erstmals im April 2015 auf Nippon TV gezeigt, um auf den bevorstehenden Kinostart von Film 19 hinzuweisen. Für die TV-Ausstrahlung wurden einige Szenen geschnitten.

Um nach der einjährigen Verschiebung auf den Filmstart von Film 24 aufmerksam zu machen, wurde Film 18 im April 2021 ein weiteres Mal im Fernsehen gezeigt.

Datum Uhrzeit Sender Bemerkungen
17. Apr. 2015 21:00 Uhr Nippon TV Einschaltquote von 13,1 %
16. Apr. 2021 21:00 Uhr Nippon TV Einschaltquote von 10,4 %

Veröffentlichung in Deutschland[Bearbeiten]

Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray[Bearbeiten]

Das alternative Cover der DVD

KAZÉ kündigte in seinem Newsletter vom 8. März 2015 an, dass der Film noch im gleichen Jahr auf DVD und Blu-ray Disc in Deutschland erscheinen soll. Unter dem vorläufigen Titel Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension, der später auch der finale Titel werden sollte, wurde ein Release für den Herbst 2015 angepeilt.[13]

Im Mai 2015 wurde bekannt, dass die Synchronisation des Films kurz bevor steht. Diese sollte wie schon bei den vorigen Filmen durch das Studio TV+Synchron mit Karin Lehmann als leitende Synchronregisseurin stattfinden.[14]

Finale Informationen zu den technischen Details der DVD und Blu-ray wurden Mitte Juni öffentlich: Wie die Vorgänger enthalten die Scheiben einen Dolby Digital 5.1-Ton sowie ein 20 Seiten umfassendes Booklet.[15] Einen Monat später wurden die offiziellen Cover enthüllt[16], bald darauf auch die Liste der Synchronsprecher.[17]

Auf der AnimagiC vom 31. Juli bis 2. August 2015 war zunächst geplant, den Film im Originalton mit deutschen Untertiteln zu zeigen. Entgegen dieser Behauptung wurde der Film bereits mit deutscher Synchronisation gezeigt. Auf der Connichi vom 18. bis 20. September 2015 war der Film ebenfalls in deutscher Synchronisation zu sehen und wurde bereits vorab zum Verkauf angeboten.[15] Offiziell erschien der Film am 25. September 2015 auf DVD, Blu-ray Disc sowie Anime on Demand.[18] In der DVD-Variante wurde jedoch das Bildmaterial fehlerhaft auf SD-Qualität heruntergerechnet; als Konsequenz sind die Ränder stark verpixelt.

Am 6. November 2015 erschien eine „Collector's Edition“, die die DVD und eine Conan-Plüschfigur enthält.

Datum Medium Anbieter Sprachfassungen Bemerkungen
25. Sep. 2015 DVD KAZÉ Deutsch und OmU
25. Sep. 2015 Blu-ray Disc KAZÉ Deutsch und OmU
06. Nov. 2015 Collector's Edition (DVD und Plüschfigur) KAZÉ Deutsch und OmU

Umfang der DVD und Blu-ray[Bearbeiten]

Wie die vorigen Filme erschien auch der 18. Film zu Beginn als limitierte Version in einem Schuber. Die DVD-Scheibe wurde dabei in einer Sonderverpackung ausgeliefert, auf der das FSK-Logo abgedruckt ist. Im Schuber liegt ein Flyer mit einem QR-Code bei, über das sich ein Video von KAZÉ aufrufen lässt. In diesem gewährt der Publisher einen Blick hinter die Kulissen bei der Synchronisation. Zudem liegt ein Fyler für die „große KAZÉ Untertitel-Umfrage“ bei, bei der bis Ende Januar 2016 für gelbe oder weiße Untertitel gestimmt werden konnte. Außerdem enthalten ist ein Flyer von Egmont Manga, ein Fyler für eine Conan-Plüschfigur sowie das 20 Seiten umfassende Booklet. Die Blu-ray wird mit einem Wendecover ausgeliefert, das ein anderes Motiv ohne FSK-Logo zeigt.

Das Booklet beginnt im Abschnitt „Wer ist Wer bei Conan?“ mit der Vorstellung der Charaktere Masumi Sera, Subaru Okiya, James Black, Andre Camel, Jodie Starling und Shuichi Akai. Nach drei Bildseiten folgt unter der Rubrik „Charaktere aus dem Film“ die Vorstellung von zehn weiteren Charakteren, die nur im Film zu sehen sind. Nach einem weiteren Bild folgen im Booklet die Abschnitte „Promotion aus einer anderen Dimension” sowie „Zusätzliche Infos zu den japanischen Besonderheiten“, ehe das Booklet mit einem doppelseitigen Bild endet.

Digitale Veröffentlichung[Bearbeiten]

Im Mai 2015 wurde bekannt, dass KAZÉ neben der Veröffentlichung des Films auf DVD und Blu-ray auch die Veröffentlichung via Anime on Demand plant.[14] > Parallel zum physischen Release erschien Film 18 am 25. September auf der Online-Plattform.[18]

Im Juni 2020 nahm Prime Video fünf weitere Detektiv Conan-Filme in sein Angebot auf, darunter auch Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension.[19] Die Filme sind in SD-Qualität verfügbar und können in deutscher Sprachfassung abgerufen werden. Zum Anschauen der Filme ist ihr Erwerb zwingend; sie sind nicht in der Amazon Prime-Mitgliedschaft enthalten.

Im Mai 2021 veröffentlichte Crunchyroll Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension zusammen mit fünf weiteren Detektiv Conan-Filmen auf seiner Plattform. Die Filme können nur mit einem aktiven Abonnement geschaut werden und sind sowohl in deutscher Synchronisation als auch auf Japanisch mit deutschen Untertiteln verfügbar.[20]

Datum Medium Anbieter Sprachfassungen Bemerkungen
25. Sep. 2015 Streaming Anime on Demand Deutsch und OmU Hier anschauen
 Juni 2020 Streaming Prime Video Deutsch Hier anschauen
12. Mai 2021 Streaming Crunchyroll Deutsch und OmU Hier anschauen

TV-Ausstrahlungen[Bearbeiten]

Im Rahmen der wöchentlichen Ausstrahlung der Detektiv Conan-Filme zeigte ProSieben MAXX den 18. Film am 18. Mai 2018 als TV-Premiere im deutschen Fernsehen.

Am 15. März 2019 wurde der Film erneut bei ProSieben MAXX gezeigt.

Datum Uhrzeit Sender Bemerkungen
18. Mai 2018 20:15 Uhr ProSieben MAXX
19. Mai 2018 04:20 Uhr ProSieben MAXX Wiederholung vom Vortag
15. Mär. 2019 20:15 Uhr ProSieben MAXX

In anderen Sprachen[Bearbeiten]

Sprache Titel Übersetzung
Chinesisch Chinesisch 異次元的狙擊手 Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension
Französisch Französisch Le Sniper Dimensionnel Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension
Katalanisch Katalanisch El franctirador dimensional Der dimensionale Scharfschütze
Portugiesisch Portugiesisch O Mistério do Atirador de Elite Das Geheimnis des Scharfschützen
Spanisch Spanisch El caso del francotirador dimensional Der Fall des dimensionalen Scharfschützen
Thai Thai ปริศนากระสุนมรณะ Mysterium um die tödliche Kugel
Vietnamesisch Vietnamesisch Sát thủ bắn tỉa không tưởng Der unglaubliche Scharfschützenmörder

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Film 18 – Sammlung von Bildern
  • Andre Camel, Subaru Okiya und Masumi Sera feiern im 18. Film ihr Debüt in einem Detektiv Conan-Film. James Black und Jodie Starling sind erstmals in einem Nicht-Crossover zu sehen, nachdem beide bereits in Lupin III. vs. Detektiv Conan: The Movie vorkamen.
  • Anders als in den vorigen Filmen werden Professor Agasa und Ai Haibara im Intro nicht vorgestellt. Stattdessen fokussiert sich die Einleitung auf die ertmals in einem Film auftretenden Charaktere.
  • In einer Szene ist Mary Sera eingehüllt in einem Futon in Masumis Zimmer zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt war Mary bereits im Manga aufgetaucht, im Anime jedoch noch nicht zu sehen.
  • Das zweite Opfer Hitoshi Moriyama fährt eine BMW 3er Limousine (E90; 2004-2012).
  • Dies ist der letzte Film, in dem James Black im japanischen Original von Iemasa Kayumi gesprochen wurde. Kayumi verstarb im September 2014.
  • Nach Film 16 treten zum zweiten Mal wieder zwei besondere Gastsprecher im Film auf: Patrick Harlan spricht Jack Waltz und Sota Fukushi vertont Kevin Yoshino. Es ist außerdem das erste Mal, das ein Gastsprecher einen Haupttäter synchronisiert.
  • Vor Filmstart verkündete Aoyama in einem Interview, dass der Film Handlungselemente enthält, die bisher nicht in der Originalserie bekannt sind.[21] Er spielt damit auf die Enthüllung Subarus wahrer Identität an, die im japanischen Manga mit Fall 259 erst zwischen Ende April und Anfang Juni desselben Jahres stattfand.
  • Anlässlich des 20. Jubiläums der Filmreihe gab es 2016 in Japan eine Umfrage nach den Lieblingsfilmen der Zuschauer. Von den damals 19 Filmen belegte Film 18 den sechsten Platz.[22]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 ConanNews.org – 18. Film: „Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension“ erscheint im September + technische Details!; zuletzt abgerufen am 21. Juni 2015 um 16:00 Uhr
  2. Freigabebescheinigung; abgerufen am 14. April 2019
  3. Plakat veröffentlicht: Film 18 mit Shuichi Akai?!. In: ConanNews.org. 29. November 2013, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  4. Japan: Crossover-Kinofilm mit Lupin III ab heute im Kino. In: ConanNews.org. 7. Dezember 2013, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  5. Japan: Erster Trailer zu Film 18 mit Jodie Starling und Subaru Okiya. In: ConanNews.org. 7. Dezember 2013, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  6. Japan: “Conans größte Krise” – Film 18 mit FBI und Subaru Okiya. In: ConanNews.org. 30. November 2013, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  7. Japan: Neuer Trailer zu Film 18 zeigt weitere Szenen und Charaktere. In: ConanNews.org. 24. Dezember 2013, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  8. Japan: Offizielles Poster zu Film 18 veröffentlicht. In: ConanNews.org. 22. Januar 2014, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  9. Japan: Neuer Trailer zu Film 18 zeigt Rückblenden mit Shuichi Akai!. In: ConanNews.org. 7. März 2014, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  10. Japan: Soundtrack zu Film 18 heute erschienen. In: ConanNews.org. 16. April 2014, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  11. Japan: „Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension“ startet im Kino. In: ConanNews.org. 18. April 2013, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  12. 全23作順番!名探偵コナン劇場版シリーズ映画興行収入ランキングや評価一覧 - 映画評価ピクシーン. ピクシーン, abgerufen am 11. Juni 2021 (Japanisch).
  13. Film 18: KAZÉ kündigt „Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension“ für Herbst 2015 an!. In: ConanNews.org. 8. März 2015, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  14. 14,0 14,1 Film 18: Synchronisation von „Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension“ beginnt im Juli!. In: ConanNews.org. 27. Mai 2015, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  15. 15,0 15,1 18. Film: „Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension“ erscheint im September + technische Details!. In: ConanNews.org. 26. Mai 2015, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  16. 18. Film: Die Cover zu „Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension“!. In: ConanNews.org. 28. Juli 2015, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  17. Exklusiv: Das sind die Synchronsprecher für den 18. Film „Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension“!. In: ConanNews.org. 31. Juli 2015, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  18. 18,0 18,1 18. Film: Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension erschienen!. In: ConanNews.org. 25. September 2015, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  19. Detektiv Conan-Filme 15 & 17-20 bei Amazon Prime Video erschienen. In: ConanNews.org. 2. Juni 2020, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  20. Heute bei Crunchyroll: Detektiv Conan Filme 17 – 22. In: ConanNews.org. 12. Mai 2021, abgerufen am 21. Oktober 2021.
  21. 劇場版「名探偵コナン 異次元の狙撃手」公開直前 原作・青山剛昌先生インタビュー. animeanime.jp, abgerufen am 11. Juni 2021.
  22. Detektiv Conan Filmreihe Beliebtheitswettbewerb (Japanisch). Aus: sp.mco.cybird.ne.jp (Website der offiziellen Detektiv Conan App). Abgerufen am 7. Juli 2021.