Leuchtchronometer

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Leuchtchronometer im Einsatz

Das Leuchtchronometer (auch Taschenlampenuhr) ist eine weitere Erfindung von Hiroshi Agasa, die er diesmal nicht für Conan, sondern für die Detective Boys entwickelte.[1]

Die Detective Boys nutzten die Chronometer das erste Mal, als sie zusammen mit Ai, die vom Professor auch ein Chronometer bekommen hatte, im Schloss der Familie Mamiya nach Conan suchten, der bei der Suche nach dem Schatz der Familie Mamiya verschwunden war. Später wird diese Funktion auch in das Narkosechronometer eingebaut.[2]

Funktionsweise[Bearbeiten]

Wenn man auf einen kleinen Knopf am Armband der Uhr drückt fängt das Ziffernblatt der Uhr stark an zu leuchten und hat somit ungefähr die gleiche Strahlungsstärke wie eine normal starke Taschenlampe und dient den Detective Boys auch zu diesem Zweck.


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 21: Kapitel 202 ~ Die Detective Boys zeigen Ai das sie auch Leuchtchronometer haben
  2. Detektiv ConanBand 21: Kapitel 202 ~ Die Detective Boys nutzten die Leuchtchronometer