Denshichi

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
37 Henry JacksonDetektivlexikon — 39 Lew Archer
Denshichi
Denshichi.jpg
Die Figur
Geschlecht männlich
Detektivlexikon
Band Band 38
Gosho Aoyamas Tipp Yashabotan - Dämonische Strauchpfingstrosen

Denshichi wird in Band 38 in Gosho Aoyamas Detektivlexikon vorgestellt.

Information[Bearbeiten]

Mit seinem typischen Ausspruch "Jahaha, wunderbar!" und der zweifingrigen Pose feiert der Meisterdetektiv von Edo, Denshichi, die Auflösung eines jeden seiner kniffligen Fälle. Zusammen mit seiner Frau Oshun lebt er im Viertel Shitayakuromon und verdingt sich als polizeilicher Laufbursche. Manchmal werden ihm Informationen von seinen Mitarbeitern zugetragen und manchmal bekommt er von seinem Vorgesetzten, Kommissar Saemon Toyama vom Kitamachi-Viertel einen direkten Befehl, jedenfalls verschlägt es ihn immer irgendwie in die abenteuerlichsten Fälle und es dauert nicht lange, bis er die Wahrheit hinter der scheinbaren Wahrheit gefunden hat! Denshichi ist zwar ein sehr freundlicher Zeitgenosse, mit Verbrechern verfährt er aber gnadenlos. Mit seiner Bola bringt er jeden Täter zu Fall und wenn er ihnen anschließend sein Polizei-Kurzschwert mit seinem lilafarbenen Zierbüschel hinten am Griff an die Brust hält, heißt es für diese nur noch: Farbe bekennen! Nur Denshichi hat so ein prunkvolles Kurzschwert, und das auf Sondergenehmigung! Als Autor wird gemeinhin übrigens Tatsuro Jinde angegeben, in Wirklichkeit aber entstanden die Geschichten durch literarische Wettstreite im so genannten Torimono-Tantei-Klub. Ach ja, gäbe es auch um Conan solch einen Klub, dann könnte ich mich schön entspannt zurücklehnen...