Fall 20

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 19Liste der FälleFall 21
Fall 20
Episode 70.jpg
Informationen
Fall Fall 20
Manga Band 8: Kapitel 72, 73, 74, 75, 76 & 77
Anime Episode 70, 71 & 72
Handlung
Art des Falles Mordversuch, Mord
Opfer Conan Edogawa
Tokio Ebara
Polizei Sango Yokomizo
Verdächtige Teilnehmer der Izu Mysery-Tour
Gelöst von schlafender Kogoro
Täter Akiko Sayama

Fall 20 besteht aus den sechs Kapiteln Kapitel 72, Kapitel 73, Kapitel 74, Kapitel 75, Kapitel 76 und Kapitel 77 der Detektiv Conan-Serie. Er ist in Band 8 zu finden. Im Anime wurde dieser Fall mit dem Dreiteiler Der Baron der Nacht umgesetzt.

Einleitung[Bearbeiten]

In Fall 20 machen Conan, Ran und Kogoro einen Kurzurlaub in Izu[1], da Professor Agasa im Internet die Teilnahme an der Izu Mystery-Tour gewonnen hat, an der er mit einem seiner Freunde und deren Enkelin teilnehmen wollte, die dann jedoch krank wurde. Conan, Ran und Kogoro denken deshalb, dass alles umsonst sei.

Als sie ankommen, erfahren sie, dass nur die Hälfte der Kosten gedeckt ist und dass die Kosten vom Veranstalter der Izu Mystery-Tour, welcher sich unter den Teilnehmern befindet, bezahlt werden, wenn man ihn entlarvt. Außerdem bekommt die Person ein „besonderes Programm”[2], welches sich als der Computervirus „Baron der Nacht” herausstellt[3]. Gleichzeitig soll die Person als gleichnamige Romanfigur (Baron der Nacht) verkleidet auftreten.

Opfer[Bearbeiten]

Tokio Ebara

Conan Edogawa[Bearbeiten]

Als Conan erste Überlegungen über die Identität des Barons anstellt, wird er von der als Baron der Nacht verkleideten Person vom Balkon des Princess Hotels gestoßen[4]. Er fällt in einen Swimmingpool.

Tokio Ebara[Bearbeiten]

Tokio Ebara ist 32 Jahre alt und arbeitet als Programmierer, er ist in Zimmer 2101 des Hotels. Um Punkt 22:00 Uhr, fällt er als Baron der Nacht verkleidet vom Balkon und wird auf dem Schwert einer Statue aufgespießt[5].

Verdächtige[Bearbeiten]

Da zunächst ziemlich viel dafür spricht, wird von einem Selbstmord beziehungsweise Unfall ausgegangen[6], bei dem Herr Ebara verkleidet auf den unteren Balkon klettert, um die anderen Tour-Teilnehmer zu erschrecken, und herunterstürzt. Dafür spricht, dass Tokio Ebara in wohl sehr betrunkenem Zustand vom Balkon fiel, dass in seinem Hotelzimmer der Türriegel von innen vorgeschoben ist, dass die Klamotten die er anhatte, und der Zimmerschlüssel im Zimmer liegen, dass das Fenster zum Balkon in seinem Zimmer offen ist und dass ein Handschuh der Baron-Verkleidung auf dem Geländer hängt. Dagegen jedoch spricht, dass der Krawattenknoten von Herrn Ebara verkehrtherum geknotet wurde, genau wie sein Gürtel[7] und deshalb wird davon ausgegangen, dass ihm jemand die Verkleidung angezogen und ihn vom Balkon gestoßen hat. Der Kreis der Verdächtigen wird auf die restlichen sechs Tour-Teilnehmer eingeschränkt. Einige Zeit später wird Polizist Misawa, der die Leiche und das Kostüm des Barons bewachen sollte, niedergeschlagen[8]. Danach läuft Conan, Ran und Akiko eine als Baron verkleidete Person beim Fahrstuhl über den Weg[9]. Vorher hatte Herr Yokomizo allen Verdächtigen gesagt, dass sie auf ihren Zimmern bleiben sollen, was auch alle meinen, eingehalten zu haben.

  • Shiro Konno ist Bankangestellter. Er hat nach eigener Aussage, von 21:45 Uhr bis 22:00 Uhr seine E-Mails abgefragt[10]. Außerdem gibt es das Gerücht, dass er den Computer in der Bank, in der er arbeitet, manipuliert haben soll und deshalb ziemliche Schwierigkeiten bekam.[11] Er bewohnt Zimmer 2002 des Hotels.
  • Genichiro Kaneshiro ist Präsident einer Computerfirma. Er war nach eigener Aussage zur Tatzeit mit Shizue Hayashi im Terrassenrestaurant[10]. Außerdem erzählt Herr Konno, dass sein geliebter Sohn durch den Virus getötet worden ist.[12] Er bewohnt mit Frau Hayashi Zimmer 2001 des Hotels.
  • Shizue Hayashi ist die Haushälterin von Herrn Kaneshiro und war nach eigener Aussage zur Tatzeit mit Herrn Kaneshiro im Terrassenrestaurant[10]. Sie bewohnt mit Herrn Kaneshiro Zimmer 2001 des Hotels.
  • Hideko Kamijo ist Direktorin einer Computerfirma und war bis vor drei Jahren mit Herrn Ebara verheiratet, nach eigener Aussage war sie zur Tatzeit mit Kogoro zusammen im „Pub Emerald”[10]. Sie bewohnt Zimmer 2102 des Hotels.
  • Satoru Maeda ist wissenschaftlicher Assistent der Elektrotechnik an der Johan-Universität und war Japanmeister im Karate. Zur Tatzeit war er mit Ran und Conan in der Aussichtslounge[13]. Er bewohnt mit Akiko Sayama Zimmer 1901 des Hotels.
  • Akiko Sayama ist Mathematiklehrerin an einer Oberschule. Sie hat nach eigener Aussage zur Tatzeit in ihrem Zimmer ferngesehen[10], doch sie ist später mit Ran und Conan zusammen im Fahrstuhl dem Baron über den Weg gelaufen. Sie bewohnt mit Satoru Maeda Zimmer 1901 des Hotels.

Beweise[Bearbeiten]

Das Princess Hotel

Nachdem bewiesen ist, dass es sich um Mord handeln muss, werden alle Tour-Teilnehmer verhört, doch davor war Conan in Herrn Ebaras Zimmer sein Füller vom Balkon gefallen. Er kann ihn aber neben der Statue nicht finden[14]. Nach den Verhören wird der Polizist Misawa, der die Leiche und das Kostüm des Barons bewachen sollte, niedergeschlagen. Kurz danach begegnen Ran, Conan und Akiko im Fahrstuhl einer als Baron verkleideten Person, welche einen von Ran vorbildlich ausgeführten Karate-Tritt einfach abfängt. Kurz danach kann die komplette Verkleidung im Swimmingpool sichergestellt werden. Danach findet die Spurensicherung einen Tesafilmrest an dem zerstörten Türriegel[15] und es wird gesagt, dass der niedergeschlagene Polizist Misawa ein sehr guter Karatekämpfer ist. Danach werden die Alibis und Aussagen überprüft. Bei den Verhören sagt Satoru Maeda, dass er mit Ran und Conan bis nach 22:00 Uhr in der Aussichtslounge war, doch er ist der Einzige, der auf die Uhr geschaut hat. Frau Kamijo sagt, dass sie zur kompletten Tatzeit mit Kogoro zusammen im „Pub Emerald” war, beide waren zwar da, doch Kogoro ist später betrunken an der Theke eingenickt. Der Barkeeper erzählt noch, dass sie Kogoro etwas in den Drink getan hat, auch entdeckt Conan Schlaftabletten in ihrem Zimmer. Danach ging sie einmal für circa fünf Minuten auf die Toilette, war aber zur Tatzeit wieder im Pub und ging erst beim großen Tumult. Herr Kaneshiro und Frau Hayashi sagen, sie seien zur Tatzeit im Terrassenrestaurant gewesen, was von einer Hotelkellnerin bestätigt wird. Herr Konno sagte, er hätte von 21:45Uhr bis 22:00 Uhr seine E-Mails abgefragt. Dass er im Internet war, können die Telefonaufzeichnungen des Hotels beweisen, nämlich von 21:45 Uhr bis 22:06 Uhr. Frau Sayama sagt, dass sie allein in ihrem Zimmer ferngesehen hat und es stellt sich heraus, dass sie um kurz nach 22:00 Uhr einen Weckruf bei der Rezeption getätigt hat, was bestätigt wird. Auch sie hat Schlaftabletten in ihrem Zimmer. Des Weiteren sucht und findet Ran ein Alibi für Satoru Maeda. Er hatte, nachdem er sich von Ran und Conan getrennt hatte, am Ausgang zwei Fans Autogramme gegeben und Datum und Uhrzeit draufschreiben lassen. Die Zeit war 22:03 Uhr[16]. Danach findet Conan seinen Füller, jedoch viel weiter von der Statue entfernt, als er es vermutet hatte. Er erfährt, dass nachts ein ziemlich starker Wind weht, welcher oben noch viel stärker ist[17]. Dann wird ein Experiment durchgeführt, bei dem aus jedem Zimmer eines Verdächtigen ein Futon mit Gewicht eines Menschen herausgeworfen wird, auf jedem steht die dazugehörige Zimmernummer[18]. Als Ergebnis liegen die Futons von Frau Kamijo und Herrn Konno direkt neben, sowie die von Fräulein Sayama direkt auf der Statue.

Tathergang[Bearbeiten]

Eine der Decken landet auf der Statue

Akiko Sayama hat die Mystery-Tour geplant und den Computervirus „Baron der Nacht” als Köder benutzt, damit Herr Ebara an der Tour teilnimmt. Dann stieß sie Conan vom Balkon aus in den Swimmingpool. Sie lockte Herrn Ebara in ihr Zimmer und gab Schlafmittel in seinen Drink[19]. Sie zog ihm seine Kleidung aus und anschließend die Verkleidung des Barons an. Sie ging in sein Zimmer, öffnete das Fenster zum Balkon und hakte einen Handschuh der Baron-Verkleidung im Geländer ein. Dann hat sie den Türriegel mit Tesafilm präpariert und zwar so, dass man ihn von außen vormachen kann. Dann hat sie den Klebestreifen entfernt, doch das kleine Stück vorne konnte sie nicht sehen. Anschließend warf sie den Zimmerschlüssel und die Kleidung am Riegel vorbei ins Zimmer[20].

Anschließend warf sie Herrn Ebara aus ihrem Zimmer und durch den extrem starken Wind, sowie die Tatsache, dass das Kostüm des Barons besonders leicht vom Wind erfasst wird, landete der verkleidete Herr Ebara genau auf der Statue[21]. Danach fand Herr Maeda die Kleidung bei Frau Sayama. Dann ging er ins Hotelbüro, schlug den Polizisten Misawa nieder und stahl das Kostüm. Als Baron verleidet erschien er vor dem Fahrstuhl mit Ran, Conan und Akiko. Danach warf er die Klamotten in den Swimmingpool[22].

Motive[Bearbeiten]

Vor circa drei Jahren stürzte sich der Bruder von Frau Sayama vom Dach seiner Firma, da Herr Ebara das Programm „Workshop” gehackt hatte, von dem der Fortbestand der Firma des Bruders abhing. Außerdem stieß sie Conan in den Swimmingpool nachdem sie hörte, dass der Detektiv Kogoro Mori da ist, um ihn einzuschüchtern. Herr Maeda verkleidete sich, nachdem er die Verkleidung gefunden hatte, als Baron und erschien vor dem Fahrstuhl, um den Verdacht von Frau Sayama auf sich zu lenken[23].

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Der von Kaneshiro selbst so genannte „geliebte Sohn”, der durch den Virus vernichtet wurde, war das Programm „Bodocious Highschool Girls Division”.[24]
  • Ran erzählt, dass sie nur wegen Satoru Maeda mit Karate angefangen hat.[25]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 72 ~ Conan, Ran und Kogoro machen Urlaub in Izu.
  2. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 72 ~ Professor Agasa erzählt Conan den geplanten Ablauf und den Preis der Tour.
  3. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 73 ~ Herr Kaneshiro erzählt Conan, das der Preis der Tour der Computervirus ist.
  4. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 72 ~ Conan wird vom Baron vom Balkon gestoßen.
  5. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 73 ~ Eine als Baron verkleidete Person ist auf der Statue im Terrassenrestaurant aufgespießt.
  6. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 74 ~ Inspektor Yokomizo und Kogoro erläutern, was für einen Selbstmord spricht.
  7. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 74 ~ Conan macht auf den verkehrtherum gebundenen Krawattenknoten und Gürtel aufmerksam.
  8. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 74 ~ Polizist Misawa wird im Hotelbüro niedergeschlagen.
  9. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 74 ~ Conan, Ran und Akiko begegnen dem Baron beim Fahrstuhl.
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 10,4 Detektiv ConanBand 8: Kapitel 74 ~ Die Aussagen der Verdächtigen bei den Verhören.
  11. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 75 ~ Herr Kaneshiro erzählt das Gerücht über Herrn Konno.
  12. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 75 ~ Herr Konno berichtet ein mögliches Tatmotiv von Herrn Kaneshiro.
  13. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 73 ~ Satoru ist mit Ran und Conan in der Aussichtslounge.
  14. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 73 ~ Da Kogoro Conan schlägt, fällt ihm sein Füller vom Balkon.
  15. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 75 ~ Die Polizei findet Tesafilm am Türriegel.
  16. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 76 ~ Genauere Überprüfung aller Verhöraussagen.
  17. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 76 ~ Eine Kellnerin erzählt Conan von den starken Windverhältnissen.
  18. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 77 ~ Die Polizei führt das Experiment durch.
  19. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 77 ~ Frau Sayama erklärt die Vorbereitung und Ausführung der Tat.
  20. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 76 ~ Conan erklärt, wie Herr Ebaras Zimmer präpariert wurde.
  21. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 77 ~ Kogoro erzählt, wie die Leiche auf der Statue landen konnte.
  22. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 77 ~ Herr Maeda gesteht die Aktion vor dem Fahrstuhl.
  23. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 77 ~ Frau Sayama und Herr Maeda erklären die Motive für ihr Handeln.
  24. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 77 ~ Frau Hayashi erzählt, welches Programm der „geliebte Sohn” war.
  25. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 72 ~ Ran erzählt Conan, woher sie Satoru kennt.