Episode 428

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
427 Yūkai...rashī jikenEpisodenliste — 429 Kibatsuna yashiki no dai bōken (Karakuri hen)
Das große Abenteuer im sonderbaren Anwesen (Siegel-Teil)
Episode 428.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 46: Kapitel 475, 476, 477 & 478
Fall Fall 137
Japan
Episodennummer Episode 394
Titel 奇抜な屋敷の大冒険 (封印編)
Titel in Rōmaji Kibatsuna yashiki no dai bōken (Fūin hen)
Übersetzter Titel Das große Abenteuer im sonderbaren Anwesen (Siegel-Teil)
Erstausstrahlung 18. April 2005
(Quote: 11,4 %)
Remastered 3. April 2010
Opening & Ending Opening 15 & Ending 20
Next Hint Die 3 heiligen Schätze
Deutschland
Episodennummer Episode 428
Opening & Ending Opening 15 & Ending 20

Kibatsuna yashiki no dai bōken (Fūin hen) ist die 428. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 394. Übersetzt lautet der Titel der Folge Das große Abenteuer im sonderbaren Anwesen (Siegel-Teil).

Einleitung[Bearbeiten]

Conan erzählt Professor Agasa von seiner Recherche

Professor Agasa fährt zusammen mit Conan, Ai, Ayumi, Mitsuhiko und Genta zum Campen. Während Ayumi, Mitsuhiko und Genta losziehen, um Feuerholz zu suchen, klärt Conan den Professor über seine neusten Erkenntnisse bezüglich der Telefonummer des Bosses der Schwarzen Organisation auf. Er möchte diese an Takagi schicken, damit er die Identität herausfindet. In dem Moment kommt Ai zum Zelt und rät ihm davon ab. Jeder, der die Nummer bekäme, würde von der Schwarzen Organisation umgebracht werden. Conan solle die ganze Sache wieder vergessen.

Handlung[Bearbeiten]

Das alte Haus im Wald

Ayumi, Genta und Mitsuhiko kommen mit dem gesammelten Feuerholz zurück an die Lagerstelle und berichten, dass sie eine seltsame Box mit einer Inschrift im Wald gefunden hätten. Professor Agasa, Ai und Conan kommen mit, um sich die besagte Box anzusehen. Diese liegt bei einem alten, verlassenen Haus an einem großen See. Als sie dort ankommen, bemerken sie nicht, dass sie von einer Person im Haus beobachtet werden. Professor Agasa klärt die Kinder auf, dass es sich hierbei nicht um eine Box handelt, sondern um eine Steinlaterne. Damals habe man eine Kerze hineingestellt, die als Laterne diente. Conan schaut in den See, aus dem Mitsuhiko und die anderen die Laterne geholt haben. Dort entdeckt er noch unzählige weitere Laternen. Er vermutet, dass sie ins Wasser geschmissen wurden, um weitere Besucher vom Finden des Schatzes abzuhalten. Jedoch entdeckt er noch mehr im Wasser – eine menschliche Hand. Die Laternen wurden nicht nur ins Wasser geworfen, um den Hinweis auf den Schatz zu vertuschen, sondern auch, um eine Leiche zu verstecken.

Der Krummjuwel mit dem Schriftzeichen

Der Professor und die Kinder legen das Opfer, das nach Conans Angaben erst vor ein paar Stunden gestorben ist und erdrosselt wurde, ans Ufer. Durch den Führerschein in dessen Jackentasche erfährt Conan den Namen des Mannes, mehr jedoch nicht. An seinem Hosenbein findet er zudem einen Krummjuwel mit dem Schriftzeichen für Flamme. Der Professor läuft los, um die Polizei zu verständigen. Die Detective Boys möchten sich direkt auf den Weg machen, um den Schatz zu finden, doch Conan hält sie ab. Er befürchtet, dass sie auf den Mörder stoßen könnten.

Ai beginnt daraufhin, Teile des Notizbuches, das der Verstorbene bei sich trug, vorzulesen. Das Notizbuch gibt zu erkennen, dass es sich bei der Leiche um einen Schatzsucher handelte. Des Weiteren steht darin, dass sich der Mann mit einem weiteren Schatzsucher zusammengetan hatte, in der Hoffnung, diesmal schneller zu sein als „der kleine Dieb mit den magischen Tricks”.

Conan liest die Inschrift der Steinlaterne vor: Eine Theorie, um den Stein zu behalten – die Heimat des großen Königs unweit der Sonne ein Ort – an dem sich gerne die Älteren sammeln – dort findet sich Niôs Stein dort – wo des Königs Stein liegt alle – die den Zorn Niôs nicht fürchten – dürfen den faustgroßen Stein in ihren Händen halten der wird die seit je her andauernde Vernunft erlangen - Samizu Kichiemon

Mitsuhiko fragt, ob es sich um den großen Puppenmeister Samizu Kichiemon handelt und Conan bestätigt dies. Die Kinder vermuten die Puppen Kichiemons als Schatz, aber Conan ist sich sicher, dass es sich hierbei um einen Edelstein handeln muss. Da Ayumi, Mitsuhiko und Genta die Inschrift der Steinlaterne nicht verstehen, übersetzt sie Conan noch einmal einfacher: Der Stein Niôs ist an einem Platz nahe der Sonne, wo sich die Älteren gerne sammeln.

Mitsuhiko entdeckt einen weiteren Text in der Laterne, den Conan ebenfalls vorträgt: Er kommt zu denjenigen, die Niô nicht fürchten und übernimmt die Kontrolle des Steines in dessen Faust. Als Conan bewusst wird, dass es sich bei dem Schatz um einen faustgroßen Diamanten handelt, ahnt er, mit wem er es hier zu tun haben könnte. Nun ist auch er bereit, mit der Schatzsuche zu beginnen.

Hint für Episode 429:
Die 3 heiligen Schätze


Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 428 – Sammlung von Bildern

In anderen Sprachen[Bearbeiten]

Sprache Titel Übersetzung Erstausstrahlung
Italienisch Italienisch Il mistero delle lanterne di pietra - prima parte - Das Geheimnis der Steinlaternen - Erster Teil - 22. Juni 2009
Katalanisch Katalanisch La gran aventura a la mansió excèntrica. La incursió Das große Abenteuer in der exzentrischen Villa. Der Überfall 11. Okt. 2007

Soundtrack[Bearbeiten]

# Japanischer Titel Titel in Romaji Übersetzter Titel Herkunft
1 星のかがやきよ Hoshi no Kagayaki yo Die Brillanz der Sterne Opening 15
2 恋のトランプゲーム占い Koi no Toranpu Gēmu Uranai Liebes-Wahrsagen-Kartenspiel Film 2 Original Soundtrack
3 シンドラーのサスペンス Shindorā no Sasupensu Schindlers Spannung Film 6 Original Soundtrack
4 バカンス気分 Bakansu Kibun Urlaubsgefühl Original Soundtrack 4
5 驚愕の真実 Kyōgaku no Shinjitsu Überraschende Wahrheit Film 4 Original Soundtrack
6 暗号トリックの解読 (未収録ヴァージョン) Angō Torikku no Kaidoku (Mi Shūroku Vājon) Der Trick, den Code zu entziffern (Unveröffentlichte Version)
7 ターゲット サスペンスB Tāgetto Sasupensu B Zielspannung B Film 2 Original Soundtrack
8 赤い光のスナイパー1 Akai Hikari no Sunaipā 1 Das rote Licht des Scharfschützen 1 Film 3 Original Soundtrack
9 二世・三世の子供達 Nisei・Sansei no Kodomotachi Die Kinder der zweiten und dritten Generation Film 6 Original Soundtrack
10 古城のテーマ Kojō no Tēma Das alte Schloss Thema Film 3 Original Soundtrack
11 犯人のアジト (いよいよver.) Hannin no Ajito (Iyoiyo ver.) Versteck des Täters (Weiter-und-weiter-Version) Original Soundtrack 2
12 新一の事件解明 Shin'ichi no Jiken Kaimei Shinichis Fallauflösung Original Soundtrack 3
13 緊迫 Kinpaku Spannung Original Soundtrack 2
14 怪盗キッドの予告状1 Kaitō Kiddo no Yokokujō 1 Kaito Kids Manifest 1 Film 3 Original Soundtrack
15 忘れ咲き Wasurezaki Vergissmeinnicht Ending 20