Episode 403

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
402 Monoiwanu kōro (Zenpen)Episodenliste — 404 Mōdoku kumo no wana
Die geheimgehaltene Route (Teil 2)
Episode 403.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 45: Kapitel 463, 464 & 465
Fall Fall 134
Japan
Episodennummer Episode 372
Titel 物言わぬ航路(後編)
Titel in Rōmaji Monoiwanu kōro (Kōhen)
Übersetzter Titel Die geheimgehaltene Route (Teil 2)
Erstausstrahlung 30. August 2004
(Quote: 13,1 %)
Opening & Ending Opening 14 & Ending 19
Next Hint Telefon
Deutschland
Episodennummer Episode 403
Opening & Ending Opening 14 & Ending 19

Monoiwanu kōro (Kōhen) ist die 403. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 372. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Die geheimgehaltene Route (Teil 2).

Einleitung[Bearbeiten]

Conan, Ran und Kogoro wurden zu einem Interview mit dem berühmten Baseballspieler Toshizo Nose in Naha, einer Stadt in japanischen Präfektur Okinawa, eingeladen. Ein Sportreporter und guter Freund Noses, Masaharu Motoyama, soll Kogoro während des Interviews assistieren. Allerdings wird Nose kurz vor dem Interview mit einem Messer von Motoyama ermordet. Da dieser jedoch am vorherigen Tag noch ein Gespräch von Miyazaki aus nach Okinawa tätigte und nur ein einziger Flieger von dort aus nach Naha fliegt – und dieser kam erst nach dem Todeszeitpunkt Noses an – , hat er vermeintlich ein Alibi. Conan ist sich jedoch absolut sicher, dass Motoyama der Täter ist. Ihn erinnert der telefonierende Mann außerdem an Vermouth.

Handlung[Bearbeiten]

Der telefonierende Motoyama erinnert Conan komischerweise an Vermouth und er ist geschockt. Er fragt sich, was gerade vorgegangen ist. Motoyama fragt Teranichi, den Reporter von Nichiuri TV, ob er denn die Autoschlüssel haben könne, weil er etwas im Wagen vergessen habe. Teranichi gibt sie ihm und Motoyama geht zum Auto.

Motoyama will die Tennisbälle stehlen

Gerade, als er die Rolle Tennisbälle von Ran aus ihrer Tasche nehmen will, erscheint Conan hinter ihm. Schnell schließt Motoyama die Wagentür. Conan fragt ihn, warum er denn noch die Zimmerkarte für sein Hotel in Miyazaki hat und sie nicht an der Rezeption abgegeben hat. Motoyama erwidert, er habe noch nicht ausgecheckt und morgen sei noch ein Interview in Miyazaki vorgesehen.

Doch Conan lässt nicht nach und sagt, dass das doch viel zu teuer wäre und das Interview außerdem abgesagt werden könnte. Motoyama wird sehr wütend. Aber in diesem Moment erscheinen Teranichi, der Inspektor, Kogoro und Ran und sagen, sie wollen sich den Tatort noch einmal ansehen. Conan fragt Teranichi, wieso dieser den schmalen Weg zu Noses Hotel fuhr. Teranichi antwortet, auf der Hauptstraße sei zu diesem Zeitpunkt zu viel Verkehr gewesen. Dann sagt Teranichi etwas, was Conan stutzig macht.

„Auch wenn die Straße länger wirkt, ist man ganz schnell beim Hotel.“

Teranichi zu Conan'

Der Mann, der den Ball im Flugzeug fing

Conan rennt schnell zu der Tasche und nimmt den Reiseführer heraus. Er erinnert sich an die Tennisbälle, die während seines Fluges aus der Tasche fielen und an die Frau und den Mann, die diese freundlicherweise aufgefangen und zurückgegeben hatten. Nun ist er sich absolut sicher, dass Motoyama der Mörder Noses ist. Er sagt außerdem zu sich selbst, der Beweis würde im Himmel liegen.

Die Polizei kann weder Zeugen noch Tatwaffe noch irgendwelche Beweise zu der Tat auftreiben. Motoyama weiß nun, dass Conan ihn im Verdacht hat und will die Tennisbälle und die Tasche schleunigst beseitigen. Er schlägt vor, etwas essen zu gehen. Die anderen willigen ein und zusammen fahren Teranichi, Motoyama, Conan, Ran und Kogoro zu einem Restaurant.

Dort angekommen wird Motoyama von Nichiuri TV angerufen – allerdings nur, weil er vorher dort selbst angerufen hat – und die anderen gehen schon einmal vor. Conan beobachtet ihn von der Tür des Restaurants aus. Er sagt zu Kogoro und Ran, dass Motoyama ein prima Detektiv sei, weil er Conan am Flughafen ohne Probleme der Familie Mori zugeordnet hat – obwohl Conan abseits von Ran und Kogoro stand und Motoyama sie nie zuvor gesehen hat. Das macht alle stutzig.

Weil es eine lange Schlange gibt, rennt Conan um die die anstehenden Leute herum zu dem Tisch und sagt, der Weg wäre gar nicht so lang. Er will jedoch eigentlich Kogoro einen Hinweis auf Motoyama geben. Als dieser gerade die Tasche mit den Tennisbällen beseitigen will, klopft Ran an die Fensterscheibe des Autos und stört ihn. Sie fragt nach ihrem Zeitplan im Rucksack, denn angeblich weiß sie den Termin des Rückfluges nach Tokio nicht mehr. Motoyama steckt die Rolle mit den Tennisbällen ein und gibt Ran den Terminplaner. Dann täuscht er vor, noch Andenken für Freunde besorgen zu wollen. Eigentlich fährt er mit dem Taxi jedoch zum Flughafen.

Am Flughafen öffnet er den Kofferraum eines Autos und holt die Rolle mit den Tennisbällen heraus. Er lacht laut. Doch plötzlich stehen Kogoro und Polizei hinter ihm.

Kogoro bezeichnet Motoyama als Mörder. Dieser habe erst ein Flugzeug von Miyazaki nach Tokio, und dann eines von Tokio nach Okinawa genommen. So wäre er bereits um 9:20 Uhr in Naha angekommen, hätte einen Mietwagen genommen, Nose aufgelauert und ihn getötet. Danach sei er wieder zurück zum Flughafen gefahren und habe um 9:50 Uhr den anderen weisgemacht, dass er gerade eben erst angekommen sei. Motoyama erwidert, dass er doch aus dem Flughafenterminal kam. Kogoro weiß nicht mehr weiter und Conan muss der Polizei und ihm einen weiteren Hinweis geben. Der Ankunfts- und der Abflugsterminal sind nämlich verbunden und Motoyama hätte nur ein Abflugsticket gebraucht, um wieder zurück in den Ankunftsterminal zu kommen. Als der Inspektor Kogoro nach Beweisen fragt, ist dieser wieder überfordert.

Motoyama fängt den Ball mit der linken Hand

Conan wirft ihm daher eine Dose Orangensaft zu, was Kogoro auf die Spur bringt. Er sagt, Motoyama wäre im selben Flugzeug wie er selbst gewesen und als Ran die Tennisbälle aus Versehen fallen ließ, sei er einer der Passagiere gewesen, die diese aufgefangen hatten. Der Grund dafür, dass er den Ball mit der linken Hand gefangen hatte, sei eine Angewohnheit aus Baseball-Zeiten. Motoyama bestreitet alles.

Die Tatwaffe und die blutverschmierte Kleidung des Mörders

Also wirft Kogoro mit voller Wucht die Orangensaft-Dose auf Motoyama, der diese mit der linken Hand fängt. Dabei fällt ihm die Dose aus der Jackentasche und er fällt schwitzend zu Boden.

Kogoro sagt, er habe die Tat nicht beweisen können, da sich auf Tennisbällen nur schwache Fingerabdrücke finden lassen und selbst diese nur beweisen würden, dass Motoyama im gleichen Flugzeug war. Also ließ er Motoyama zunächst mit den Tennisbällen verschwinden, damit er ihn und die Polizei zu der Tatwaffe und den blutverschmierten Kleidern führen würde. Diese findet er dann auch im Kofferraum des Mietwagens und Motoyama gesteht schließlich. Er habe Nose umgebracht, weil er ihm als junger Spieler dauernd einredete, er hätte Fehler gemacht und dadurch seine Karriere zerstörte.

Am Ende nimmt Kogoro noch einen signierten Baseball von Nose aus der Tasche, die ihn Teranichi bereits bei seiner Ankunft auf Okinawa überreicht hat. Er denkt daran, ihn Eri zu geben, allerdings kommt er zu dem Schluss, dass dies das letzte Autogramm des Toten war und es ihm viel Geld einbringen könnte.

Hint für Episode 404:
Telefon


Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Masaharu Motoyama
  • Polizeiinspektor von Okinawa
  • Viele Polizisten aus Okinawa
  • Teranichi
  • Polizeiquartier in Naha
  • Flughafen von Okinawa
  • Restaurant in Naha
  • Messer (Tatwaffe)
  • Blutverschmierte Kleidung
  • Rolle Tennisbälle von Ran

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 403 – Sammlung von Bildern

In anderen Sprachen[Bearbeiten]

Sprache Titel Übersetzung Erstausstrahlung
Arabisch Arabisch (الطريق الصامت (الجزء الثاني Die stille Straße (Teil 2) 06. Nov. 2014
Italienisch Italienisch Strike! Battitore eliminato - seconda parte - Strike! Beseitiger Schläger - Zweiter Teil - 14. Mai 2009
Katalanisch Katalanisch La ruta del silenci (II) Die Stille Route (II) 05. Sep. 2007
Spanisch Spanisch La ruta silenciosa (2ª parte) Die stille Route (Zweiter Teil) TBA
Vietnamesisch Vietnamesisch Tuyến đường yên lặng (phần cuối) Die Route ist ruhig (Letzter Teil) 30. Mär. 2018

Soundtrack[Bearbeiten]

# Japanischer Titel Titel in Romaji Übersetzter Titel Herkunft
1 START START START Opening 14
2 謎解き (その1) Nazotoki (Sono 1) Des Rätsels Lösung (Teil 1) Original Soundtrack 3
3 赤い光のスナイパー2 Akai Hikari no Sunaipā 2 Das rote Licht des Scharfschützen 2 Film 3 Original Soundtrack
4 悪のテーマ (パート2) Aku no Tēma (Pāto 2) Thema des Bösen (Teil 2) Original Soundtrack 2
5 犯人のアジト (忍び込みver.) Hannin no Ajito (Shinobikomi ver.) Versteck des Täters (Einschleichen-Version) Original Soundtrack 2
6 ジンのテーマC Jin no Tēma C Gins Thema C Film 5 Original Soundtrack
7 逆探知 Gyakutanchi Telefonspur Film 5 Original Soundtrack
8 悪のテーマ (パート2) Aku no Tēma (Pāto 2) Thema des Bösen (Teil 2) Original Soundtrack 2
9 推理 (オリジナルver.) Suiri (Orijinaru ver.) Schlussfolgerung (Original-Version) Original Soundtrack 2
10 緊迫 Kinpaku Spannung Original Soundtrack 2
11 Unveröffentlichte Soundeffekte
12 西の名探偵 Nishi no Meitantei Der große Detektiv des Westens Original Soundtrack 3
13 小五郎の推理 Kogorō no Suiri Kogoros Schlussfolgerung Film 5 Original Soundtrack
14 対決のテーマ (摩天楼ヴァージョン) Taiketsu no Tēma (Mantenrō Vājon) Konfrontations-Thema (Wolkenkratzer-Version) Film 1 Original Soundtrack
15 事件現場 (オリジナルver.) Jiken Genba (Orijinaru ver.) Schauplatz des Verbrechens (Original-Version) Original Soundtrack 2
16 コナン組曲-Captured In Her Eyes Konan Kumikyoku - Captured in Her Eyes Conans Suite – Der Killer in ihren Augen Film 4 Original Soundtrack
17 コナンの夢 (夕暮れver.) Konan no Yume (Yūgure ver.) Conans Traum (Dämmerungs-Version) Original Soundtrack 2
18 眠る君の横顔に微笑みを Nemuru Kimi no Yokogao ni Hohoemi o Das Gefühl, wenn ich dein Lächeln beim Schlafen sehe Ending 19
19 蘭のテーマ Ran no Tēma Rans Thema Original Soundtrack 1