Episode 427

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
426 Nazo meku shinchō-sa 20 cmEpisodenliste — 428 Kibatsuna yashiki no dai bōken (Fūin hen)
Ein Entführungsfall... wie es scheint
Episode 427.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 130
Japan
Episodennummer Episode 393
Titel 誘拐…らしい事件
Titel in Rōmaji Yūkai...rashī jiken
Übersetzter Titel Ein Entführungsfall... wie es scheint
Erstausstrahlung 21.03.2005
(Quote: 10,5 %)
Opening & Ending Opening 14 & Ending 20
Next Hint Krummjuwelen aus Stein
Deutschland
Episodennummer Episode 427
Opening & Ending Opening 14 & Ending 20

Yūkai...rashī jiken ist die 427. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 393. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Ein Entführungsfall... wie es scheint.

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert.
Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Kogoro und Conan finden den Koffer mit dem Lösegeld

Vor der Detektei Mori geschieht ein Verkehrsunfall. Kogoro und Conan können nur noch den Tod eines Motorradfahrers feststellen und entdecken einen Koffer mit Lösegeld.

Nach einigen Recherchen finden Kommissar Megure und Kogoro heraus, wo die Geisel wohnhaft ist. Verkleidet als Lieferanten und vermeintlicher Kommilitone verschaffen sie sich Zutritt in das Haus, in dem Akinari Domoto, seine Frau Mitsuko Domoto und die Haushälterin Masayo Sudo anwesend sind. Die Familie gibt an, dass Mitsukos Vater Shozaburo Domoto auf seinem alltäglichen Spaziergang entführt wurde, wovon aber zunächst keiner etwas bemerkte. Da er jedoch einen Nierenschaden hat, benötigt der Mann regelmäßig seine Medikamente. Conan erfährt von der Haushilfe, dass Herr Domoto und sein Schwiegersohn Akinari scheinbar nicht sehr gut miteinander auskamen. Da der junge Mann einmal dessen Firma übernehmen soll, ist der Hausherr sehr streng zu Akinari. Dieses Verhalten färbte auch auf Akinaris Frau Mitsuko ab, obwohl beide glücklich verheiratet sind.

Conan bemerkt die Ölspuren
Herr Domoto wird gefunden

Kommissar Megure erhält einen Anruf mit der Information, dass der verunglückte Motoradfahrer Takeshi Hirano gegenüber seinen Freunden erwähnte, durch einen Job bald an Geld zu kommen. Kogoro und er kommen daher zu dem Schluss, dass Takeshi nur ein angeheuerter Komplize war. Derweil stößt Conan in Akinaris Büro auf Ölspuren am Fensterbrett. Um den Aufenthaltsort der Geisel zu ermitteln, behauptet Conan, Kogoro könne den Weg des Motorrads anhand einer Stadtkarte rekonstruieren. Als mögliches Ziel wird eine alte Fabrik der Familie Domoto ausgemacht. Dort angekommen finden sie Herrn Domoto, der sofort in ein Krankenhaus eingeliefert wird. Als Akinari mit zum Krankenhaus fahren will, hindert Conan ihn daran und klärt als schlafender Kogoro den Fall auf.

Es war Akinari, der die Entführung organisiert hat. Domoto machte am Morgen wie üblich seinen Spaziergang. Akinari gab vor, die ganze Zeit in seinem Büro zu arbeiten, wobei er der Haushälterin mitteilte, dass er keinen Tee wolle, da er ungestört arbeiten möchte. Aber stattdessen schlich er sich aus dem Fenster des Büros und traf seinen Schwiegervater auf dem Spaziergang und gab vor, etwas Wichtiges mit ihm besprechen zu wollen. Sie fuhren gemeinsam mit dem Auto in die alte Fabrik. Dort fesselte Akinari Domoto und verständigte einen Komplizen. Dieser bekam den Auftrag, das Lösegeld abzuholen und an eine bestimmte Stelle zu bringen, was durch den Verkehrsunfalls verhindert wurde. Akinari trat in der alten Fabrik in eine Ölpfütze hinein und als er wieder zurück durch das Fenster des Büros ging, hinterließ er Ölspuren auf dem Fensterrand, welche ihn als Täter schließlich überführen.

Akinari gesteht die Tat und erklärt, dass er es wegen seiner Frau tat. Er wollte ihr beweisen, dass er nicht nutzlos ist und in der Lage ist, sie voll und ganz zu unterstützen. Die Entführung sollte dazu dienen, dass seine Frau ihn wieder mehr liebt, weil er ihr zeigen wollte, dass sie sich auf ihn verlassen kann. Mitsuko ruft Akinari aus dem Krankenhaus an und berichtet, dass ihr Vater wieder gesund werden wird. Sie erklärt ihm auch, dass ihr Vater Akinari nur so schlecht behandelte, weil er ihn etwas herausfordern wollte, damit er ein würdiger Nachfolger wird. In Wahrheit schätzt Domoto Akinaris Entschlossenheit und Hilfsbereitschaft. Mitsuko entschuldigt sich zudem für ihr liebloses Verhalten ihm gegenüber. Akinari ist nach diesem Telefonat sehr getroffen und wird von der Polizei abgeführt.

Hint für Episode 428:
Krummjuwelen aus Stein


Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 427 – Sammlung von Bildern

In anderen Sprachen[Bearbeiten]

Sprache Titel Übersetzung Erstausstrahlung
Italienisch Italienisch Uno strano caso di rapimento Ein seltsamer Fall von Entführung 19. Juni 2009
Katalanisch Katalanisch El cas que semblava un segrest Der Fall der scheinbaren Entführung 10. Okt. 2007

Soundtrack[Bearbeiten]

# Japanischer Titel Titel in Romaji Übersetzter Titel Herkunft
1 START START START Opening 14
2 犯人現わる! Hannin Arawaru! Der Täter ist enthüllt! Original Soundtrack 2
3 事件現場 (オリジナルver.) Jiken Genba (Orijinaru ver.) Schauplatz des Verbrechens (Original-Version) Original Soundtrack 2
4 事件現場 (謎ver.) Jiken Genba (Nazo ver.) Schauplatz des Verbrechens (Mystery-Version) Original Soundtrack 2
5 「何だこの痕跡は?」 (未収録ヴァージョン) "Nanda Kono Konseki wa?" (Mi Shūroku Vājon) „Was ist das für eine Spur?“ (Unveröffentlichte Version)
6 忍び寄る影 Shinobiyoru Kage Schleichender Schatten Original Soundtrack 3
7 犯人のアジト (忍び込みver.) Hannin no Ajito (Shinobikomi ver.) Versteck des Täters (Einschleichen-Version) Original Soundtrack 2
8 推理 (不気味ver.) Suiri (Bukimi ver.) Schlussfolgerung (Bedrohliche Version) Original Soundtrack 2
9 迷路 Meiro Labyrinth Original Soundtrack 4
10 悪のテーマ (パート2) Aku no Tēma (Pāto 2) Thema des Bösen (Teil 2) Original Soundtrack 2
11 真相究明 Shinsō Kyūmei Die Wahrheit ermitteln Film 2 Original Soundtrack
12 犯人(スナイパー)の正体 Hannin (Sunaipā) no Shōtai Des Täters (Scharfschützen) Identität Film 4 Original Soundtrack
13 真相究明 Shinsō Kyūmei Die Wahrheit ermitteln Film 2 Original Soundtrack
14 脅迫 (パート1) Kyōhaku (Pāto 1) Bedrohung (Teil 1) Original Soundtrack 2
15 事件現場 (ショートver.) Jiken Genba (Shōto ver.) Schauplatz des Verbrechens (Langsame Version) Original Soundtrack 2
16 悪のテーマ (パート1) Aku no Tēma (Pāto 1) Thema des Bösen (Teil 1) Original Soundtrack 2
17 ターゲット サスペンスA Tāgetto Sasupensu A Zielspannung A Film 2 Original Soundtrack
18 推理 (オリジナルver.) Suiri (Orijinaru ver.) Schlussfolgerung (Original-Version) Original Soundtrack 2
19 トリック Torikku Trick Film 2 Original Soundtrack
20 一触即発 Isshokusokuhatsu Kritische Situation Film 2 Original Soundtrack
21 驚愕の真実 Kyōgaku no Shinjitsu Überraschende Wahrheit Film 4 Original Soundtrack
22 忘れ咲き Wasurezaki Vergissmeinnicht Ending 20
23 コナンのテーマ (バラード・ヴァージョン) Konan no Tēma (Barādo・Vājon) Conans Thema (Balladen-Version) Original Soundtrack 1