Episode 399

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
398 Marumie futō no sangeki (Kōhen)Episodenliste — 400 Tsuiteru otoko no sasupensu
Das Lebkuchenhaus, in dem die Hexe wohnt
Episode 399.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 120
Japan
Episodennummer Episode 368
Titel 魔女の棲むお菓子の家
Titel in Rōmaji Majo no sumu okashi no ie
Übersetzter Titel Das Lebkuchenhaus, in dem die Hexe wohnt
Erstausstrahlung 26. Juli 2004
(Quote: 12,7 %)
Opening & Ending Opening 14 & Ending 19
Next Hint Gerücht
Deutschland
Episodennummer Episode 399
Opening & Ending Opening 14 & Ending 19

Majo no sumu okashi no ie ist die 399. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 368. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Das Lebkuchenhaus, in dem die Hexe wohnt.

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert.
Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Conan, Ran und Sonoko sind auf einem Fest eingeladen, wo in einem Lebkuchenmuseum der Sieger eines Back-Wettbewerbes gekürt wird. Conan hat zuerst keine Lust, wird aber von Sonoko irgendwie mitgerissen. Als sie dort ankommen, sind sie erstaunt. Das Lebkuchenmuseum "Ecriture" scheint tatsächlich nur aus Lebkuchen zu bestehen, wird aber von einem Holzgerüst gehalten. Als sie reingehen, sehen sie drei verschiedene Küchen: In der ersten stellt der Bäcker Tsuyoshi Maeda Kekse und Pasteten her, in der zweiten macht der Konditor Yasuo Fujino Schokoladenkuchen und in der dritten Küche stellt die Konditorin Yumi Morimoto Zuckergebäck her. Ihr Spitzname ist Zuckerfee.

Conan beschädigt den Kuchen

Conan, Ran und Sonoko kommen zu Yasuos Stand. Dieser fragt Conan, ob er vielleicht einen Kuchen selber machen wolle. Ran überredet ihn dazu und so probiert er es. Er verkratzt den Kuchen, sodass Yasu sich bereit erklärt, den Fehler auszubessern. Als nächstes kommen sie zu Yumis Stand. Sie gibt ihnen Probier-Süßigkeiten, die ihnen sehr gut schmecken. An Maedas Stand überlegt Ran gerade, was sie sich nehmen soll, als Sonoko mit einem vollen Tablett kommt. Sie legt gegen Rans Willen ebenfalls alles drauf. Conan will sie auch was geben, aber der sucht sich lieber selbst aus. Danach läuft Conan mit einem Erdbeerkuchen durch die Gegend. Er ist in Gedanken, als er plötzlich mit der Besitzerin des Museums, Sachiko Hashikaki, zusammenprallt. Diese entschuldigt sich und sagt, essen tue man mit den Augen.

Conan und Ran laufen an dem Museum vorbei, doch Conan hört wütende Stimmen aus dem Inneren und lugt hinein. Er sieht Yumi und Sachiko darüber streiten, dass Sachiko nach Geschmack urteilen solle, doch Sachiko sagt, dass Yumi ihren Erfolg nur durch ihr Management zu verdanken habe. Dann essen Conan, Ran und Sonoko Kuchen, als Yasuo kommt und Conan seine erfolglose Biskuit-Rolle bringt. Diese sieht jetzt schön aus, da Yasuo sie zu einem echtaussehenden Ast modeliert hat. Plötzlich hören die Vier einen gellenden Schrei. Conan rennt sofort hin und sieht Maeda und Yumi, die auf die Leiche von Sachiko starren.

Megure verhört die Bäcker

Die Polizei trifft ein und fragt die drei Verdächtigen nach ihren Alibis. Maeda sagt aus, es wäre ihm gesagt worden, dass er angerufen wurde, und die restliche Zeit sei er in der Küche gewesen. Yumi hatte zuerst die Kassiererinnen nach Hause geschickt, und sei dann auch die ganze Zeit in der Küche gewesen. Yasuo sagt, er hätte sich auf die Suche nach Conan gemacht, um ihm den Kuchen zu überreichen. Das hätte eine Weile gedauert. Als die Mordwaffe nicht gefunden wird, schlägt Sonoko vor, dass die Waffe vielleicht aufgegessen wurde. Somit wird Yumi verdächtig, da Schokolade und Kekse nicht in Frage kommen würden, ihr Zuckergebäck aber schon.

Der Täter wird überführt

Conan sucht in den Küchen von Yumi und Yasuo nach Hinweisen. In Yumis Küche findet er Vorbereitungen für den Nachmittag, was ihn stutzig macht. In Yasuos Küche ist es ziemlich unordentlich und auf dem Boden liegen Holzsplitter. Dieselben hat er auch schon auf dem Biskuit-Tablett entdeckt. Da hat Conan einen Geistesblitz und er betäubt Sonoko.

Er erklärt, dass Yumi unschuldig ist, da sie wirklich in der Küche war, was man an der Vorbereitung sehen kann. Der Täter ist Yasuo, der sich, kurz bevor er zu Conan gegangen ist, mit Sachiko unterhalten hatte. Er nahm einen kleinen Baumstumpf und schlug auf Sachikos Hinterkopf. Das Stück Holz tat er in eine der Biskuitrollen. Conan versucht alle aufzuschneiden und in einer ist tatsächlich ein Stück Holz enthalten. So gibt Yasue es zu und sein Motiv war, dass er endlich einen eigenen Laden wollte. Den aber bekam er nicht, obwohl Sachiko es versprochen hatte. So wird er von der Polizei abgeführt.

Hint für Episode 400:
Gerücht


Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Lebkuchenmuseum Ecriture

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 399 – Sammlung von Bildern

In anderen Sprachen[Bearbeiten]

Sprache Titel Übersetzung Erstausstrahlung
Arabisch Arabisch معرض الحلوی Süßigkeiten-Galerie 23. Okt. 2014
Italienisch Italienisch La strega della casa di dolci Die Hexe des Hauses der Süßigkeiten 08. Mai 2009
Katalanisch Katalanisch La bruixa de la caseta de xocolata Die Hexe des Schokoladenstandes 30. Aug. 2007
Spanisch Spanisch La bruja de la casa de caramelo Die Hexe des Süßigkeitenhauses TBA
Vietnamesisch Vietnamesisch Mụ phù thủy trong ngôi nhà bánh kẹo Die Hexe im Süßigkeitenhaus 26. Mär. 2018

Soundtrack[Bearbeiten]

# Japanischer Titel Titel in Romaji Übersetzter Titel Herkunft
1 START START START Opening 14
2 ありがとうホームズ (Long Version) Arigatō Hōmuzu (Long Version) Danke Holmes (Lange Version) Film 6 Original Soundtrack
3 暗号トリックの解読 (未収録ヴァージョン) Angō Torikku no Kaidoku (Mi Shūroku Vājon) Der Trick, den Code zu entziffern (Unveröffentlichte Version)
4 とっておきクイズ Totte Oki Kuizu Mach das Quiz Film 4 Original Soundtrack
5 ほのぼの気分 Honobono Kibun Herzerwärmendes Gefühl Original Soundtrack 4
6 恋のトランプゲーム占い Koi no Toranpu Gēmu Uranai Liebes-Wahrsagen-Kartenspiel Film 2 Original Soundtrack
7 迷路 Meiro Labyrinth Original Soundtrack 4
8 Unveröffentlichte Soundeffekte
9 絶体絶命 Zettai Zetsumei Eine verzweifelte Lage Original Soundtrack 2
10 犯人現わる! Hannin Arawaru! Der Täter ist enthüllt! Original Soundtrack 2
11 事件現場 (謎ver.) Jiken Genba (Nazo ver.) Schauplatz des Verbrechens (Mystery-Version) Original Soundtrack 2
12 「何だこの痕跡は?」 (未収録ヴァージョン) "Nanda Kono Konseki wa?" (Mi Shūroku Vājon) „Was ist das für eine Spur?“ (Unveröffentlichte Version)
13 悪のテーマ (パート2) Aku no Tēma (Pāto 2) Thema des Bösen (Teil 2) Original Soundtrack 2
14 緊迫 Kinpaku Spannung Original Soundtrack 2
15 古城の探索 Kojō no Tansaku Erkundung des alten Schlosses Film 3 Original Soundtrack
16 推理 (オリジナルver.) Suiri (Orijinaru ver.) Schlussfolgerung (Original-Version) Original Soundtrack 2
17 事件現場 (オリジナルver.) Jiken Genba (Orijinaru ver.) Schauplatz des Verbrechens (Original-Version) Original Soundtrack 2
18 漆黒の殺意 Shikkoku no Satsui Rabenschwarze möderische Absicht Film 4 Original Soundtrack
19 暗殺者のテーマ─忍び寄る魔手 Ansatsusha no Tēma - Shinobiyoru Mashu Killers Thema – Die Hand des Teufels nähert sich Film 4 Original Soundtrack
20 眠る君の横顔に微笑みを Nemuru Kimi no Yokogao ni Hohoemi o Das Gefühl, wenn ich dein Lächeln beim Schlafen sehe Ending 19
21 陽気な仲間 Yōki na Nakama Fröhliche Freunde Original Soundtrack 4