Hideo Himura

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
49 Steve CarellaDetektivlexikon — 51 Riyako Asabuki
Hideo Himura
Hideo Himura.jpg
Die Figur
Geschlecht männlich
Wohnort Kyoto
Detektivlexikon
Band Band 50
Gosho Aoyamas Tipp Verriegelter Raum Nummer 46
Autor und Werke
Autor Arisugawa Arisu
Erste Veröffentlichung 1992: Yonju Roku-banme no Misshitsu
Anzahl Werke 10 Romane,
16 Kurzgeschichten-
sammlungen

Hideo Himura wird in Band 50 in Gosho Aoyamas Detektivlexikon vorgestellt.

Die Figur Hideo Himura[Bearbeiten]

Der Detektiv Hideo Himura (jap. 火村英生, Himura Hideo) ist 32 Jahre alt und arbeitet als Assistenzprofessor an der Universität in Kyoto. Hin und wieder fungiert er außerdem als Berater bei der Verbrechensbekämpfung. Wenn er an einem Tatort ermittelt, achtet er auf jede Kleinigkeit und analysiert alles gründlich. Dabei führt er Selbstgespräche und spielt an seiner Krawatte. Hideo Himura ist nicht verheiratet, hat aber einen besten Freund namens Alice Arisugawa. Die beiden kennen sich noch aus der Schulzeit. Arisugawa ist gleichzeitig auch der Erzähler in den Hideo-Himura-Geschichten und Autor einer weiteren Buchreihe mit dem Detektiv Jiro Egami (jap. 江神二郎, Egami Jirō) als Protagonisten. Auf diesem Wege hat sich Alice Arisugawa, der echte Autor der Himura-Reihe, direkt in den Werken verewigt.[1]

Der Autor und seine Werke[Bearbeiten]

Masahide Uehara (jap. 上原 正英, Uehara Masahide) wurde am 26. April 1959 in Osaka geboren und ist ein japanischer Kriminalautor. Unter dem Pseudonym „Alice Arisugawa“ (jap. 有栖川有栖, Arisugawa Arisu) erfand er sowohl Hideo Himura als auch Jiro Egami. Arisugawa ist ein wichtiger Vertreter der „Neue Traditionalisten“-Bewegung der Krimiautoren in Japan. Außerdem war er von 1996 bis 1999 ein Mitglied der Jury für den bekannten Ayukawa-Tetsuya-Award und von 2014 bis 2017 für den Edogawa-Ranpo-Preis.[2]

Geschichten um Hideo Himura[Bearbeiten]

Romane[Bearbeiten]

Jahr Originaltitel Deutscher Titel / Übersetzter Titel Weitere Informationen
1992 46番目の密室, Yonju Roku-banme no Misshitsu Verriegelter Raum Nummer 46
1993 ダリの繭, Dari no Mayu Dalis Seidenkokon
1995 海のある奈良に死す, Umi no Aru Nara ni Shisu Tod in Nara am Meer
1995 スウェーデン館の謎, Suwēden Yakata no Nazo Das Rätsel des schwedischen Herrenhauses
1997 朱色の研究, Shuiro no Kenkyū Scharlachrote Untersuchung
2002 マレー鉄道の謎, Marē Tetsudō no Nazo Das Rätsel der Malayischen Eisenbahn
2006 乱鴉の島, Ran'a no Shima Rabeninsel
2015 鍵の掛かった男, Kagi no Kakatta Otoko Der verschlossene Mann
2017 狩人の悪夢, Kariudo no Akumu Der Albtraum des Jägers
2018 インド倶楽部の謎, Indo Kurabu no Nazo Das Rätsel des indischen Clubs

[2]

Kurzgeschichtensammlungen[Bearbeiten]

Jahr Originaltitel Deutscher Titel / Übersetzter Titel Weitere Informationen
1994 ロシア紅茶の謎, Roshia Kōcha no Nazo Das Rätsel des russischen Schwarztees
1996 ブラジル蝶の謎, Burajiru Cho no Nazo Das Rätsel des brazilianischen Schmetterlings
1997 英国庭園の謎, Eikoku Teien no Nazo Das Rätsel des englischen Gartens
1999 ペルシャ猫の謎, Perusha Neko no Nazo Das Rätsel der persischen Katze
2001 暗い宿, Kurai Yado Der dunkle Gasthof
2001 絶叫城殺人事件, Zekkyō Jō Satsujin Jiken Der Mordfall im heulenden Schloss
2003 スイス時計の謎, Suisu-dokei no Nazo Das Rätsel der Schweizer Uhr
2003 白い兎が逃げる, Shiroi Usagi ga Nigeru Der weiße Hase flieht
2005 モロッコ水晶の謎, Morokko Suisho no Nazo Das Rätsel des marokkanischen Kristalls
2008 妃は船を沈める, Kisaki wa Fune o Shizumeru Die Kaiserin versenkt das Schiff
2008 火村英生に捧げる犯罪, Himura Hideo ni Sasageru Hanzai Das Hideo Himura gewidmete Verbrechen
2010 長い廊下がある家, Nagai Rōka ga Aru Ie Das Haus mit dem langen Korridor
2012 高原のフーダニット, Kōgen no Fūdanitto Der Krimi auf der Hochebene
2013 菩提樹荘の殺人, Bodaijusō no Satsujin Der Mord im Lindenhaus
2014 怪しい店, Ayashii Mise Der verdächtige Laden
2019 カナダ金貨の謎, Kanada Kinka no Nazo Das Rätsel der kanadischen Münze

[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Band 50, Hideo Himura wird vorgestellt.
  2. 2,0 2,1 2,2 „Alice Arisugawa“, englische Wikipedia, abgerufen am 16. März 2020.