Kapitel 26 (Kaito Kid)

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
25 Golden Eye (Teil 1)Kaito Kid — 27 Dark Knights (Teil 1)
Golden Eye (Teil 2)
Cover zu Kapitel 26 (Kaito Kid)
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 26
Manga-Band Band 4
Magic Kaito Episode 10
Magic Kaito 1412 Episode 18 & 19
Japan
Japanischer Titel ゴールデン・アイ(後編)
Titel in Rōmaji Gōruden ai (Kōhen)
Übersetzter Titel Golden Eye (Teil 2)
Veröffentlichung 31. Juli 2002
Shōnen Sunday #35/2002
Deutschland
Deutscher Titel Golden Eye (Teil 2)
Veröffentlichung 15. August 2008

Golden Eye (Teil 2) ist das 26. Kapitel der Manga-Serie Kaito Kid. Es ist in Band 4 zu finden.

Zusammengehörige Kapitel
Teil 1 Band 4: Kapitel 25
Kein Bild vorhanden
Teil 2 Band 4: Kapitel 26

Handlung[Bearbeiten]

Um 20:55 Uhr wird die Hoteletage mit dem Ausstellungsraum abgeriegelt. Die Gutachterin Ruby Jones fragt, warum keine Helikopter eingesetzt werden, sind doch beide Diebe dafür bekannt, fliegend zu fliehen. Der Sicherheitschef Alan Cartier erinnert die Frau daraufhin daran, dass für diesen Abend spezielle Fenster mit Titanglas in das Hotel eingesetzt wurden. Anschließend kommen mehrere Beamte von Kommissar Nakamoris Einheit und bringen einige Fluter in den Raum. Die Gutachterin ist misstrauisch und greift nach der Nase des ersten der hereinkommenden Polizisten. Wie bereits zuvor beim Kommissar, will sie damit testen, ob einer der Beamten der verkleidete Kaito Kid ist. Die Fluter werden just in dem Moment eingeschaltet, als Jones die Nase des Beamten verdreht und dabei Kids Maske von dessen Gesicht reißt. Da das Stromnetzwerk des Hotels von den Geräten überlastet wird, schaltet es sich ab und der Ausstellungsraum wird einige Sekunden lang komplett dunkel.

Kapitel 26-1 (Kaito Kid).jpg

Beide Diebe nutzen den Moment der Dunkelheit. Chat Noir schneidet dem Kommissar das verdeckte Ende seiner Krawatte ab und Kid dreht den Stein an Nakamoris Hand, so dass es für die Anwesenden später aussieht, als sei er gestohlen. Nach zehn Sekunden greift die Notstromversorgung und das Licht in dem Raum geht wieder an. Kaito Kid ist jedoch bereits verschwunden. Zudem ist ein weißer Hängegleiter am Himmel zu sehen, der sich mehr und mehr von dem Hotel entfernt. Ruby Jones vermutet, dass der Gentleman-Dieb einen Weg fand, aus einem der Fenster zu fliehen und stürmt aus dem Hotel, dem Gleiter nach. Kommissar Nakamori will dem vermeintlichen Kid ebenfalls hinterher jagen, wird aber von Alan Cartier aufgehalten. Im selben Moment bringt der noch immer als Polizist verkleidete Kid einen schlafenden Mann herein, den er angeblich auf einer der Toiletten fand. Dieser sieht aus wie der Sicherheitschef Cartier und Kommissar Nakamori vermutet, dass der Alan Cartier neben ihm der verkleidete Kid ist. Sofort stürmen mehrere Polizisten auf den Sicherheitschef los. In dem Gemenge verliert Nakamori seinen Ring, den sich Kid schnappt und dann verschwindet.

Kid flieht über einen der Außenfahrstühle. Auf dem Dach des Fahrstuhls findet er ein Mobiltelefon, das kurze Zeit später klingelt. Chat Noir ruft ihn an und erklärt, dass der Ring an Kommissar Nakamoris Finger eine Fälschung war. Der echte Stein befand sich an der Rückseite von dessen Krawatte. Kaito hatte den Stein jedoch bereits vertauscht, als er dem Kommissar beim Essen die Krawatte an dessen Hemd ansteckte. Anschließend enttarnt er die Gutachterin Ruby Jones als Chat Noir, die ihre Niederlage gegen den Gentleman-Dieb schließlich anerkennt. Die Polizisten merken derweil, dass dem schlafenden Beamten eine Maske aufgesetzt wurde und der Sicherheitschef demnach nicht Kid ist. Sie stürmen zu dem Außenfahrstuhl und verhelfen Kid unbeabsichtigt zu seiner Flucht mit dem Drachengleiter.

Aoko hatte den echten Ring unwissentlich an Konosuke Jii weitergegeben. Dieser befindet sich ebenso wie Ruby Jones in einer Maschine nach Paris. Während ihres Telefonats geht er unbemerkt an ihrem Platz vorbei und wirft den Stein in ihr Getränk. Jones erkennt, dass Kaito Kuroba der japanische Meisterdieb ist und bedankt sich für den Stein.

Weiter geht's in Kapitel 27!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände