Kapitel 824

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
823 Mystery Train (Flammen und Rauch)Liste der Manga-Kapitel — 825 Ein ganz besonderer Trainer
Mystery Train (Endstation)
Cover zu Kapitel 824
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 824
Manga-Band Band 78
Im Anime Episode 701, 702, 703 & 704
Japan
Japanischer Titel ミステリートレイン[終点]
Titel in Rōmaji Misuterī torein [Shūten]
Übersetzter Titel Mystery Train (Endstation)
Veröffentlichung 4. Juli 2012
Shōnen Sunday #31/2012
Deutschland
Deutscher Titel Mystery Train (Endstation)
Veröffentlichung 12. Dezember 2013

Mystery Train (Endstation) ist das 824. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 78 zu finden.

Fall 237
Fall-Abschnitt 1 Band 78: Kapitel 818
Kapitel 824
Fall-Abschnitt 2 Band 78: Kapitel 819
Fall-Abschnitt 3 Band 78: Kapitel 820
Fall-Abschnitt 4 Band 78: Kapitel 821
Fall-Abschnitt 5 Band 78: Kapitel 822
Fall-Abschnitt 6 Band 78: Kapitel 823
Fall-Auflösung Band 78: Kapitel 824

Handlung[Bearbeiten]

Ein wie Akai aussehender Mann verursacht eine Explosion

Ran, Sonoko, Agasa, Kogoro und die Detective Boys machen sich gemeinsam mit den weiteren Passagieren auf den Weg in den vorderen Bereich des Zugs, um dem vermeintlichen Feuer zu entkommen. Unterdessen erhält Yukiko Kudo einen Anruf von Conan, den Vermouth entgegennimmt, während sie Yukiko mit ihrer Pistole bedroht und ihr den Mund zuhält. Auf Conans Frage hin lügt sie ihn mit Yukikos Stimme an, dass wohl auch Ai in den vorderen Bereich des Zugs gegangen sein muss.

Bei der Konfrontation von Bourbon und Sherry gibt dieser zu erkennen, dass er Sherrys Eltern und auch Shuichi Akai kannte, an dessen Tod er zweifelte. So verkleidete er sich als er, um die Reaktionen der Akai nahestehenden Personen zu testen. Er kam so zu dem Schluss, dass Akai wirklich tot sein müsse. Bourbon erklärt seinen Plan, bei dem er den letzten Waggon vom Zug trennen und Sherry so zurück in die Schwarze Organisation führen will. Plötzlich erscheint jedoch eine Person in der Tür, die wie Akai aussieht und eine Granate in das Abteil wirft. Die folgende Explosion trennt Bourbons Waggon von den anderen.

Yukiko und Vermouth bemerken die Explosion, woraufhin Vermouth Gin die Information übermittelt, dass Sherry tot sei. Aufgrund der Explosion hält der Zug an der nächsten Station, wo Mitsuhiko sich offenkundig darüber freut, Ai im Zug gefunden zu haben, was die verkleidete Vermouth ebenfalls mitbekommt. Zur gleichen Zeit konnte der zuvor als Sherry verkleidete Kaito Kid mit seinem Hängegleiter aus dem Bell Tree Express entkommen. Conan erkannte zuvor, dass es sich bei Hiroka Sumitomo und Natsue Komino um Kid und seinen Komplizen handeln musste und traf so die Abmachung mit ihm, dass er sich als Sherry ausgeben sollte.

Am Bahnhof überreicht Ran Masumi ihren Hut, während Bourbon Vermouth darum bittet, ihm Daten über Akai vor dessen Tod zu geben. Vermouth stimmt zu, woraufhin Bourbon seine Ermittlungen von vorne beginnen will. Zuletzt ist auch Subaru mit mindestens einem geöffneten Auge zu sehen.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 825!

Verschiedenes[Bearbeiten]

Masumi Sera und Shuichi Akai
  • Nach seiner Enthüllung im letzten Kapitel wird Toru Amuro direkt auf der Titelseite des Kapitels mit seinem Codenamen Bourbon vorgestellt.
  • In diesem Kapitel wird bekannt, dass Kaito Kid an Bord des Zuges war und sich als Hiroka Sumitomo sowie später Shiho Miyano ausgab.
  • Subaru Okiya ist am Ende des Kapitels erstmals mit einem geöffneten Auge zu sehen. Genau wie bei Masumi Sera und Shuichi Akai weist dieses Augenringe auf.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände