Herkunft der Charakternamen

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Namen der Charakter aus Detektiv Conan sind sehr oft von Gosho Aoyama an berühmte Kriminalautoren oder Romanfiguren angelehnt. Auf dieser Seite versuchen wir, die Namen der Charaktern der Serie aufzulisten und zuzuordnen.

Namen mit Bezug zur Krimiautoren[Bearbeiten]

Bild Beschreibung Bild
Hiroshi Agasa.jpg
Professor Hiroshi Agasa bekommt seinen Namen durch die japanischen Katakana-Schreibung für Agatha Christie ("Agasa Kurisuti") (britische Krimiautorin)

Die Figur des Professor Agasa erinnert zudem an Professor Ochanomizu in Tetsuwan Atomu. Der Vorname wird mit den selben Schriftzeichen geschrieben wie das japanische Wort für den Doktortitel – dieses wird allerdings hakase gesprochen. 阿笠博士 kann also Hiroshi Agasa als auch Dr. Agasa bedeuten.

Agatha Christie.png
Conan Edogawa.jpg
Die Namensgebung von Conan ist wohl die bekannteste der gesamten Serie. Da er von Ran in der Bibliothek seines Hauses entdeckt wurde musste er sich schnell einen Namen ausdenken. In dieser Situation setze er dann die Namen der beiden berühmten Kriminalautoren Arthur Conan Doyle und Rampo Edogawa zu seinem Namen zusammen. Mit dieser Namensgebung zeugte Gosho den beiden bekannten Autoren seinen Respekt, deren Schöpfungen er auch in seine Geschichten eingebaut oder deren Namen verwendet hat.
Conan doyle.jpg
Rampo Edogawa 02.jpg
Eri Kisaki.jpg
Eri Kisaki

Der Grund für diesen Namen war Ellery Queen, der Sohn des bekannten amerikanischen Polizist Richard Queen, dessen Sohn alle mit seinen genialen Schlussfolgerungen verblüfft. Erdacht haben die Figur des Ellery Queen gleich zwei Autoren, die Herren Frederic Dannay und Manfred Lee, die die Bücher in Kooperation verfassten. "Queen" bedeutet auf japanisch "Kisaki".

Ellery Queen.jpg
Ran Mori.png
Ran Mori kommt von der japanischen Katakana-Schreibung für Maurice Leblanc (französischer Autor und Erfinder von Arsène Lupin)
Maurice-leblanc.jpg

Namen mit Bezug zu Romanfiguren[Bearbeiten]

Bild Beschreibung Bild
James Black.jpg
James Black

James Bond ist ein bekannter Actionheld aus den gleichnamigen Filmen. Black ist das englische Wort für Schwarz.

James Bond.jpg
Ai Haibara.jpg
Ai Haibara: ihr Vorname Ai ist von Victoria Iphigenia Warshawski abgeleitet, das

im Japanischen V geschrieben und als "vui-ai-wa sha suka«" gelesen wird. Inspiration für den Vornamen Ai war jedoch nicht V.I. Warshawski sondern Irene Adler, deren Initialen A.I. lauten, wie Aoyama 2014 in einem Interview bekannt gab.[1] Ihr Familienname Haibara (wörtlich: "Asche-Feld") soll auf Cordelia Grey anspielen, da jap. "hai" auch die Nebenbedeutung "grau" (engl. grey/gray) besitzt. Victoria Iphigenia Warshawski und Cordelia Grey sind beides von weiblichen Autoren (Sara Paretsky, bzw. Phyllis Dorothy James) erfundene Privatdetektivinnen.

Victoria Iphigenia Warshawski.jpg
Cordelia Grey.jpg
Heiji Hattori.jpg
Heiji Hattori wurde aus Inspektor Hattori aus der Fernsehserie

Tantei Monogatari (Detektivgeschichten) und Heiji Zenigata, einer fiktiven Person aus einer Erzählung von Nomura Kodo zusammengesetzt.

Heiji Zenigata.jpg
Shinichi Kudo.jpg
Shinichi Kudo

Der Name Kudo wurde von dem jap. Romandetektiven Shunsaku Kudo entnommen, der berühmt dafür ist, auch bei brenzligen und gefährlichen Situationen nie seinen Humor zu verlieren. Shunsakos Lieblingsgetränk ist Sherry, was Ai´s Deckname in der Organisation ist, und er versteht sich sehr gut mit Inspektor Hattori, dem Heiji seinen Nachnamen verdankt.

Shunsaku Kudo.jpg
Juzo Megure.jpg
Juzo Megure kommt von Juru Megure, der japanischen Katakana-Schreibung für den französischen Kommissar Jules Maigret, der von Georges Simenon erfunden wurde.
Jules Maigret.jpg
Kogoro Mori.jpg
Kogoro Mori erhielt seinen Vornamen von Kogoro Akechi, einem Detektiv in den Erzählungen von Rampo Edogawa.
Kogoro Akechi.jpg
Detektiv Conan Episode ONE-32.png
Shiho Miyano setzt sich aus Sherlock Holmes, der bekanntesten Romanfigur von Sir Arthur Conan Doyle zusammen.
Sherlock Holmes.jpg
Mitsuhiko Tsuburaya.png
Mitsuhiko Tsuburayas Name leitet sich von Mitsuhiko Asami, eines Japanischen Romandetektiven ab.
Mitsuhiko Asami.jpg
Wataru Takagi.jpg
Wataru Takagis Nachname leitet sich von Yoshibumi Takagi, einem japanischen Romankommissar aus der Feder von Kenzo Kitakata ab. Gosho selbst findet, dass sein Takagi zwar einige Ähnlichkeiten zu dem Kommissar aufweist, man ihn jedoch "kaum als "Hard boiled" bezeichnen" kann.
Yoshibumi Takagi.jpg
Kazuha Toyama.jpg
Kazuha Toyamas Nachname stammt von der historischen Figur Kinshiro Toyama und der Name ihres Vaters lautet Ginshiro Toyama.
Kinshiro Toyama.jpg

Namen mit Bezug zur realen Personen[Bearbeiten]

Bild Beschreibung Bild
Jodie Starling.jpg
Jodie Starling ist eine Kombination aus dem Namen der

Schauspielerin Jodie Foster und der Rolle der Clarice Starling, die sie im Thriller Das Schweigen der Lämmer spielte.

Jodie Foster.4785.jpg
Yoko Okino.jpg
Yoko Okino trägt denselben Namen wie die japanische Mangazeichnerin Yōko Okino (沖野ヨーコ), welche zur gleichen Zeit wie Gosho Aoyama an der Nihon-Universität in einem höheren Jahrgang Mangakunst studierte.

Namen mit Bezug zur alkoholischen Getränken[Bearbeiten]

Siehe dazu: Decknamen der Schwarzen Organisation.

Namen in Bezug auf Bedeutungen der Schriftzeichen[Bearbeiten]

Bild Beschreibung
Ayumi Yoshida.png
美 in Ayumi bedeutet schönes Mädchen.
Genta Kojima.jpg
元 in Genta bedeutet Anführer. Wahrscheinlich eine Anspielung darauf, dass er der selbsternannte Anführer der Detective Boys ist.

Namen mit Bezug zu Mobile Suit Gundam[Bearbeiten]

Bild Beschreibung Bild
Shuichi Akai.jpg
Shuichi Akais Name ist an den Charakter Char Aznable aus der Animeserie Mobile Suit Gundam angelehnt, dessen Spitzname "Roter Komet" (jap. Akai Suisei) lautet. Char wird im japanischen Original von Shuichi Ikeda synchronisiert, der ebenfalls Akais Synchronrolle einnimmt. Sein Deckname "Dai Moroboshi" hat seinen Ursprung ebenfalls bei Char Aznable, dessen wahrer Name "Casval Rem Deikun" lautet. Dabei wird Deikun im Japanischen wie Dai-kun ausgesprochen. Akais damaliger Zuname Moroboshi kann in der jap. Sprache auch für "fallender Stern" stehen; ein weiterer Verweis auf Char Aznables Spitznamen. Gosho Aoyama verwies in seinem Kommentar zu Beginn von Band 58 auf die Verbindung zwischen Shuichi Akai und Char Aznable.
Char ohne und mit Maske
Subaru Okiya.jpg
Subaru Okiyas Name kommt von Casval Rem Deikun ("Casval" klingt im Japanischen wie "Kyasubaru"), dem wahren Namen des Charakters Char Aznable aus der Serie Mobile Suit Gundam. Shuichi Akais Name ist an den gleichen Charakter angelehnt.
Char ohne und mit Maske
Masumi Sera.jpg
Masumi Seras Name leitet sich von dem Charakter Sayla Mass (セイラ・マス, Seira Masu) aus Mobile Suit Gundam ab. Sayla ist in der Serie auf der Suche nach ihrem Bruder Char Aznable, an dessen Namen die beiden Charaktere Shuichi Akai und Subaru Okiya angelehnt sind. Die Kanji 世良・真純 in Seras Namen stehen für "wahr", "unschuldig" und "gute Welt".
Sayla Mass.jpg
Andre Camel.jpg
Andre Camels Name ist an den Charakter Lieutenant Dren (ドレン Doren) aus dem Anime Mobile Suit Gundam angelehnt. Lieutenant Dren ist für einen Teil der Serie der Stellvertreter von Char Aznable und führt die Camel-Schwadron an. "Andre" entsteht, wenn man das "n" (ン) vor das "dore" (ドレ) stellt und ein "a" hinzufügt.
Bourbon.jpg
Toru Amuros Name setzt sich aus dem Namen des Hauptcharakters der Animeserie Mobile Suit Gundam, Amuro Ray, und dem des Synchronsprecher Toru Furuya zusammen, der sowohl Amuro Ray als auch Toru Amuro seine Stimme verleiht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]