Episode 548

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
547 Hannin to no futsukakan (Ichinichime)Episodenliste — 549 Kaitenzushi misuterī (Zenpen)
Zwei Tage mit dem Täter (Zweiter Tag)
Episode 548.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 171
Japan
Episodennummer Episode 548
Titel 犯人との二日間 (二日目)
Titel in Rōmaji Hannin to no futsukakan (Futsukame)
Übersetzter Titel Zwei Tage mit dem Täter (Zweiter Tag)
Erstausstrahlung 26. September 2009
(Quote: 9,8 %)
Opening & Ending Opening 27 & Ending 34
Next Hint Uhrzeigersinn

Hannin to no futsukakan (Futsukame) ist die 548. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Zwei Tage mit dem Täter (Zweiter Tag).

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert. Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Einleitung[Bearbeiten]

Nach dem ein Mord verübt und Conan vom vermeindlichen Täter als Geisel genommen wurde, ist auf die Beiden geschossen worden. Conan ist von der Unschuld von Ryosuke Omine überzeugt.

Handlung[Bearbeiten]

Ran will Omine niederstrecken

Ryosuke Omine und Conan befinden sich bei Professor Agasa, wo sich auch Ran aufhält. Sie ist überglücklich Conan wohl auf zurück zu haben. Als sie Ryosuke Omine sieht, will sie diesen zur Strecke bringen, doch Conan kann die Situation entschärfen und erklärt ihr was passiert ist und dass er sich sicher ist, das Omine unschuldig ist.

Omine ruft die zuletzt gewählte Nummer auf seinem Handy an, da er mit dieser nichts anfangen kann. Es ist Kogoros, da Conan diese zuvor gewählt hat. Kogoro befindet sich derweil bei einem Freund von Ryosuke Omine um Informationen über den Überfall zu bekommen. Jedoch bekommt er nicht das, was er an Informationen wollte. So machten sich die beiden auf den Weg zum Professor damit Kogoro Omine stellen kann. Doch auch Kogoro wird klargemacht, dass er den falschen Täter hat.

Omine schildert noch einmal wie sich der Abend abgespielt hat und das er überzeugt ist eine Softairwaffe gekauft zu haben, wodurch der Mann nicht hätte sterben können. Jedoch warf er die Waffe aus Panik weg. So machten sich alle gemeinsam auf den Weg, zu der Stelle an der die Waffe weggeworfen wurde, jedoch ist am Boden nichts außer Fußspuren zu finden.

Als sie sich auf das Dach des Hausen begeben, finden sie die Pistole. Sie landete auf dem Dach der Fensterputzmaschine und ist auf das Dach des Hauses runtergefallen. Nach dem Professor Agasa bestätigt, dass es sich bei der Pistole tatsächlich nur um eine Softairwaffe handelt gilt es nun den Täter zu fassen.

Kogoro ist derweil zusammen mit Omines Freund auf dem Polizeirevier um den Täter zu stellen. Er ist davon überzeugt das es eine Freundin von Omine ist, da diese ihm die Seite für die Waffe gab. Als plötzlich die Tür aufgeht, hält Omine Conan, den er auf dem Arm hält eine Pistole an den Kopf und verlangt von einem seiner bekannten Manager, dass er sich zu den anderen stellt. Conan der wie verrückt um Hilfe schreit wird von dem Manager gerettet, der sich auf Omine stürzt um ihm die Waffe abzunehmen.

Conan hat sich einen Plan überlegt

Schnell betäubt Conan Kogoro und klärt den Fall auf. Denn nicht Ryosuke Omine hat Onda Kazuyoshi getötet sondern der Manager. Er ist der Mann hinter der Homepage die die Softairwaffe verkauft. Ein Beweis war, das er sich auf Omine stürzte obwohl dieser eine Waffe hat. Doch das war kein Problem, denn er wusste das es nur eine Softair-Pistole ist. Der Manager versteckte sich in den Büschen und wartete darauf, dass Omine schießt um dann mit einer richtigen Waffe zu schießen und Omine im Glauben zu lassen er habe Onda getötet. Die Fußspuren die zuvor auf dem Boden waren gehörten ebenfalls zu ihm.

Als Conan und Omine angeschossen wurden, vernahm Conan ein Geräusch. Wie sich herausstellte ist die Pistole kaputt gegangen und ein Stück mit dem Blut des Managers fiel zu Boden und konnte ihn so überführen.


Hint für Episode 549:
Uhrzeigersinn


Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 548 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Pistole