Original Video Animation 2

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
1 Konan vs Kiddo vs Yaiba hōtō sōdatsu daikessen!!Liste aller OVAs — 3 Konan to Heiji to kieta shōnen
Original Video Animation 2
OVA 2-Titel.jpg
Allgemeine Informationen
Originaltitel 16人の容疑者!?
Titel in Rōmaji 16-nin no yōgi-sha!?
Übersetzter Titel 16 Verdächtige!?
Veröffentlichung
Japan 2002

16-nin no yōgi-sha ist die zweite Original Video Animation der Serie Detektiv Conan. Sie wurde 2002 in Japan veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten]

Heiji sieht anstatt Conan Shinichi

Kommissar Shiratori feiert die Fertigstellung seiner Villa. Die Detective Boys, Kogoro, Ran, Conan, Eri, Sato, Takagi, Sonoko, Megure, Professor Agasa, Kazuha und Heiji sind zu Gast. Highlight der Feier sind die preisgekrönten Weine von Kommissar Shiratori.

Zu Beginn zeigt dieser stolz seinen Weinkeller und den mehrere Millionen Yen teuren Wein, den er für die Feier ausersehen hat. An diesem scheint selbst Sonoko interessiert. Danach bittet Shiratori um eine Stunde Zeit, um das Essen vorzubereiten. Mitsuhiko, Ayumi und Genta wollen das Haus erkunden. Conan, Ran, Heiji und Kazuha entscheiden sich dafür, spazieren zu gehen. Ran zeigt ihnen die Gegend, da sie vor einiger Zeit bereits einmal mit Shinichi dort gewesen war. Heiji benimmt sich jedoch seltsam, und so verlassen er und Kazuha vorzeitig die beiden anderen, um zurück zur Villa zu gehen.

Als auch Ran und Conan wieder ankommen, hat Shiratori das Essen bereitet und möchte nun den Wein aus dem Weinkeller holen. Entsetzt stellt er aber fest, dass die Weinflasche zerbrochen wurde. Da sonst keine anderen Personen Zugang zum Haus haben, ist der Täter unter den 16 hier anwesenden Personen zu suchen. Aber wer war es? War es Takagi, der Shiratori um sein Vermögen beneidet? Kogoro, der bereits ziemlich angetrunken ist? Sonoko, die ein besonderes Interesse an diesem Wein hegt? Oder war es womöglich Heiji, der sich auf einmal so zurückhaltend verhält? Und warum hielten sich Ayumi, Genta und Mitsuhiko im Weinkeller auf?

Lösung[Bearbeiten]

Anscheinend war es ein Siebenschläfer...
...doch der wahre Täter ist Heiji

Wie Conan und Heiji später herausfinden, waren nicht weniger als vier "Täter" an dieser Tat beteiligt. Es fing damit an, dass sich ein kleiner Siebenschläfer durch ein geöffnetes Fenster in den Weinkeller verirrt hatte, dort eine Traube fraß, die Ayumi, Genta und Mitsuhiko während ihrer Erkundungstour im Weinkeller verloren (und sie danach gesucht) hatten, und sich dann in ein leeres Fach des Weinregals, in dem der teure Wein aufbewahrt wurde, zum Winterschlaf zurückzog.

Etwas später kam Kogoro, der bereits angetrunken war, von der Toilette im Keller noch einmal zum Weinkeller, um den seltenen Wein nochmal zu begutachten, stellte die Flasche aber in das Fach hinein, in dem bereits der Siebenschläfer lag. Als dann Heiji sich die Flasche noch einmal ansehen wollte, stellte er fest, dass sie im falschen Fach lag, und nahm sie neugierig heraus. Als dann der erschreckte Schläfer ihm entgegensprang, war er so überrascht, dass er die Weinflasche fallen gelassen hat; daher seine gedrückte Stimmung an dem Tag. Jedoch ist der Wein erhalten geblieben: Sonoko hat ihn - in einer "mädchenhaften Laune", wie sie es nennt - sich unter den Nagel gerissen, weil sie den Wein bereits schon einmal gekostet hat und von ihm ganz begeistert ist.

Nachdem Conan und Heiji den Fall aufgeklärt haben, rückt Sonoko die Flasche wieder bereitwillig heraus. Conan hilft daraufhin Heiji, dessen Anteil an der Geschichte er bewusst weggelassen hat, über dessen Depression hinweg. Kogoro wird von seiner Frau Eri für seinen Teil der Geschichte zur Ausnüchterung verdonnert, und zusammen feiern die Gäste ein kleines Karaoke-Konzert.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Shiratoris Villa