Kapitel 606

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
605 Ein unerwarteteter TatverdächtigerListe der Manga-Kapitel — 607 Camels Vergangenheit
Freitag, der 13.
Cover zu Kapitel 606
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 606
Manga-Band Band 58
Im Anime Episode 501, 502, 503 & 504
Japan
Japanischer Titel 13日の金曜日
Titel in Rōmaji 13-Nichi no kinyōbi
Übersetzter Titel Freiag, der 13.
Veröffentlichung 25. April 2007
Shōnen Sunday #21–22/2007
Deutschland
Deutscher Titel Freitag, der 13.
Veröffentlichung 06. Oktober 2008

Freitag, der 13. ist das 606. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 58 zu finden.

Fall 176
Fall-Abschnitt 1 Band 58: Kapitel 605
Kapitel 606
Fall-Abschnitt 2 Band 58: Kapitel 606
Fall-Abschnitt 3 Band 58: Kapitel 607
Fall-Abschnitt 4 Band 58: Kapitel 608
Fall-Auflösung Band 59: Kapitel 609

Handlung[Bearbeiten]

Jodie gibt Andre Camel als ihren Freund aus

In dem Fall um den ermordeten Chef einer Agentur für ausländische Talente, Renji Sunochi, hat die Polizei drei Verdächtige gefunden. Dabei handelt es sich um Tobey Keynes, Hal Buckner und Andre Camel. Auf ein Zeichen von Andre Camel hin beschließt Conan, Kommissar Megure nicht zu erzählen, dass es sich um einen FBI-Agenten handelt. Nachdem sich aber die übrigen Verdächtigen vorgestellt haben, sowie einen Grund für ihren Aufenthalt im Hotel New Baker und ihren Beruf genannt haben, gerät Andre Camel durch die Fragen der Polizei und der übrigen Detective Boys, Mitsuhiko hält ihn für einen Auftragskiller, immer mehr in Bedrängnis. Aus diesem Grund ruft Conan Jodie Starling an, die sich zusammen mit Shuichi Akai und James Black noch im Haido Zentralklinikum befindet. Jodie beschließt, zu dem Hotel zu fahren und die Situation zu klären. Zum Abschied ermahnt Shuichi sie zur Vorsicht, doch Jodie kontert, dass sie nicht abergläubisch sei, nur weil heute Freitag der 13. ist.

Im Hotel New Baker angekommen, erklärt Jodie Kommissar Megure und Inspektor Takagi, dass es sich bei Andre Camel um ihren Freund handelt, der sie gerade in Japan besucht. Allerdings sind die Polizisten nicht so recht davon überzeugt und verdächtigen Andre Camel auch weiterhin. Mittlerweile wurde auch die Kleidung des Täters, ein Mantel und Handschuhe, sowie die Tatwaffe durch Inspektor Chiba sichergestellt. Da die Kleidung aber theoretisch den meisten Tatverdächtigen und auch der Sekretärin Irina Palmer passen könnte, kann auch so kein Täter bestimmt werden, und Schmauchspuren an der Kleidung der Verdächtigen auch nicht gesichert werden. Durch einen Hinweis von Conan bemerken die anderen einen Notizblock auf dem Schreibtisch des Opfers, an dem, sowie dem dazugehörigen Füller, Blutspuren des Opfers zu finden sind. Da man noch die Druckspuren einer Nachricht auf dem Block erkennen kann, die auf ein abgerissenes Blatt geschrieben wurde, wird der Block genauer untersucht. Dabei kommt heraus, dass der Tote die Worte Bring my tux (Bring mir meinen Smoking) aufgeschrieben hat.

Irgendwo am Harfen telefoniert Kir derweil mit dem Personalchef von Nichiuri TV, der Sender für den sie gearbeitet hat, und teilt ihm ihre Kündigung mit. Sie wird dabei von Gin überrascht, der von ihr wissen möchte, mit wem sie telefoniert habe. Außerdem hat er einen Auftrag für sie, mit dem sie das Vertrauen Anokatas wiedergewinnen kann. Sie erhält den Auftrag, den FBI-Agenten Shuichi Akai zu töten.

Weiter geht's in Kapitel 607!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände