Episode 483

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
482 Yamanba no hamono (Kōhen)Episodenliste — 484 Kuroi shashin no yukue (Zenpen)
Der verschwundene Polizist
Episode 483.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 160
Japan
Episodennummer Episode 483
Titel 消えたお巡りさん
Titel in Rōmaji Kieta omawarisan
Übersetzter Titel Der verschwundene Polizist
Erstausstrahlung 13. August 2007
(Quote: 6,7 %)
Opening & Ending Opening 20 & Ending 27
Next Hint Viel Schweiß

Kieta omawarisan ist die 483. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel soviel wie Der verschwundene Polizist.

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert. Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

An einem Sonntagmorgen ruft Genta die Detective Boys zusammen und will ihnen berichten, dass er weiß, wo eine neue TV-Serie gedreht wird. Aber dass diese im Beika-Park spielt, wissen diese bereits, denn der Hauptdarsteller kommt aus der Gegend.

Während sich die Kinder vom Park entfernen, treffen sie auf Yasuyo Akimoto, eine Bekannte von Ayumi, die vor Kurzem in ihren Gebäudekomplex gezogen ist. Sie erzählt, dass sie ein paar Snacks gekauft hat, und zwar für den Polizisten mit Vollbart, dem sie am Abend auf dem Nachhauseweg begegnet ist.

Ayumi bietet Hilfe beim Suchen an, die Akimoto gerne annimmt. Auf der Polizeiwache an der Beika Station ist jedoch solch ein Polizist nicht bekannt. Conan erklärt, dass es sich um einen falschen Polizisten handeln muss, da die Verordnung der Polizei besagt, dass ein Vollbart nicht erlaubt ist.

Der falsche Polizist

Takagi hört sich von Akimoto an, dass der Polizist zu ihr die ganze Woche über sehr nett war. Und nicht nur zu ihr: Sie konnte sehen, wie er ein altes Ehepaar des Nachts im Regen begleitete und einen Betrunkenen brachte er auch nach Hause. Nun steht die Frage im Raum, warum sich der scheinbar nette Mann als Polizist ausgibt und was er vorhat. Als das Telefon läutet, erfahren die Kinder zufällig von einer Einbruchsserie. Als Nächstes wollen sie mit Takagi das alte Ehepaar befragen und fangen in einem Nudelladen an, in dem sie Akimoto des Öfteren begegnet sind.

Weder der Nudelladenbesitzer noch das alte Ehepaar können brauchbare Informationen zu dem Fall beitragen. Im Nudelgeschäft stößt ein Polizist zu Takagi und berichtet von Einbrüchen in der Gegend. Es liegt also der Verdacht nahe, dass der falsche Polizist etwas damit zu tun haben könnte. Das Gespräch wird aufmerksam vom Besitzer des Nudelladens verfolgt, was auch Conan nicht entgeht.

Zusammenführung der Informationen

Takagi kann herausfinden, dass die Uniform vom Dreh der neuen TV-Serie sein muss. Währenddessen befragen die Detective Boys die Leute aus der Umgebung. Sie sind sich einig, dass der falsche Polizist immer zur gleichen Zeit im Bezirk von Akimoto auftaucht, doch das Motiv ist ihnen noch immer unklar. Genta verschüttet seinen Saft auf Ayumis Kleid. Als sie ihr Taschentuch herausholen will, wird ihr klar, dass sie es im Nudelladen liegengelassen hat, nachdem Genta sie mit Soße beschmiert hatte. Der Laden ist jedoch inzwischen geschlossen, Mitsuhiko kann aber durch Befragen der Passanten herausbekommen, dass das Geschäft um diese Uhrzeit immer zu ist und der Besitzer sich im Park aufhält. Derweil telefoniert Takagi mit Nichiuri TV und erfährt, dass dort tatsächlich eine Uniform fehlt.

Die Überführung des Einbrechers

Conan, Takagi und die Detective Boys machen sich auf den Weg zum Nudelladen, in der eine Zeitschrift lag, in welcher Akimoto abgelichtet war. Der Schreiber dieses Artikels erzählt ihnen, der Besitzer selbst habe das Bild ausgesucht und ihm erzählt, dass er verliebt sei. Wenig später berichten sie Akimoto von den vorangeschrittenen Ermittlungen.

Als nach dem Ende der Mittagspause das Geschäft immer noch geschlossen ist, schwärmen alle auf der Suche nach dem Besitzer aus, denn Conan hat nun auch das Motiv herausgefunden. Währenddessen sieht man den Besitzer mit der Uniform in der Tüte. Er stößt auf den Betrunkenen, dem er im Laufe der Woche helfen wollte. Plötzlich fällt ihm ein, dass dieser keinen Alkoholgeruch an sich hatte, als sie sich nachts begegneten. Er folgt ihm, zieht seine Uniform an und konfrontiert ihn mit der Wahrheit, denn der Betrunkene ist der Einbrecher. Nach einer Verfolgungsjagd kann er schließlich überwältigt werden.


Hint für Episode 484:
Viel Schweiß


Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 483 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände