Kapitel 655

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
654 Meine AntwortenListe der Manga-Kapitel — 656 Totsichere Zustellung
Eine Mordwaffe macht die Runde
Cover zu Kapitel 655
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 655
Manga-Band Band 63
Im Anime Episode 549 & 550
Japan
Japanischer Titel 回る凶器
Titel in Rōmaji Mawaru Kyōki
Übersetzter Titel Die revolvierende Waffe
Veröffentlichung 25. Juni 2008
Shōnen Sunday #30/2008
Deutschland
Deutscher Titel Eine Mordwaffe macht die Runde
Veröffentlichung 17. August 2009

Eine Mordwaffe macht die Runde ist das 655. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 63 zu finden.

Fall 190
Fall-Abschnitt 1 Band 63: Kapitel 655
Kapitel 655
Fall-Abschnitt 2 Band 63: Kapitel 656
Fall-Auflösung Band 63: Kapitel 657

Handlung[Bearbeiten]

Der Restaurantkritiker ist vergiftet worden

Nach den Ereignissen im vergangenen Fall telefonieren Heiji und Conan miteinander. Dabei erzählt Conan seinem Freund, was passiert ist, nachdem Ran kurz vor der Umwandlung seine Hand ergriffen hat. So hat Ai Ran mit dem Narkosechronometer betäubt. Auf der Rückfährt, während die ohnmächtige Ran noch immer seine Hand gehalten hat, konnte Conan wieder schrumpfen. Das Gespräch wird plötzlich von den Detective Boys unterbrochen, mit denen Conan im Wagen von Professor Agasa sitzt. Zusammen wollen sie in ein Sushi-Restaurant fahren, weswegen Conan das Gespräch beendet.

Als sie beim Restaurant ankommen, müssen die Kinder feststellen, dass es sich um ein Drehsushi-Restaurant handelt. Dennoch lassen sich die Detective Boys darauf ein und lernen eine neue Art von Restaurant kennen. Nach dem Essen wirft Genta versehentlich seine bestellten Teller zu Boden. Als die Kinder sie gemeinsam aufheben wollen, werden sie von einem Gast namens Ryuzo Agatsuma schlecht behandelt. Dieser sitzt neben seinem Bekannten Osamu Aizono, der ebenfalls von Agatsuma grob behandelt wird. Gerade als Agatsuma sich einen weiteren Teller nehmen möchte, wird er von dem Restaurantleiter Danji Namiki gebeten die anderen Gäste nicht zu stören. Agatsuma kontert jedoch und droht Namiki eine schlechte Kritik über das Restaurant zu schreiben und es damit in den Ruin zu treiben. Dabei deutet er auf einen weiteren Gast namens Sakiko Takemura, dessen Restaurant auf die gleiche Art schließen musste.

Kurz bevor die Detective Boys und Professor Agasa gehen wollen, schreit Agatsuma plötzlich auf und bricht am Boden zusammen. Conan läuft sofort zurück und stellt fest, dass der Mann mit Zyankali vergiftet wurde. Da an seinen Fingern noch Reis klebt, muss jemand das Sushi vergiftet haben. Wenig später trifft die von Professor Agasa angerufene Polizei ein. Dabei bemerkt Kommissar Megure beiläufig, dass wohl nicht Kogoro die Kriminalfälle anzieht, sondern Conan. Die Spurensicherung konnte bereits feststellen, dass auf dem letzten gegessenen Teller von Agatsuma noch Giftspuren zu finden sind. Da in der Zwischenzeit niemand das Restaurant verlassen hat, befiehlt Megure Inspektor Takagi bei sämtlichen Gästen eine Leibesvisitation durchzuführen. Conan weiß jedoch bereits, dass nur drei Personen als möglicher Täter in Frage kommen.

Weiter geht's in Kapitel 656!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Restaurant (Sushi-Bar)