Heizo Hattori

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heizo Hattori
Heizo Hattori.jpg
In anderen Ländern
Japan 服部 平蔵, Hattori Heizō
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Weitere Informationen
Wohnort Osaka
Beruf Polizeipräsident
Familie Shizuka Hattori (Frau)
Heiji Hattori (Sohn)
Liebe Shizuka Hattori (Ehe)
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 15: Kapitel 150
Im Anime Episode 80
Liste aller Auftritte
Synchronsprecher
Deutschland Raimund Krone (Staffel 1)
Joachim Siebenschuh (Staffel 2–4, Film 17)
Werner Ziebig (Film 10)
Thomas Schmuckert (Film 14 & 21)
Japan Takehiro Koyama
Kazuhiro Yamaji (Film 21)

Heizo Hattori (jap. 服部 平蔵, Hattori Heizō) ist Polizeipräsident der Polizei von Osaka[1] und arbeitet dort eng mit Ginshiro Toyama sowie Goro Otaki zusammen.

Heizo ist Heijis Vater und Shizukas Ehemann.

Erscheinung und Persönlichkeit[Bearbeiten]

Aoyamas Farbzeichnung von Heizo Hattori

Heizo Hattori hat ein kühles, ernstes Auftreten und wirkt unnahbar. Er geht streng mit seinem Sohn Heiji um, um dessen Fähigkeiten als Detektiv zu verbessern und seine Karriere zu unterstützen. Meist sind seine Augen geschlossen dargestellt. Er hat aber die Gewohnheit in ernsten Situationen eines zu öffnen.

Heizo ist intelligent und hat eine gute Auffassungsgabe. Einst löste er einen Fall zeitgleich mit Yusaku, noch bevor es Heiji und Shinichi schafften. Wegen seiner guten Kombinationsgabe ist er bereits mehrmals im Fernsehen zu sehen gewesen.[2]

Er war früher im Kendō-Verein und der einzige, der ihn besiegen konnte, war sein Freund Dosan Nagato.[3]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Fall 92: Der Fall von vor dreizehn Jahren[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 92

Vor dreizehn Jahren arbeitete Heizo Hattori gemeinsam mit seinem Kollegen Ginshiro Toyama an einem Fall, der sich um eine verbrannte Leiche am Schloss von Osaka drehte. Bei dem Leichnam wurde eine Tonscherbe gefunden, welche die zwei Männer zu dem Glauben veranlasste, die Person sei wegen des sich dort befindlichen Schatzes ermordet worden. Der Fall konnte aber nie aufgeklärt werden.[4]

Erst Jahre später sollte der Fall erneut ins rollen gebracht werden.

Gegenwart[Bearbeiten]

Fall 42: Das erste Treffen mit Kogoro Mori[Bearbeiten]

Conan entdeckt Heizo Hattori

Heizo und Kogoro Mori begegnen sich das erste Mal, als dieser sich in Tokio befindet, um einen alten Freund zu besuchen. Dieser hört nachts verdächtige Geräusche und befürchtet, dass jemand in sein Haus einbricht, darum empfiehlt Heizo ihm auf Heijis Rat, den Privatdetektiv zu engagieren.[5] Dies tut der Mann unter dem Vorwand, dass der Detektiv die Liebe aus seiner Kindheit suchen soll. Er selbst kann nicht bleiben, da er zu tun hat, doch stattdessen lässt er Heiji im Haus von Dosan Nagato zurück.[6]

Fall 54: Der Serienmörder von Osaka[Bearbeiten]

Toyama zeigt Hattori die Bilder der letzten zwei gefundenen Mordopfer, die bisher keine Verbindung zueinander haben. Beide sind auf die gleiche Weise getötet worden und Hattori befürchtet, dass ein Serienmörder Osaka unsicher macht. Er bittet Toyama daher, keine weiteren Informationen über die fehlende Verbindung der Opfer preiszugeben, um eine Panik unter der Bevölkerung zu verhindern.[7]

Fall 92: Geheimnisse in Osaka[Bearbeiten]

Das Essen bei den Hattoris[Bearbeiten]

Toyama und Hattori reden über den Fall vor 13 Jahren

Nachdem Heiji erfolgreich einen Mörder gefasst hat, essen die Moris und die Toyamas gemeinsam bei den Hattoris Zuhaus. Als es beim Gespräch um Heiji Detektivtalente geht, erzählt Hattori, dass er gegen den schlafenden Kogoro nicht ankommt.[8] Toyama erkennt, dass Heiji wie sein Vater ist und glaubt, dass er eine große Zukunft vor sich hat. Hattoi bietet Toyama mit dem Trinken aufzuhören, da er noch fahren muss. Er hatte aber gehofft, dass sein Freund ihn nach Haus begleitet.

Auf dem Weg unterhalten sich die beiden über die Zukunftspläne ihrer Kinder, wobei Hattori sich daraus halten möchte, da beide alt genug sind und selbst entscheiden sollen. Toyama spricht daraufhin die Ereignisse von vor 13 Jahren an.[9] Der Fall, der nie aufgeklärt wurde, könnte nun endlich gelöst werden, da erneut eine verbrannte Leiche mit einer Tonscherbe gefunden wurde. Beide vermuten, dass der Schatz noch immer irgendwo versteckt sein könnte.

Die Auseinandersetzung mit Heiji[Bearbeiten]

Nach dem vermeintlichen Selbstmord von Maho Katagiri, sucht Heiji vehement nach einem Beweis, dass es sich hierbei um einen Mord handelt. Hattori kommt hinzu und zerrt seinen Sohn weg.[10] Es ermahnt ihn erneut, sich nicht in die Angelegenheiten der Polizei einzumischen, da bereits zwei Menschen in der Anwesenheit seines Sohnes ermordet wurden. Toyama erkennt, dass dieses Verhalten gegenüber seines Sohns zeigt, dass er sich um ihn sorgt.[11] Während sich Hattori der Leiche zuwendet, befragt er Otaki, ob Heiji mit seiner Vermutung recht haben könnte. Der schließt einen Mord aus und Hattori verlässt mit Toyama den Ort des Geschehens.

Hattori greift ein

Die Aufklärung des Mordes vor 13 Jahren[Bearbeiten]

Heiji und Conan arbeiten tatkräftig daran, den Mörder zu fassen, aber auch die Polizei ist nicht untätig und erkennt, dass Arihiro Kasuya ein gesuchter Räuber ist, der mehreren Menschen das Leben nahm. Während Heiji Shigehiko Wakisaka als Mörder überführt, hatte die Polizei ihn verfolgt und macht sich bereit, beide anwesenden Täter zu verhaften. Als es schließlich gefährlich für Heiji wird, geben sich die Beamten zu erkennen.[12]

So kann auch schließlich der Mord vor 13 Jahren aufgeklärt werden. Es war der Großvater von Wakisaka, der von den Mitgliedern der Reisegruppe getötet wurde. Nach all den Jahren wollte er sich nun bei den Mördern rächen.[13]

Nach der Fallaufklärung erzählt Conan Heiji, dass beide als Köder für die Polizei arbeiteten. Außerdem hatte Hattori Heiji nur weggezerrt und ihn ermahnt, da er wusste, dass Heiji erst recht anfangen wird zu ermitteln. So wusste Hattori auch, wer der Mörder der zwei Personen war.[14]

P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Filmreihe.

Film-Fall 10: Heiji und der mysteriöse Klient[Bearbeiten]

Heiji wurde zusammen mit anderen namhaften Detektiven von einem mysteriösen Klienten eingeladen, um einen Fall zu untersuchen. Während seiner Ermittlungen ruft er bei Otaki an, um Informationen über den vermissten Suehiko Itoh zu erhalten. Inspektor Toyama findet dies heraus und Hattori bemerkt das Gespräch der beiden und möchte nun alle Informationen über Heijis Nachforschungen erhalten.[15]

Die Polizei in Osaka verfolgt die Route des Luftschiffs

Film-Fall 14: Das verlorene Luftschiff[Bearbeiten]

Die Rote Siamkatze hat das verseuchte Luftschiff unter seiner Kontrolle. In Osaka besprechen Inspektor Toyama und Hattori die aktuelle Lage und erkennen, dass das Luftschiff in ca. 1 Stunde die Stadt erreichen wird. Hattori befürchtet, die Terroristen das Luftschiff dort explodieren lässt. Damit würde sich der Virus im Luftschiff über ganz Asaka ausbreiten und die Stadt wäre in großer Gefahr. Hattori versucht eine Lösung zu finden, damit es nicht zur Katastrophe kommt.[16]

Film-Fall 17: Die Suche nach dem Spion[Bearbeiten]

Toyama und Hattori besprechen die Ergebnisse nach der Suche des Spions. Während dessen erhalten sie von Otaki die Information, dass der Gesuchte sich auf dem Weg zum Flughafen gemacht hat. Er hat die Info von Heiji erhalten. Hattori nimmt dies ernst und schickt darauf hin alle Polizisten zum Flughafen. Er will den Spion endlich fassen.[17]

Fall 241: Der Fall der mysteriösen Vampirvilla[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 241

Auf dem Weg vom Tatort zur Detektei ruft Heizo Hattori bei Otaki, der für ihn einen neuen Fall hat. Er fragt Otaki außerdem, ob er an die Existenz von Vampiren glaubt. Hattori hat nämlich einen mysteriösen Fall, indem ein Opfer das Blut aus den Körpern ausgesaugt wurde.[18] Mit den Worten, dass Otaki aufpassen soll, dass ihm dies nicht auch passiere, legt er auf.

P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Filmreihe.

Film-Fall 21: Der Bombenanschlag auf Nichiuri TV[Bearbeiten]

Die Besprechung der Polizei in Osaka

Bei einer Versammlung der zuständigen Polizei erkundigt sich Hattori nach den Verletzen der Explosion. Koji Sekine und Momiji Ooka haben Vorfall überlebt. Hattori fordert Kensuke Achiwa auf alles, was er weiß der Polizei zu erzählen und spricht vom vermissten Shikao Nagoro.[19] So kann eine Verbindung zwischen dem Vermissten und dem toten Toshiya Yajima hergestellt werden. Otaki erfährt außerdem, dass Sekine vor der Explosion eine Mail mit einer Karuta-Karte erhalt hat, die eine Lieblingskarte von Nagoro war. Auch hat Momiji so eine Mail mittlerweile empfangen. Hattori findet es jedoch äußerst merkwürdig, dass Yajima keine solche Mail erhalten hat, aber die Karte befand sich bereits am Tatort. Sekine war nach dem Mord an Yajima am Tatort und manipulierte ihn so, dass man Nagoro nicht verdächtigen würde. Alle Opfer erhielten eine von Nagoros Lieblingskarten und so nimmt Hattori nun an, dass er der Täter ist.[20]

P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Animeserie.

Filler Fall 330: Riesenmonster Gomera vs. Kamen Yaiba[Bearbeiten]

Siehe auch: Filler-Fall 330
Die Polizei unterhält sich mit Inspektor Ayanokoji

Inspektor Ayanokoji in Osaka[Bearbeiten]

Im Polizeihauptquartier in Osaka erfährt Hattori von den Vorkommnissen der Explosion, in der Takeru Kouchi ums Leben kam. Auch das Inspektor Ayanokoji Kazuha und Ran das Leben rettete, erzählt ihm Otaki. Die Explosion wurde durch Acetonperoxid hervorgerufen, das sich im Kofferraum des Fahrzeugs befand.[21] Trotz aller dem wundert sich Hattori, warum sich ein Inspektor aus Kyoto in Osaka befindet. Ayanokoji erzählt darauf, dass es bereits in Kyoto zu einem ungewöhnlichen Vorfall ereignet hat. Takashi Onda stürzt angeblich von einer Klippe und der Wagen fing Feuer. Onda war zwar angetrunken, aber auf der Straße fehlten jegliche Bremsspuren. Bei seinen Ermittlungen fand er außerdem eine Verbindung zwischen Onda und dem Opfer Isato Yonekura aus Osaka heraus.[22] Hattori ist nicht darüber erfreut, dass er die Polizei Osaka bei dessen Arbeit beobachtete. Allerdings sie Ayanokoji Ergebnisse beeindruckend, da man in Osaka nichts über die Verbindung der Opfer kannte und der Fall entpuppt sich komplizierter als gedacht. Nach dem Gespräch ordert er Otaki erneut an, Untersuchungen über die Mord in Erfahrung zu bringen.[23]

Die Ermittlungen laufen an[Bearbeiten]

Die Polizei sucht Beweise

Heiji und Conan finden später heraus, dass Yonekura Nachforschungen über Ondas Tod angestellt hatte. Hattori bedankt sich be Ayanokoji für dessen Informationen und beschließt, genauere Ermittlungen bei dem vermeintlichen Unfalltod von Onda zu investieren.[24] Nachdem Otaki und Ayanokoji weitere Indizien gesammelt haben, findet eine Versammlung der Polizei Osaka statt. Außerdem haben sie bereits ein Verdächtigen ermittelt. Während dessen erfährt man, dass am Tatort Ryohei Suemura die Fingerabdrücke von Koichi Ishizawa gefunden wurden.[25] Ishizawa wird jedoch gefesselt und verletzt in dessen Haus gefunden und will nicht mit der Polizei reden. Nun liegen Hattoris letzte Hoffungen in Kogoro, der ebenfalls ermittelt. Kurz danach kommt er hinzu und will gerade erzählen, dass er nichts gefunden hat. Heiji und Conan geben aber nicht auf und so können sie gemeinsam den Fall aufklären.

Die Täter, die Yonekura getötet haben, waren Kouchi und Yoshito Mihara. Kouchi wurde durch eine von Yonekura gelegte Bombe getötet, die von Ishizawa erschaffen wurde, der ursprünglich geplant hatte, Suemura, Onda und Yonekura wegen Mobbing zu töten. Yonekura war der Drahtzieher der Bombenanschläge.[26]

Beziehungen zu anderen Charakteren[Bearbeiten]

  • Shizuka Hattori: Shizuka ist seine Ehefrau.
  • Heiji Hattori: Heiji ist Heizos Sohn, auf den er, auch wenn er es selten offen zugibt, sehr stolz ist und um den er sich aber wegen dessen Neigung, Detektiv zu spielen, wie er es gerne ausdrückt[27], auch oft Sorgen machen muss.
  • Ginshiro Toyama: Die beiden Polizisten sind Freunde und haben bereits viele Fälle zusammen gelöst. Ihre enge Beziehung lässt sich auch daraus erkennen, dass deren Kinder, Heiji und Kazuha, praktisch zusammen aufgewachsen sind.
  • Goro Otaki: Otaki ist Heizos Untergebener.
  • Kogoro Mori: Heizo hat vor dem Detektiv, der seine Fälle im Schlaf löst, Respekt,[28] hat aber nicht sehr oft mit ihm zu tun.

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Heizo Hattori – Sammlung von Bildern
  • In Band 15 hat er einen Auftritt im Schlüsselloch.
  • Er bewundert den schlafenden Kogoro.

Entwicklung von Heizo Hattoris Aussehen[Bearbeiten]

 
Hattori in Episode 80
 
Hattori in Episode 283
 
Hattori in Episode 711

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 34: Kapitel 343 ~ Heizo ist Hauptkommissar in Osaka
  2. Detektiv ConanBand 16: Kapitel 151 ~ Ran meint, Heizo im Fernsehen gesehen zu haben.
  3. Detektiv ConanBand 15: Kapitel 150 ~ Heizo erzählt von früher.
  4. Detektiv ConanBand 31: Kapitel 317 ~ Kommissar Toyama und Heizo unterhalten sich über den dreizehn Jahre alten Fall.
  5. Detektiv ConanBand 16: Kapitel 151 ~ Heiji erklärt, weshalb Kogoro in die Villa eingeladen wurde.
  6. Detektiv ConanBand 15: Kapitel 150 ~ Während Heizo zurück nach Osaka muss, bleibt Heiji mit Kogoro bei Herr Nagato.
  7. Detektiv ConanEpisode 124 ~ Hattori will die Stadt schützen.
  8. Detektiv ConanEpisode 283 ~ Hattori bewundert Kogoro.
  9. Detektiv ConanEpisode 283 ~ Toyama spricht im Auto den Fall an.
  10. Detektiv ConanEpisode 284 ~ Hattori holt Heiji von der Leiche weg.
  11. Detektiv ConanEpisode 284 ~ Hattori zeigt so, dass er sich um Heiji sorgt.
  12. Detektiv ConanEpisode 285 ~ Die Polizei erscheint.
  13. Detektiv ConanEpisode 285 ~ Wakisaka erläutert sein Motiv.
  14. Detektiv ConanEpisode 285 ~ Conan erzählt alles Heiji.
  15. Detektiv ConanFilm 10 ~ Hattori will in Heijis Ermittlung eingweiht werden.
  16. Detektiv ConanFilm 14 ~ Hattori will die Bewohner Osakas schützen.
  17. Detektiv ConanFilm 17 ~ Hattori ist entschlossen den Spion zu fassen.
  18. Detektiv ConanEpisode 711 ~ Hattori hat einen neuen Fall.
  19. Detektiv ConanFilm 21 ~ Achiwa ist bei der Besprechung anwesend.
  20. Detektiv ConanFilm 21 ~ Hattori vermutet Nagoro als Täter.
  21. Detektiv ConanEpisode 966 ~ Die Ursache der Explosion ist geklärt.
  22. Detektiv ConanEpisode 966 ~ Ayanokoji spricht über dessen Ermittlungen.
  23. Detektiv ConanEpisode 966 ~ Hattori will mehr Einzelheiten über die mysteriösen Morde.
  24. Detektiv ConanEpisode 968 ~ Hattori erfährt, dass der Fall viel aufwändiger ist als erst gedacht.
  25. Detektiv ConanEpisode 968 ~ Die Polizei ermittelt verstärkt im Fall.
  26. Detektiv ConanEpisode 968 ~ Conan und Heiji lösen den Fall.
  27. Detektiv ConanBand 31: Kapitel 317 ~ Heizo meint, dass sein Sohn nur Detektiv spielt.
  28. Detektiv ConanBand 31: Kapitel 317 ~ Herr Hattori sagt, dass Kogoro talentiert ist.