Kendō

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kendō (剣道, Weg des Schwertes) ist ein japanischer Sport, welcher sich von der Schwertkunst der Samurai (kenjutsu) ableitet. Verwendet werden Bambusschwerter (shinai) und eine Schutzausrüstung (bōgu). Heute ist es in Japan weit verbreitet, wird aber auch in anderen Ländern praktiziert. Auch Gosho Aoyama übte den Sport in seiner Jugend aus und war Mitglied in Kendo-Club an seiner Schule.

Auch in Detektiv Conan tauchen zahlreiche Kendoka auf. Die bekanntesten unter ihnen sind Heiji Hattori sowie seine Eltern Shizuka und Heizo.

Kendoka in Detektiv Conan[Bearbeiten]