Kapitel 500

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
499 KlingelstreicheManga-Kapitel501 Der Zielperson nach!
Kapitel 500
Cover zu Kapitel 500
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 500
Manga-Band Band 48
Im Anime Episode 425
Japan
Japanischer Titel 新たなる黒の者
Übersetzter Titel Eine neue Frau in schwarz
Veröffentlichung 10. November 2004
Shōnen Sunday #50-51/2004
Deutschland
Deutscher Titel Schwarze Machenschaften
Veröffentlichung 15. Februar 2007

Schwarze Machenschaften ist das 500. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 48 zu finden.

Fall 143
Fall-Abschnitt 1 Band 48: Kapitel 499
Kapitel 500
Fall-Abschnitt 2 Band 48: Kapitel 500
Fall-Abschnitt 3 Band 49: Kapitel 501
Fall-Abschnitt 4 Band 49: Kapitel 502
Fall-Abschnitt 5 Band 49: Kapitel 503
Fall-Auflösung Band 49: Kapitel 504

Handlung[Bearbeiten]

Conan belauscht das Gespräch der Organisationsmitglieder

Rena Mizunashi tippt Tasten auf ihrem Handy ein. Als Conan diese über die Wanze mit anhört, bemerkt er, dass diese das Kinderlied Nanatsu No Ko wiedergeben. Rena meldet sich und begrüßt ihren Ansprechpartner mit Gins Namen. Conan meldet sich umgehend bei Professor Agasa und will, dass er alleine ohne Ai mit seinem Wagen zu ihm fährt und ihn abholt. Dabei bemerkt er noch, dass Rena in ein Auto gestiegen sein muss. Während des Telefonat zwischen Conan und dem Professor sieht Conan, wie Rena an ihm vorbeifährt. Conan lässt sich eine Ausrede gegenüber Ran einfallen, während er auf Agasa wartet. Im Auto erfährt Ai, die eigentlich nicht mitkommen sollte, von der Sache und dass zufälligerweise die Wanze mit Sender an Fräulein Mizunashis Schuh gelang. Conan erklärt dem Professor, dass es die reinste Katastrophe ist und alle in seinem Umkreis in Lebensgefahr geraten. Während des Gespräches hört Conan die Verlangsamung des Wagens und durch die hallende Geräusche schlussfolgert er, dass sie in einer Tiefgarage ist. Sie macht halt neben Gins Porsche. Bei einem Dialog der beiden, richtet Gin eine Beretta unterhalb des Fensters auf sie und fragt, weshalb sie so spät kommt. Sie erklärt, dass ein Wagen sie verfolgt habe. Kir, Renas Codename, erwähnt die Zielperson, die heute von der Organisation mundtot gemacht werden soll: Ein gewisser "DJ".

Die Person soll um 13 Uhr am Ort "Eddy P." beseitigt werden. Neben Kir steht noch ein weiterer Wagen und die beiden Insassen gehören ebenfalls zur Organisation: Chianti und Korn. Conan wird unsicher und nervös, da er vor allem nicht weiß, wie viele Mitglieder noch folgen. Dabei bemerkt er hinter Gin noch eine weitere Stimme: Nämlich die von Vermouth. Als Chianti davon hört, wird sie wütend, steigt aus ihrem Wagen und will sich mit ihr anlegen. Aus irgendeinem Grund scheint sie Vermouth nämlich zu hassen. Gin beruhigt sie aber wieder. Vermouth erwähnt, dass Eddy P. der ideale Jagdplatz ist. Somit gibt sie Conan einen Hinweis. Er versteht durch den Regen aber immer weniger, denn der Empfang wird schlechter. Panisch befragt er Ai ob sie sowohl einen DJ, bzw. einen Ort namens Eddy P. kenne. Sie kann ihm nur sagen, dass das P von Eddy P. für "Parking" oder "Park" stehen könnte. Als Conan etwas über die Organisationsmitglieder Kir, Chianti und Korn wissen möchte, verrät Ai ihm, dass sowohl Chianti als auch Korn fähige Scharfschützen sind. Da Conan durch die Informationen weiß, dass sich die Tiefgarage 500 Meter nordwestlich von ihnen befindet, will er aussteigen.

Jodie berichtet über die möglichen Opfer

Auf einmal wird er von Miss Jodie angehalten, die vor dem Auto gewartet hat. Sie erzählt Conan, sie Rena Mizunashi beschattet, seitdem diese Dr. Araides Praxis anfing zu besuchen. Jodie bekam dabei den Besuch von Kogoro wegen der Klingelstreiche mit und ließ von ihr. Sie sagt, die Verfolgung wieder aufgenommen zu haben, nachdem sie sah, wie Conan panisch die Straße entlang lief. Jetzt versteht Conan die komische Bemerkung Kirs den anderen Organisationsmitgliedern gegenüber. Conan erklärt Jodie, dass die Organisation vorhat, um Punkt 13 Uhr eine Zielperson zu beseitigen. Nachdem sie bemerken, dass Kir mit ihrem Wagen an ihnen vorbeifährt, überlegen sie, wie sie vorgehen können. Jodie erzählt, dass Rena genau drei Politiker zur selben zeit, zu der der Anschlag geplant ist, interviewen soll: Den Universitätsprofessor Eisaku Tokiwa, den Schauspieler Junji Sendo und den ehemaligen Offizier der Selbstverteidigungsstreitkräfte Yasuteru Domon. Als Conan und Miss Jodie überlegen, bei wem es sich um DJ handelt, fällt Conan bei dem Wort "Glücksspiel" auf, dass jedenfalls einer der drei der gesuchte DJ ist.

Weiter geht's in Kapitel 501!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Dieses Kapitel wurde auch in der Special Black Edition abgedruckt und bildet dort gemeinsam mit den Kapiteln 501, 502, 503 und 504 die Akte 5 mit dem Untertitel vs. Kir.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Passanten