Fall 181

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 180Liste der FälleFall 182
Fall 181
Episode 530.jpg
Informationen
Fall Fall 181
Manga Band 60: Kapitel 625, 626 & 627
Anime Episode 530 & 531
Handlung
Art des Falles Körperverletzung
Opfer siehe unten
Polizei Juzo Megure, Kazunobu Chiba, Miwako Sato, Wataru Takagi
Verdächtige Motorradkurierin, Paketkurier, Pizzabote
Gelöst von schlafende Sonoko (Conan Edogawa)
Täter Motorradkurierin

In Fall 181 ermittelt Conan Edogawa zusammen mit den zuständigen Polizisten Juzo Megure, Kazunobu Chiba, Miwako Sato und Wataru Takagi in insgesamt sechs Fällen der Körperverletzung.

Die Täterin des Falles ist die Motorradkurierin, die vier Frauen aus Hass ihrem Exfreund gegenüber niederschlug, da dieser sie wegen einer langhaarigen Frau sitzen lassen hat.[1]

Einleitung[Bearbeiten]

Die vier Frauen[Bearbeiten]

Der Augenzeuge vor der Wohnung des Hammer-Mannes
Man sieht wie der Hammer-Mann sein viertes Opfer niederschlägt. Dabei wird er von einem betrunkenen Mann beobachtet.[2]

Der "Hammer-Mann"[Bearbeiten]

Einen Tag danach sieht man Sonoko, Ran und Conan, die sich über den Hammer-Mann unterhalten, wobei sie Takagi und Sato entdecken. Die beiden Inspektoren beschatten gerade eine Wohnung, als die drei zu ihnen stoßen. Bei dem darauffolgenden Gespräch stellt sich heraus, dass die beiden die Wohnung des Hammer-Mannes beobachten. Am vorherigen Tag konnte der betrunkene Mann dem Hammer-Mann folgen und die Polizei verständigen, die nun die Wohnung umstellt hat.[3]

Plötzlich meldet sich Kazunobu Chiba, der drei Lieferanten abgefangen hat, die in der Wohnung des Hammer-Mannes waren und dort ihre Lieferung abgeholt bzw. hingebracht haben, die ihn jedoch alle nicht gesehen haben.[4] Als Sato daraufhin in die Wohnung des Hammer-Mannes stürmt, findet sie den mutmaßlichen Hammer-Mann niedergeschlagen vor.[5]

Der Pizzabote[Bearbeiten]

Nachdem sich Conan die Wohnung gründlich angesehen hat, stellt er fest, dass die wahre Täterin die Motorradkurierin ist, die nur aufgrund einer Großstadtlegende zum Mann wurde.[6]

Nachdem die Motorradkurierin verschwunden ist und die Polizei nach ihr fahndet, wird Ninzaburo Shiratori in den Baker-Park geschickt, in welchem die Polizei die Täterin vermutet. Dort angekommen entdeckt er die Frau, gibt jedoch vor sie nicht als Täterin erkannt zu haben. Die Frau erzählt ihm daraufhin, dass ein Mann in einer der Toiletten liegt und Shiratori sieht nach dem Pizzaboten.[7]

Opfer[Bearbeiten]

Die vier Frauen[Bearbeiten]

Die Hammer-Frau schlug insgesamt vier langhaarige Frauen nieder, die dabei alle schwer verletzt worden sind, jedoch nicht starben.[8]

Der "Hammer-Mann"[Bearbeiten]

In der Wohnung des Hammer-Mannes wird ein Mann gefunden, der der eigentliche Motorradkurier ist. Die Hammer-Frau schlug ihn nieder und tarnte die Tat oberflächlich als Selbstmord, um unentdeckt aus der Wohnung entkommen zu können.[9]

Der Pizzabote[Bearbeiten]

Der Mann ist Angestellter im "Pizza-Ya" und arbeitet dort als Lieferant.[10] Shiratori findet den Bewusstlosen in einer Toilette.[7]

Die Opfer
 
Das letzte weibliche Opfer
 
Der Motorradkurier
 
Der Pizzabote

Verdächtige[Bearbeiten]

Die Verdächtigen

Nach dem Mord am mutmaßlichen Hammer-Mann verdächtigt die Polizei einen der drei Lieferanten, die Tat begannen zu haben, jedoch wird nachher klar, dass einer der Verdächtigen der wahre Hammer-Mann sein muss.

  • Pizzabote: Nachdem die Polizei weiß, dass entweder der Pizzabote oder die Motorradkurierin der wirkliche Hammer-Mann ist, wird zuerst der Pizzabote verdächtigt, da er nicht wieder zu seine Arbeitsstelle zurückgekehrt und er ein Mann ist.[11]
  • Motorradkurierin: Als die Polizei entdeckt, dass entweder der Pizzabote oder die Motorradkurierin der Hammer-Mann ist, wird zuerst der Pizzabote verdächtigt, da er ein Mann ist.[11]
  • Paketkurier: Anfangs wird er verdächtigt, den angeblichen Hammer-Mann erschlagen zu haben, doch nachdem sich herausstellt, dass einer der anderen Verdächtigen der Täter sein muss, wird er nicht mehr verdächtigt.

Beweise[Bearbeiten]

Der Schuh
  • Die Wohnung des Hammer-Mannes: In der Wohnung finden sich keine Unterwäsche oder Socken, auch ist keine Haarbürste vorzufinden. Zudem ist das Bad blitzblank geputzt und der Rasierapparat nicht angeschlossen. All dies deutet darauf hin, dass der Bewohner der Wohnung eine Frau ist.[12]
  • Der Schuh: Einer der Schuhe, die im Schuhschrank stehen, hat eine Verstärkung, was zeigt, dass dieser Schuh vermutlich vom Motorradkurier stammt, da er der einzige ist, der so verstärkte Schuh tragen muss.[13]

Tathergang[Bearbeiten]

Die vier Frauen[Bearbeiten]

Alle vier Frauen, die Opfer des Hammer-Mannes wurden, wurden von hinten mit einem Hammer niedergeschlagen.

Der Motorradkurier[Bearbeiten]

Nachdem der Motorradkurier die Wohnung betreten hatte, wurde er von der Hammer-Frau abgefangen und niedergeschlagen. Danach stellte sie seine Schuhe in ihren Schuhschrank und preparierte den Bewusstlosen so, dass es nach einem Selbstmordversuch aussieht.[9]

Der Pizzabote[Bearbeiten]

Die Motorradkurierin bittet den Pizzaboten sich eine der Toiletten im Baker-Park anzusehen, da sie vorgibt, dass eine von innen klemme. Dabei erschlägt sie ihn von hinten mit einem Schraubenschlüssel.[14]

Motiv[Bearbeiten]

Die vier Frauen[Bearbeiten]

Ihr Exfreund mit seiner neuen Freundin

Die vier Frauen wurden Opfer der Hammer-Frau, da diese zuvor von ihrem Freund für eine langhaarige Frau verlassen wurde. Darauf folgte bei ihr ein großer Hass auf langhaarige Frauen, weshalb sie die Taten erst begann.[1]

Der Motorradkurier[Bearbeiten]

Die Frau schlug ihn nieder, um aus ihrer Wohnung flüchten zu können ohne von der Polizei gestellt werden zu können.[15]

Der Pizzabote[Bearbeiten]

Dieser wurde von ihr niedergeschlagen, weil er als Tatverdächtiger für die Polizei dienen sollte.[16]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Während der Beschattung der Wohnung haben Sato und Takagi ihren dritten Kussversuch.[17]
  • Nach dem Fall meldet sich Takagi zu einer Beschattung mit "Sato", jedoch handelt es sich bei diesem um den Kommissar Sato, nicht um Miwako Sato.[18]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 60: Kapitel 627 ~ Das Motiv für den Angriff auf die Frauen wird erläutert.
  2. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 625 ~ Ein Mann beobachtet den Hammer-Mann.
  3. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 626 ~ Sato und Takagi erklären, dass sie die Wohnung des Hammer-Mannes beobachten.
  4. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 625 ~ Die Lieferanten erklären, dass sie den Hammer-Mann nicht gesehen haben.
  5. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 625 ~ Sato findet die niederschlagende Leiche.
  6. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 627 ~ Die schlafende Sonoko kann aufklären, wer der Täter ist.
  7. 7,0 7,1 Detektiv ConanBand 60: Kapitel 627 ~ Shiratori entdeckt das letzte Opfer.
  8. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 625 ~ Sonoko erzählt, dass vier langhaarige Frauen Opfer des "Hammer-Mannes" wurden.
  9. 9,0 9,1 Detektiv ConanBand 60: Kapitel 625 ~ Sato findet den bewusstlosen Mann, der scheinbar Suizid begehen wollte.
  10. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 626 ~ Chiba ruft bei der Pizzeria an, bei der der Pizzabote arbeitet.
  11. 11,0 11,1 Detektiv ConanBand 60: Kapitel 627 ~ Der erste Verdacht fällt auf den Pizzaboten.
  12. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 627 ~ Die schlafende Sonoko erklärt, dass der Täter eine Frau ist.
  13. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 627 ~ Sonoko erklärt, dass der Schuh vermutlich dem Motorradkurier gehört.
  14. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 627 ~ Die Motorradkurierin erklärt, wie sie den Pizzaboten niederschlug.
  15. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 627 ~ Die schlafende Sonoko erläutert, dass der "Hammer-Mann" mit einem der Lieferanten die Rollen getauscht hat, um fliehen zu können.
  16. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 627 ~ Sonoko erläutert, dass die Täterin den Pizzaboten niederschlug, damit die Polizei einen anderen verdächtigt.
  17. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 625 ~ Sato und Takagi wollen sich küssen, werden aber unterbrochen.
  18. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 627 ~ Takagi und Kommissar Sato sind bei einer Beschattung.