Kapitel 627

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
626 Racheabsichten frei Haus?Liste der Manga-Kapitel — 628 Tödlicher Kaffee
Die Identität des Mannes mit dem Hammer
Cover zu Kapitel 627
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 627
Manga-Band Band 60
Im Anime Episode 530 & 531
Japan
Japanischer Titel ハンマー男の正体
Titel in Rōmaji Hanmā otoko no shōtai
Übersetzter Titel Des Hammer-Manns wahre Identität
Veröffentlichung 24. Oktober 2007
Shōnen Sunday #47/2007
Deutschland
Deutscher Titel Die Identität des Mannes mit dem Hammer
Veröffentlichung 9. Februar 2009

Die Identität des Mannes mit dem Hammer ist das 627. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 60 zu finden.

Fall 181
Fall-Abschnitt 1 Band 60: Kapitel 625
Kapitel 627
Fall-Abschnitt 2 Band 60: Kapitel 626
Fall-Auflösung Band 60: Kapitel 627

Handlung[Bearbeiten]

Shitatori bemerkt die Frau hinter sich und kann den Angriff abwehren

Conan bring Sonoko dazu sich zu ihm herunterzubeugen, daraufhin narkotisiert er sie. Die schlafende Sonoko erklärt den Polizisten, dass sie sich von der Großstadtlegende des „Mannes mit dem Hammer“ an der Nase haben herumführen lassen. Sie meint, dass Belege der beiden Kuriere verschwunden sind, damit die Polizei nicht so schnell die Identität der Person ermitteln kann mit der der Hammer-Mann die Rolle getauscht hat. Als die Anwesenden nun den Pizzaboten als Hammer-Mann vermuten erklärt Sonoko, dass sie immer noch falsch liegen. Sie zählt die merkwürdigen Sachverhalte in der Wohnung des Hammer-Mannes auf und erklärt, dass der Täter nie einen Rasierapparat braucht, was Wataru Takagi darauf bringt, dass die Motorradkurierin der „Hammer-Mann“ ist.

Die schlafende Sonoko erklärt nun, dass sich die Frau vermutlich in einer nahe gelegenen Toilette befinden, was die Polizei auf die Toiletten im Baker-Park bringt, wo zuvor auch das letzte Opfer gefunden wurde. Danach sieht man die Hammer-Frau, wie sie in besagter Toilette steht. Sie hat zuvor den Pizzaboten niedergeschlagen und will nun abhauen. Doch plötzlich taucht Ninzaburo Shiratori auf und will sie befragen, ob sie beim letzten Überfall vielleicht etwas entdeckt hat und die Frau sagt, dass ein Toter in einer der Toiletten liegt. Als sie den Polizisten jedoch ebenfalls niederschlagen will, dreht er sich um und überführt sie. Es wird erklärt, dass die Frau nur langhaarige Frauen niederschlug, weil ihr Ex-Freund sie wegen einer solchen Frau in der Wohnung sitzen gelassen hat.

Nach dem Fall unterhalten sich die Inspektoren mit Sonoko, Ran und Conan. Plötzlich fragt Chiba Takagi wie weit Sato bei der Beschattung gegangen sei und es klärt sich auf, dass Chiba bei einer Beschattung mit Sato nur Händchen gehalten hat. Dies lässt Takagi vermuten, dass Sato ihn nur gebeten hat sie zu küssen, weil er es war. Einige Tage später sucht Kiyonaga Matsumoto Leute für eine Beschattung und erklärt, dass sie von Sato geleitet wird. Takagi meldet sich, doch es stellt sich heraus, dass nicht Miwako Sato, sondern Kommissar Sato den Fall bearbeitet.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 628!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände