Valentinstag

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sato bekommt am White Day, dem japanischen Gegenstück zum Valentinstag, Schokolade geschenkt

Der Valentinstag (14. Februar) gilt in einigen Ländern als Tag der Liebenden. Der Valentinstag wird im Allgemeinem mit Valentin verbunden. Er war Bischof von Terni in Italien und wurde in Rom um 269 u. Z. hingerichtet. Zudem soll er Fürsprecher der Verlobten und Gewährsmann für eine gute Ehe gewesen sein.[1] In Japan ist der Valentinstag äußerst populär, da hier die Mädchen die Initiative ergreifen und den Männern als Zeichen ihrer Liebe Schokolade schenken.

Wie kam der Valentinstag nach Japan?[Bearbeiten]

Die erste Firma, die versuchte, die Japaner am Valentinstag zum Verschenken von Schokolade zu bringen, war die Firma Morozoff Süßwaren. Der Versuch scheiterte jedoch, da die Japaner den westlichen Traditionen damals noch nicht allzu viel Beachtung schenkten. 1960 begann der Süßwarenhersteller Morinaga eine große Kampagne mit dem Slogan Zum Valentinstag Schokolade. Diese Marketingstrategie zeigte erste Erfolge, aber auch 1960 war es noch nicht üblich, am Valentinstag Schokolade zu verschenken. Die Schokoladenhersteller erkannten jedoch das unglaubliche Potential und machten den japanischen Mädchen Mut, auf diese Art ihre Liebe zu offenbaren.[2]

Auch die Massenmedien machten aktiv Werbung für diesen neuen Trend und ermunterten die Mädchen, Schokolade zu kaufen und ihrer wahren Liebe zu schenken. Diese Art der Schokolade wurde honmei[3] ("wahre Liebe") genannt. Ab 1970 beteiligten sich fast alle großen Süßwarenhersteller am Markt für Valentinsschokolade. Weiterhin kam die auch heute noch sehr beliebte selbstgemachte Schokolade in Mode und die Schokoladenhersteller boten Kurse zum Erlernen der Schokoladenherstellung an. So wurde der Valentinstag zum besonderen Ereignis für frisch verliebte Paare.

Ran hat für Shinichis Schokolade eine rot-rosa Verpackung gewählt

Ende der 1970er-Jahre hatte der Trend auch die älteren Damen erfasst und es wurde üblich, dass man männlichen Bürokollegen etwas schenkte. Die sogenannte giri choco[4] wurde zur beliebtesten Art der Valentinsschokolade.[5]

Damit die Vorgesetzten und Mitarbeiter der Frauen nicht dachten, dass sie gehasst werden, fühlten sich die Frauen verpflichtet ihnen auch giri-Schokolade zu schenken. Diejenigen, die sich schlecht benahmen, bekamen nur ganz billige Schokolade; die beliebten Vorgesetzten und Mitarbeiter hingegen erhielten deutlich teurere Schokolade. Die Frauen gaben sich sogar beim Verpacken der Schokoladen viel Mühe.

Wenn man von einer Japanerin am Valentinstag Schokolade geschenkt bekommt, ist sie nicht unbedingt in einen verliebt. Es gilt die Verpackung zu beachten: je kräftiger der rosa Farbton, desto sympathischer findet sie den Beschenkten.

Wenn die Männer zum Valentinstag Schokolade geschenkt bekommen, können sie das Mädchen oder die Frau mit etwas Wertvollerem belohnen. Das kann bis zu einer Einladung zu einem Luxus-Abendessen in einem angesagten französischen Restaurant gehen. Will man als Mann mehr Schokolade bekommen als alle anderen, muss man hinterher auch mehr Geld ausgeben, um alle Mädels dafür zu belohnen. Den Anlass dazu nennt man White Day. Am 14. März schenken die Männer den Frauen, deren Liebe sie erwidern, weiße Schokolade.[6]

Valentinstag in Detektiv Conan[Bearbeiten]

Filler-Fall 1: Mord am Valentinstag[Bearbeiten]

Siehe auch: Filler-Fall 1
Ran und Sonoko

Ran Mori und ihre Freundin Sonoko Suzuki werden von Toshihide Wakamatsu und Katsuhiko Minagawa, zwei Studenten, zu einer Valentinsparty eingeladen. Conan darf nicht mit, schleicht Ran aber hinterher. Er wird im Garten entdeckt und ins Haus geholt. Die Mutter des Gastgebers Minagawa serviert Sushi sowie zum Dessert Torte und Kaffee. Katsuhiko fällt im Garten, nachdem er sich vorher mit anderen Partyteilnehmern gestritten hat, tot um. Conan löst den Fall und entlarvt die Mutter als die Mörderin.[7]

Fall 96: Mörderischer Valentinstag[Bearbeiten]

Sonoko, Ran und die Frauen stellen Schokolade her

Ran, Sonoko, Conan und Kogoro fahren zum Suito Mountain Lodge, da die Mädchen für den bevorstehenden Valentinstag eigene Schokolade herstellen wollen. Schon in der ersten Nacht ereignet sich ein Verbrechen in unmittelbarer Umgebung der Hütte. Conan beginnt sofort mit seinen Ermittlungen, wobei er herausfindet, dass auch der Vorbesitzer der Lodge vor vier Jahren umgebracht wurde. Alle Verdächtigen scheinen wasserdichte Alibis zu haben, jedoch gelingt es Conan später, den Täter zu entlarven.[8] Sonokos Herz ging an Makato, was er dann auch bekam. Ran wollte eigentlich ein Herz für Shinichi machen, doch sie glaubte nicht, dass er es bekommen würde. Diese Tatsache machte sie sehr traurig, was Conan mitbekommt. Während Ran schläft, isst er ihre Schokolade und schreibt ihr eine süße SMS.

„Wie könnte ich fröhlich seinen Namen darauf schreiben, wenn ich noch nicht mal weiß, wo er gerade ist?“

Ran in Gedanken

Fall 212: Happy White Day[Bearbeiten]

Kogoro wird am White Day zu einer Feier in das Haido City-Hotel eingeladen, da er kurz zuvor von einer Firma engagiert wurde, mit Yoko Okino einen Werbespot für Schokolade zu drehen. Das Idol kann zu dieser Party allerdings nicht anwesend sein, was Kogoro bedauert, da er ihr ein Präsent überreichen wollte. Am Ende des Falls gibt er das Geschenk Ran, damit diese es an Eri weitergibt.[9] Conan bemerkt, dass es sich nicht um dasselbe Verpackungspapier handelt, was heißt, dass Kogoro von Anfang an ein Geschenk für Eri geplant hat. Auch Ran hat ein kleines Präsent von Shinichi, sowie Miwako Sato von Wataru Takagi, Sumiko Kobayashi von Ninzaburo Shiratori und Midori Megure von Kommissar Megure. Sonoko bekommt den Sieg von Makoto gewidmet.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Durchschnittlich gibt eine Frau in Japan pro Valentinstag etwa 500 Yen für giri-Schokolade (zum Beispiel für Klassenkameraden oder Kollegen) und 2.000 Yen für honmei-Schokolade (für den Ehepartner oder Geliebten) aus. Wenn sie mehr Leute beschenken muss, wird diese Summe natürlich überschritten.[10]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Valentin_von_Terni
  2. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/familie/valentinstag-in-japan-der-chokomen-laesst-sich-nicht-lumpen-1592178.html
  3. http://en.wikipedia.org/wiki/Honmei_choco - englische Quelle!
  4. http://en.wikipedia.org/wiki/Giri_choco - englische Quelle!
  5. http://de.wikipedia.org/wiki/White_Day
  6. "Wie feiern andere Länder den Valentinstag?". wafcommunity; zuletzt abgerufen am 17. Januar 2012, 00:26 Uhr.
  7. Detektiv ConanEpisode 6 ~ Die Mutter gesteht die Tat.
  8. Detektiv ConanEpisode 289 ~ Makoto befreit die anderen aus der brenzligen Situation.
  9. Detektiv ConanBand 69: Kapitel 727 ~ Kogoro hat ein Geschenk an Eri geplant.
  10. „Freude und Sorgen rund um die Schokolade”, tomodachi.de; zuletzt abgerufen am 21.12.2013, 01:29 Uhr.