Midori Megure

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Midori Megure
Midori Megure.jpg
In anderen Ländern
Japan 目暮 みどり, Megure Midori
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Hausfrau
Liebe Juzo Megure (Ehe)
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 29: Kapitel 286
Im Anime Episode 234
Synchronsprecher
Deutschland Samia Little-Elk
Japan Ai Orikasa

Midori Megure (jap. 目暮 みどり, Megure Midori) ist Juzo Megures Ehefrau.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Juzo rettet Midori

Der Lockvogel[Bearbeiten]

Vor 20 Jahren ging Midori Megure noch zur Oberschule. Zu der Zeit wurden zahlreiche Oberschülerinnen angefahren, wobei der Täter stets Fahrerflucht beging. Unter den Todesopfern des Fahrers war auch eine Freundin von Midori. Aus diesem Grund bot Midori der Polizei an, als Lockvogel zu fungieren, um den Täter zu fassen. Trotz Versuche der Polizei, ihr dieses Vorhaben auszureden, ließ sie sich von ihren Gedanken nicht abbringen, da sie einen Hass auf die Polizei hatte. Juzo Megure fiel die Aufgabe zu, Midori zu beschützen, doch trotz dessen wurden beide vom Amokfahrer angefahren. Midori erlitt durch die Tat schwere Verletzungen am Kopf und am gesamten Körper. Ihre Atmung war schwach, doch sie überlebte.

Auf ihrer linken Stirnhälfte ist die Narbe vom damaligen Unfall noch zu erkennen. Wegen dieses Vorfalls trägt Kommissar Megure seither stets einen Hut.[1]

Später heirateten Midori und Juzo.

Überfall in der Hachido-Bank[Bearbeiten]

Während eines Banküberfalls in der Hachido-Bank kam es zur Geiselnahme von Kayo Masuo. Da sie sich heftig gegen den Täter wehrte, bot die ebenfalls in der Bank anwesende Midori Megure sich als neue Geisel an[2] und wurde dadurch leicht verletzt. Dies motivierte ihren Ehemann dazu, sich mehr in die Ermittlung des Falles sowie die Verhaftung des Räubers zu bemühen.[3]

Gegenwart[Bearbeiten]

Geschenk zum White Day[Bearbeiten]

Midori freut sich über das Geschenk ihres Mannes

Am White Day streitet sich Midori am Morgen mit ihrem Ehemann, da er ihr kein Geschenk übergibt. Aus diesem Grund stellt sie ihm ausnahmsweise kein Lunchpaket für die Arbeit zusammen.[4]

Nachdem Juzo Megure am Abend des gleichen Tages der Auflösung eines Mordfalls beiwohnt, beschließt er, seine Frau anzurufen. Sie ist betrunken, da sie glaubt, dass dem Kommissar die Fälle wichtiger als seine Frau seien. Er verweist sie jedoch auf ein Fach neben dem Kühlschrank, wo er ein Geschenk für Midori hinterlegte. Er wollte es ihr erst geben, wenn er wieder zu Hause wäre, gibt es nun aber telefonisch durch, da es noch etwas dauern könnte. Zudem bittet er seine Frau darum, etwas für ihn zu kochen.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 29: Kapitel 286 ~ Kiyonaga Matsumoto erzählt von einem früheren Fall, bei dem Megure seine Frau kennenlernte.
  2. Detektiv ConanBand 21: Kapitel 209 ~ Takagi, Sato und Shiratori reden über den Vorfall in der Bank.
  3. Detektiv ConanBand 21: Kapitel 208 ~ Takagi erzählt den Detective Boys, weshalb Megure nicht anwesend ist.
  4. Detektiv ConanBand 69: Kapitel 726 ~ Megure erwähnt, dass seine Frau ihm kein Lunchpaket für die Arbeit zubereitet hat.
  5. Detektiv ConanBand 69: Kapitel 727 ~ Midori bekommt ein Geschenk zum White Day.