Kapitel 870

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
869 Fehlanzeige?!Liste der Manga-Kapitel — 871 Das rote Abzeichen
Ein Wunsch geht in Erfüllung
Cover zu Kapitel 870
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 870
Manga-Band Band 82
Im Anime Episode 748 & 749
Japan
Japanischer Titel 願いが叶った時に・・・
Titel in Rōmaji Negai ga kanatta toki ni...
Übersetzter Titel Wenn Wünsche wahr werden...
Veröffentlichung 28. August 2013
Shōnen Sunday #39/2013
Deutschland
Deutscher Titel Ein Wunsch geht in Erfüllung
Veröffentlichung 15. Januar 2015

Ein Wunsch geht in Erfüllung ist das 870. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 82 zu finden.

Fall 251
Fall-Abschnitt 1 Band 82: Kapitel 869
Kapitel 870
Fall-Abschnitt 2 Band 82: Kapitel 870
Fall-Auflösung Band 82: Kapitel 871

Handlung[Bearbeiten]

Die Polizei unter Leitung von Inspektorin Sato und Inspektor Takagi hat den Tatort erreicht. Bei dem Opfer handelt es sich um Hiroto Yasutomi, den Nachbarn von Toshinari Shiga, der diesen auch gefunden hat. Zur geschätzten Todeszeit zwischen 19 und 21 Uhr am Vortag hat er allerdings zusammen mit seinem Cousin Noriya den Kamen Yaiba-Film gesehen und daher keine verdächtigen Geräusche gehört. Lediglich nach etwa einer halben Stunde Filmlaufzeit hat sich Herr Yasutomi offenbar über die Lautstärke beschwert, indem er an die Wohnungstür geklopft hat.

Conan vermutet, dass Mika Opfer eines Stalkers war

Laut Toshinari haben sie Herr Yasutomi zuvor noch im Kiosk gesehen, als sie sich dort ihr Abendessen gekauft haben. Auf Conans Nachfrage hin gibt Noriya an, die übrige Zeit vor und nach dem Film das Videospiel zusammen mit seinem Cousin gespielt zu haben, da der Film allerdings ohne Unterbrechung gelaufen war, hat er nachdem dieser zu Ende war kurz die Toilette aufgesucht, sich aber währenddessen durch die Tür mit Toshinari unterhalten. Bei der weiteren Befragung stellt sich heraus, dass Takagi und Sato Toshinari bereits zuvor in einem Blumenladen begegnet sind, wo dieser die Blumen kaufte, die er später am Straßenrand niedergelegt hat. Conan bittet Takagi daraufhin zu überprüfen, ob sich in der Nähe in der letzten Zeit ein Unfall ereignet hat.

Im Polizeihauptquartier erzählen Yumi und Naeko ihren Kollegen unterdessen etwas, das diese sehr zu entsetzten scheint. Am Tatort berichtet Inspektor Takagi derweil von den Ergebnissen ihrer Recherche. So konnten die Aussagen von Toshinari und Noriya bestätigt werden, außerdem habe sich vor einem halben Jahr ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine offenbar vor etwas flüchtende Frau überfahren wurde. Bei der Frau handelt es sich um Toshinaris Schwester Mika, worauf Conan fragt ob diese nicht vielleicht vor einem Stalker geflohen ist, was Toshinari allerdings verneint.

Conan ist sich nun sicher, dass Toshinari der Täter ist, doch weiß er noch nicht wie dessen Alibi zu knacken ist. Als Ai im nächsten Moment den Vorhang zur Seite schiebt um das Fenster zu öffnen, bemerken sie dass es bereits dunkel ist. Hierdurch hat Conan eine Idee und befragt Noriya nochmal zu dem Kamen Yaiba-Film. Daraufhin schaut Conan sich den Müll erneut an und entdeckt dass die Zeitung vom 12. August als einzige fehlt. Nun weiß er scheinbar, wie Toshinari sein Alibi konstruiert hat.

Weiter geht's in Kapitel 871!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände