Kapitel 869

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
868 GlückskatzeListe der Manga-Kapitel — 870 Ein Wunsch geht in Erfüllung
Fehlanzeige?!
Cover zu Kapitel 869
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 869
Manga-Band Band 82
Im Anime Episode 748 & 749
Japan
Japanischer Titel ないのよ・・・
Titel in Rōmaji Nai no yo...
Übersetzter Titel Es ist nicht da...
Veröffentlichung 21. August 2013
Shōnen Sunday #38/2013
Deutschland
Deutscher Titel Fehlanzeige?!
Veröffentlichung 15. Januar 2015

Fehlanzeige?! ist das 869. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 82 zu finden.

Fall 251
Fall-Abschnitt 1 Band 82: Kapitel 869
Kapitel 869
Fall-Abschnitt 2 Band 82: Kapitel 870
Fall-Auflösung Band 82: Kapitel 871

Handlung[Bearbeiten]

Im Parkhaus des Polizeihauptquartieres treffen sich die Inspektoren Sato und Takagi zu einem Gespräch in Satos Wagen. Im Verlauf des Gesprächs vermutet Takagi, dass Miwako schwanger ist, weshalb er sich nun Sorgen macht, ob es überhaupt möglich ist, als Ehepaar in der gleichen Polizeiabteilung zu arbeiten. Da er sich aber nicht gerne in eine andere Gegend versetzen lassen möchte, überlegt Takagi, seinen Beruf aufzugeben. Im nächsten Moment erhält Miwako allerdings einen Anruf, laut dem ein gesuchter Verdächtiger gesichtet wurde und sie sich darum kümmern sollen. Als die beiden wegfahren sieht man, dass ihr Gespräch von Yumi und ihrer Kollegin Naeko Miike belauscht wurde.

Die Detective Boys hören Toshinaris Schrei

Unterdessen sind die Detective Boys auf dem Weg zum Fußballspielen in einem Park, wobei Conan auffällt, dass Ayumi, Genta und Mitsuhiko sehr müde sind. Die drei erzählen ihm von einem neuen Videospiel, welches sie im Moment sehr gerne spielen. Da an diesem Tag auch ein Buch zu dem Spiel erscheint beschließen sie, sich dieses in einem Kiosk zu kaufen. Gerade als Conan sich ihnen anschließen möchte, wird er auf einen Mann aufmerksam, der Blumen am Straßenrand niederlegt.

Im Kiosk treffen die Detective Boys auf Noriya Makabe, der ebenfalls in die erste Klasse geht. Er gibt an, ein bestimmtes Schwert aus dem Videospiel bereits zu besitzen, was Genta und Mitsuhiko zunächst aber nicht glauben. Daher bittet Noriya einen jungen Mann, der sich als sein Cousin herausstellt, um Bestätigung seiner Aussage. Dieser gestattet es den Detective Boys anschließend auch mit zu ihm nach Hause zu kommen und sich das Schwert dort von Noriya zeigen zu lassen.

Dort angekommen erklärt Noriya ihnen, dass er für eine Woche bei seinem Cousin wohnt, da seine Eltern unterwegs sind. Außerdem soll er diesen ein wenig aufmuntern, denn seit dem Tod seiner älteren Schwester vor einem halben Jahr wirkt er sehr deprimiert. Conan und Ai bemerken derweil die sporadische Einrichtung der Wohnung, weshalb sie vermuten, dass Toshinari gerade erst eingezogen ist, was Noriya aber verneint. Im Laufe des Gesprächs erkennt Conan, dass es sich bei Toshinari um den Mann handelte, der zuvor Blumen am Straßenrand niederlegte. Noriya zeigt nun Bilder in einem Fotoalbum von Toshinaris Schwester, wobei Conan einige von diesen merkwürdig findet. Im nächsten Moment werden sie allerdings auf einen Schrei von Toshinari aufmerksam und laufen auf den Korridor. Dort steht Toshinari vor der geöffneten Tür der Nachbarwohnung, in der ein offenbar erstochener Mann liegt. Nachdem Conan sich kurz am Tatort umgeschaut hat, verdächtigt er Toshinari als möglichen Täter.

Weiter geht's in Kapitel 870!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände