Kapitel 871

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
870 Ein Wunsch geht in ErfüllungListe der Manga-Kapitel — 872 Das rote Mädchen
Das rote Abzeichen
Cover zu Kapitel 871
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 871
Manga-Band Band 82
Im Anime Episode 748 & 749
Japan
Japanischer Titel 赤バッジ
Titel in Rōmaji Aka bajji
Übersetzter Titel Rotes Abzeichen
Veröffentlichung 4. September 2013
Shōnen Sunday #40/2013
Deutschland
Deutscher Titel Das rote Abzeichen
Veröffentlichung 15. Januar 2015

Das rote Abzeichen ist das 871. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 82 zu finden.

Fall 251
Fall-Abschnitt 1 Band 82: Kapitel 869
Kapitel 871
Fall-Abschnitt 2 Band 82: Kapitel 870
Fall-Auflösung Band 82: Kapitel 871

Handlung[Bearbeiten]

Conan gibt Tipps zur Fallaufklärung

In der Wohnung von Toshinari beraten die Inspektoren Sato und Takagi über ihr weiteres Vorgehen, da weder Toshinari noch Noriya zur Tatzeit ein verdächtiges Geräusch gehört haben. Conan bittet Ai nun sich um die übrigen Detective Boys zu kümmern, weshalb sie ihnen vorschlägt bei Professor Agasa zu Hause Videospiele zu spielen. Gleichzeitig bittet sie auch Noriya mitzukommen.

Während sich Toshinari über Conans Verbleib am Tatort wundert fragt ihn dieser, warum er fast keine Einrichtungsgegenstände in seiner Wohnung hat, obwohl er doch bereits seit einem Monat dort wohnt. Zudem äußert er den Verdacht, dass Toshinari, nachdem er seinen Nachbar Herr Yasutomi ermordet hat, direkt wieder ausziehen wollte. Conan verweist nun auf Noriya Aussage zu dem Kamen Yaiba-Film, der zur Tatzeit ausgestrahlt wurde. Da es nach Noriyas Aussage dabei keine Werbung gab, hat es sich offenbar um eine DVD gehandelt. Durch einen weiteren Hinweis von Conan erkennt Inspektorin Sato zudem wie Noriyas Aussage, den Kiosk am Abend des 13. August betreten zu haben, entstanden ist. Auf der Abendausgabe der Zeitungen, auf die Noriya bei Toshinaris Nachfrage zum Datum schaute, steht bereits das Datum des nächsten Tages. Zu dieser Vermutung passt zudem der Umstand, dass die Zeitung für den 12. August nicht im Müll zu finden war.

Toshinari bestreitet die Vorwürfe und erinnert an Noriyas Aussage, gemeinsam den ganzen Tag das Videospiel gespielt zu haben. Conan verweist nun auf Noriyas Aussage, dass dieser nach dem Frühstück für einige Zeit alleine gespielt hat und dabei auch Kopfhörer trug. Da es zudem keine Uhr im Raum gibt und die Gardienen zugezogen waren hat Toshinari, so Conans Vermutung, Noriyas Zeitgefühl durcheinander gebracht. Um den Verdacht gegen Toshinari zu untermauern zeigt Conan den beiden Polizisten das Fotoalbum mit den Bildern von Toshinaris Schwester, die auf einen Stalker schließen lassen und vermutlich aus Herr Yasutomis Wohnung stammen. Nachdem Sato anordnet den Computer von diesem auf weitere Bilder überprüfen zu lassen, gesteht Toshinari die Tat und gibt an sich für den Tod seiner Schwester gerächt zu haben.

Nachdem der Fall gelöst ist fahren Sato und Takagi zurück zum Polizeihauptquartier. Im Verlauf ihres Gesprächs stellt sich heraus dass Miwako ihr Abzeichen vermisst und Takagi ihre Aussage falsch interpretiert hat als er davon ausgegangen ist, dass sie schwanger sei. Im Polizeihauptquartier angekommen wundern sich die beiden über ihre Kollegen, die sie alle anzustarren scheinen. Im nächsten Moment nehmen einige männliche Kollegen Takagi fest und führen diesen zu einem der Verhörzimmer ab.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 872!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände