Kapitel 697

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
696 Gothic LolitaListe der Manga-Kapitel — 698 Ungewiss und zerbrechlich
Verfluchte Mode?!
Cover zu Kapitel 697
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 697
Manga-Band Band 67
Im Anime Episode 575 & 576
Japan
Japanischer Titel 呪いのファッション!?
Titel in Rōmaji Noroi no Fasshon!?
Übersetzter Titel Verfluchte Mode?!
Veröffentlichung 24. Juni 2009
Shōnen Sunday #30/2009
Deutschland
Deutscher Titel Verfluchte Mode?!
Veröffentlichung 5. Juli 2010

Verfluchte Mode?! ist das 697. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 67 zu finden.

Fall 203
Fall-Abschnitt 1 Band 66: Kapitel 696
Kapitel 697
Fall-Abschnitt 2 Band 67: Kapitel 697
Fall-Auflösung Band 67: Kapitel 698

Handlung[Bearbeiten]

Ran in gotischer Kleidung

Die Polizei, allen voran Juzo Megure und Wataru Takagi, stellt fest, dass es sich bei der Frau in der gotischen Kleidung um die Person handelt, die bereits zuvor auf Ran, Sonoko, Kogoro und Conan traf. Ihr Name ist Mihiro Kuze und sie wurde an ihrem Hals stranguliert. Sie hat versucht, sich zu befreien, dies jedoch nicht rechtzeitig geschafft. Aufgrund der Tatsache, dass sie von niemandem begleitet wurde, sich allerdings mit Yuika Shodo treffen wollte, gerät diese unweigerlich unter Tatverdacht.

Plötzlich kommt ein Anruf auf Mihiros Handy rein, das von der Polizei bereits sichergestellt wurde. Am anderen Ende der Leitung ist Shodo, die fragt, wo Mihiro sei. Megure übermittelt ihr die Nachricht, dass ihre Freundin verstorben ist, woraufhin diese zu ihnen in die Toilette kommt.

Sonoko wundert sich, dass das Opfer ihre Fingernägel nicht lackiert hat. Normalerweise wären diese bei gotisch gekleideten Frauen schwarz oder weiß. Kogoro beschließt, zurück zum Teehaus zu gehen, während Takagi auf die Toilette aufpasst. Dort bestätigt ihnen die Angestellte alle bisher genannten Tatsachen. Conan erkennt einige Unklarheiten bei diesem Fall und übermittelt diese an Kogoro, der seine Zeichen zu deuten versteht. Shodo erklärt, dass sie vielleicht den Laden aufsuchen sollten, in dem Mihiro ihre Kleidung kaufte. Dort erhalten sie die Information, dass sich Mihiro die Kleider gestern Nacht gekauft habe.

Auch in dem Laden wechseln Ran und Sonoko ihre Kleidung. Danach tragen beide dann das gleiche Outfit. Auf Conans Frage, warum sie beide gleich angezogen seien, antwortet Sonoko, dass dies gerade in Mode sei. In diesem Augenblick erkennt Conan die Lösung des Falls und damit auch den Trick, den Shodo verwendete. Er kontaktiert Takagi, der ihm die letzten fehlenden Daten übermittelt.

Weiter geht's in Kapitel 698!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände