Fall 129

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 128Liste aller FälleFall 130
Fall 129
Episode 383.jpg
Informationen
Fall Fall 129
Manga Band 43 & 44: Kapitel 445, 446, 447, 448 & 449
Anime Episode 383
Handlung
Art des Falles Mordversuch
Opfer Zuschauer im Koshien-Stadion
Polizei Goro Otaki
Verdächtige Der Dämon von Koshien
Gelöst von Conan Edogawa, Heiji Hattori
Täter Yukio Torimitsu

Nach der Detektiv-Wette besuchen Conan Edogawa, Heiji Hattori, Ran, Kazuha und Kogoro das nationale Sommerfinale der Oberschulen-Baseball-Liga im Koshien-Stadion und müssen dort einen Selbstmordversuch verhindern. Auch Kommissar Goro Otaki befindet sich im Stadion.

Yukio Torimitsu hat vor, sich selbst und viele andere Zuschauer zu töten, falls sie ihn nicht bis zum Ende des Spiels mithilfe der Codes, die er ihnen per SMS hinterlässt, finden. Der Täter richtet seinen Zorn auf das Koshien-Stadion, um den Tod seines Sohnes Hiroshi überwinden zu können.[1]

Opfer[Bearbeiten]

Da der Täter vorhat, sich selbst mithilfe einer Bombe zu töten, handelt es sich bei den potenziellen Opfern neben Torimitsu um viele Zuschauer, die sich zu diesem Zeitpunkt im Koshien-Stadion befinden.

Des Weiteren sprengt der Täter als Zeichen, dass er es ernst meint, die Firmenräume von Takano-Transporte in die Luft. Hierbei gab es allerdings keine Verletzten oder Tote.[2]

Verdächtige[Bearbeiten]

Der einzige Verdächtige in diesem Fall ist ein Mann mit weißem Hut, welcher sich "Dämon des Koshien-Stadions" nennt. Er wirde von Conan und Heiji gesehen, kurz bevor das erste Handy klingelt. Danach will er jeweils nach dem dritten, sechsten und neunten Inning auf einem anderen Handy irgendwo im Stadion anrufen und es dreimal klingeln lassen. Bis dahin müssen Conan und Heiji das Telefonat annehmen, oder er würde unzählige Menschen mit in den Tod reißen. Er hat nichts unternommen, um seine Identität zu verschleiern, z.B. die Stimme zu verstellen.[3]

Hinweise[Bearbeiten]

Die erste SMS[Bearbeiten]

Die erste SMS
  • Kommentar zu Inaos Schlag: Als Ohganes Schlagmann Inao den Ball besonders weit schlägt, erwähnt der Kommentator die Entfernung zwischen Schlagmal und Eckpfosten. Diese beträgt genau 96 Meter, was der ersten Ziffer in der SMS entspricht.[2]
  • Conans Trikot: Durch die Zahl auf Conans Trikot gelangt Heiji zu dem Schluss, dass mit der zweiten Ziffer, der in eckigen Klammern, eine Trikotnummer gemeint ist. Im Fall der sieben handelt es sich um den Linksaußen - ergo befindet sich das zweite Handy auf der Tribüne des linken Flügels des Stadions.[2]
  • Die Dreizehn: Die dritte Ziffer beschreibt die Reihe, in der sich das Handy befindet.[2]

Die zweite SMS[Bearbeiten]

Die zweite SMS
  • Die Nummer Vier: Da die dritte Ziffer bereits in der ersten SMS der Reihennummer entsprach, ist hier mit Sicherheit auch die vierte Reihe gemeint.[4]
  • Der Kommentar zu Nagashimas Schläger: Der Kommentator des Spiels erwähnt, dass es sich bei Nagashimas Schläger nicht um einen aus Metall, sondern aus Holz handelt. Dies gibt Conan zu denken und bringt ihn auf die Idee, dass mit der 47 in der Nachricht das chemische Element Silber, das im Periodensystem die Nummer 47 besitzt, gemeint ist. Der einzige silberne Gegenstand im Stadion ist die Überdachung der hinteren Tribünen.[4] Dies führt zur Lösung der Ziffer in den eckigen Klammern.
  • Die Trikotnummer: Die zweite Ziffer, eine Drei, weist auf die Trikotnummer der Baseballlegende Babe Ruth hin, welchem ein Denkmal gewidmet worden ist. Das Handy befindet sich also in der rechten Hälfte der vierten Reihe unter der Überdachung.[4]

Die dritte SMS[Bearbeiten]

Die dritte SMS
  • Nicht nummerierte Eingänge: Die erste fehlende Ziffer der SMS weist auf die nicht nummerierten Eingänge des Stadions, eigentlich Nummer 17 und 22, welche als Lagerräume genutzt werden, hin.[5]
  • Nagashimas Trikotnummer: Da Nagashima eine andere Nummer besitzt, als er eigentlich haben sollte, er ist dritter Baseman, hat aber die Nummer drei, welche eigentlich dem ersten Baseman zugeschrieben wird, fällt Heiji ein, dass sich zwischen den beiden Lagerräumen ein Ausstellungsraum befindet, in welchem sich die Trikots mit den pensionierten Nummern befinden. Diese Nummern wurden einst von großartigen Spielern von Koshiens Heimmannschaft verwendet und nach ihrem Ausstieg nicht wieder vergeben. So wäre auch das Rätsel um die zweite fehlende Nummer gelöst.[5]

Die vierte SMS[Bearbeiten]

Die vierte SMS
  • Kogoros Scherz: Dank Kogoros Scherz über die Alpen ist es Heiji und Conan möglich, die vierte Nachricht schnell zu entschlüsseln: Japanisch ausgesprochen hört sich "acht", "eins" und "zwei" ähnlich an wie Heidi - und diese lebt in den Alpen.[6][7]

Hinweise zum Täter[Bearbeiten]

Durch Telefonate mit einem hiesigen Kollegen erfährt vor allem Otaki bald, wer der Täter ist:

  • Die Explosion: Dadurch, dass gerade dieses Gebäude explodiert ist, erfährt man, dass der Täter etwas gegen sie hat.[2]
  • Die Hinweise: Nur jemand, der Koshien liebt, könnte sich solche Codes überlegen.[8]
  • Der Unfall:Bei einem weiteren Telefonat erfährt Otaki von seinem Bekannten, dass ein LKW der Firma Takano vor kurzem in einen Unfall mit Todesfolge verwickelt war. Das Opfer war Hiroshi Torimitsu, ein Oberschüler, welcher Baseball spielte. Dessen Vater verschwand kurz darauf.[9]

Motiv[Bearbeiten]

Herr Torimitsus Motiv für die Tat war sein Hass auf Baseball nach dem Unfall, bei dem sein Sohn verstarb. Zwar weiß er, dass weder Baseball noch der LKW-Fahrer schuld an dessen Tod ist, doch dies war die einzige Möglichkeit für ihn, irgendwie mit der Situation fertig zu werden.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Manga - Band 44 - Kapitel 449 ~ Torimitsu erklärt seine Tat.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Manga - Band 43 - Kapitel 446 ~ Der Täter beweist, dass er es ernst meint.
  3. Manga - Band 43 - Kapitel 445 ~ Der Anruf des Täters.
  4. 4,0 4,1 4,2 Manga - Band 44 - Kapitel 447 ~ Heiji und Conan lösen den zweiten Code.
  5. 5,0 5,1 Manga - Band 44 - Kapitel 448 ~ Heiji und Conan lösen den dritten Code.
  6. Manga - Band 43 - Kapitel 445 ~ Kogoro macht Scherze über die Bedeutung der SMS.
  7. Manga - Band 44 - Kapitel 449 ~ Heiji erzählt Torimitsu, woher er die Antwort kannte.
  8. Manga - Band 44 - Kapitel 448 ~ Conan glaubt, dass der Mann Baseball liebt.
  9. Manga - Band 44 - Kapitel 448 ~ Otaki erfährt von Hiroshis Tod und Yukios Verschwinden.