Yukio Torimitsu

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yukio Torimitsu
Episode 417-17.jpg
In anderen Ländern
Japan Yukio Torimitsu
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Familie Hiroshi Torimitsu
Aktueller Verbleib
Verbleib in Justizgewahrsam
Debüt
Im Manga Band 43: Kapitel 445
Im Anime Episode 414

Yukio Torimitsu will sich und und viele andere Menschen im Koshien-Stadion in Fall 129 mit einer Bombe töten, sollte ihn niemand aufhalten.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Herr Torimitsu war einst Sponsor des Baseball-Teams der Teito-Oberschule, in welchem auch sein Sohn Hiroshi spielte.[2] Als dieser bei einem Unfall nach seinem Training verstarb, verschwand Yukio spurlos.[3]

Gegenwart[Bearbeiten]

Während des Sommerfinales im Oberschulbaseball in Koshien befindet sich Torimitsu im Stadion, um sich selbst zu töten. Hierfür hat er überall im Stadion Handys versteckt, welche zu seinem Standpunkt führen, wenn der Code entschlüsselt werden sollte. Schaffen Heiji und Conan es nicht, so bringt er sich und viele weitere Zuschauer mit einer Bombe um, schaffen sie es allerdings doch, so will er sich stellen. Letztendlich geht er freiwillig ins Gefängnis, da er all dies nur getan hat, um den Tod seines Sohnes irgendwie zu verkraften.[2]

Beziehungen zu anderen Charakteren[Bearbeiten]

  • Hiroshi Torimitsu ist sein verstorbener Sohn.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 43: Kapitel 445 ~ Torimitsu erzählt von seinen Plänen.
  2. 2,0 2,1 Detektiv ConanBand 44: Kapitel 449 ~ Torimitsu wird gestellt.
  3. Detektiv ConanBand 44: Kapitel 448 ~ Otaki erfährt von dem Unfall.