Goro Otaki

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goro Otaki
Goro Otaki.jpg
In anderen Ländern
Japan 大滝五郎, Ōtaki Gorō
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Weitere Informationen
Wohnort Osaka
Beruf Kommissar
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 19: Kapitel 187
Im Anime Episode 125
Liste aller Auftritte
Aktuelle Synchronsprecher
(Alle Sprecher)
Deutschland Helmut Gauß
Japan Norio Wakamoto

Goro Otaki (jap. 大滝五郎, Ōtaki Gorō) ist Kommissar des Hauptrevieres in Osaka.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Während er auf die Oberschule ging, war Otaki Baseballspieler. Mit viel Training hatte er es geschafft, als Catcher in das Team aufgenommen zu werden.[1]

P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Animeserie.
Letztendlich wurde er sogar Kapitän. Als sein Team nach dem Aus in der Vorrunde der nationalen Oberschulbaseball-Liga am Boden zerstört war, sprach er ihnen wieder Mut zu.[2]

Der Tutor von Otakis Baseballmannschaft an der Oberschule war Tamefumi Tatsuo.

Gegenwart[Bearbeiten]

Serienmörder von Osaka[Bearbeiten]

Otaki überführt Numabuchi

Das erste Mal taucht Otaki in Band 19 auf, indem er den Serienmörder von Osaka festnimmt. Als Heiji Conan und Co. Osaka zeigt, gibt es eine Mordserie, zu der Otaki gerufen wird. Er ist es, der Kiichiro Numabuchi festnimmt und so den Fall beendet.

Der Schatz des Großfürsten[Bearbeiten]

Außerdem taucht er in Band 32 auf, in dem Fall um das Schloss in Osaka.

Als Kazuha Conan und Co. Osaka zeigt, fällt eine brennende Person vom Schloss von Osaka. Otaki wird gerufen, um den Fall aufzuklären. Als Heiji von seinem Vater geschlagen wird, fragt Otaki, warum er das macht. Otaki vermutet außerdem, dass die beiden Morde keine waren, sondern Selbstmord. Doch Heiji klärt den Fall dann mit Hilfe seines Vaters auf.

Otaki mit Heiji und Co. im Koushien-Stadion

Der Teufel vom Koshien-Stadion[Bearbeiten]

Des Weiteren taucht er in Band 43 auf, als es darum geht den Teufel vom Koshien-Stadion ausfindig zu machen.

Als Heiji und Co. im Koshien-Stadion sind, kommt Otaki mit etwas zu trinken als Wiedergutmachung für seine Verspätung. Er sagt, er habe sich drei Tage freigenommen um auch die beiden Halbfinalspiele zu sehen. Um den Anschlag auf das Stadion zu verhindern, sucht er mit Heiji und Conan nach dem Täter, den sie am Ende auch finden.

Krieger in Ausrüstung[Bearbeiten]

In Kapitel 613 wird er erwähnt.

Er wurde von seinem ehemaligen Tutor Tamefumi Tatsuo kontaktiert. Otaki berichtete ihm über Heijis Qualitäten als Detektiv und schickte ihn dann zu dem Fall. Otaki sagte zu Heiji, dass Tamefumi eine Idee hätte, wer hinter dem Mord an seinem Sohn stecken könnte.

Besondere Beziehungen[Bearbeiten]

Heiji Hattori[Bearbeiten]

Er arbeitet oft mit Heiji zusammen.

Ginshiro Toyama[Bearbeiten]

Er scheint einen gewissen Respekt vor Toyama zu haben und er arbeitet oft mit ihm und Hauptkommissar Hattori zusammen.

Besondere Fähigkeiten[Bearbeiten]

  • Er kann Baseball spielen.[1]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Er kommt auch im Detektiv Conan-Videospiel Die Mirapolis-Ermittlung vor.
  • Er hat eine Narbe über seinem rechten Auge.
  • Er kommt in Band 32 im Schlüsselloch vor.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 43: Kapitel 445 ~ Otaki war in seiner Oberschulzeit begeisterter Baseballer.
  2. Detektiv ConanEpisode 383 ~ Otaki erzählt von seiner Zeit in der Oberschule