Episode 814

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
813 Amuro ni Shinobiyoru KageEpisodenliste — 815 Burogu Joyū no Misshitsu Jiken (Kōhen)
Der Fall des verschlossenen Raums der Blog-Schauspielerin (Teil 1)
Episode 814.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 87: Kapitel 918, 919 & 920
Fall Fall 265
Japan
Episodennummer Episode 814
Titel ブログ女優の密室事件(前編)
Titel in Rōmaji Burogu Joyū no Misshitsu Jiken (Zenpen)
Übersetzter Titel Der Fall des verschlossenen Raums der Blog-Schauspielerin (Teil 1)
Erstausstrahlung 30. April 2016
(Quote: 8,3%)
Opening & Ending Opening 42 & Ending 51
Next Hint Ferngesteuerte Hubschrauber

Burogu Joyū no Misshitsu Jiken (Zenpen) ist die 814. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Der Fall des verschlossenen Raums der Blog-Schauspielerin (Teil 1).

Handlung[Bearbeiten]

Professor Agasa gewinnt zwei Tickets für ein Kuchenbuffet

Bei einer Tombula gewinnt Professor Agasa zwei Tickets für ein Kuchen-Buffet im Beika Hotel West. Deshalb nimmt er die Detective Boys mit ins Hotel. Dabei unterhalten sich Conan und Ai über Hauptkommissar Kuroda, der in einem vergangenen Fall in Nagano hinter Conans Geheimnis gekommen ist. Conan hat dennoch vollstes Vertrauen in Herrn Kuroda. Am Tisch fliegt wenig später ein Nano Falcon-Miniaturhelikopter in Gentas Kuchen. Daraufhin erscheint Saya Kitami, die sich bei Genta entschuldigt. Die Kinder erkennen sie sofort, da sie eine Rolle im letzten Gomera-Film gespielt hat. Doch Frau Kitami möchte nicht im Hotel entdeckt werden.

Frau Kitami wird von ihrer Rivalin enttarnt

Als Entschuldigung bringt sie Genta ein neues Stück Kuchen. Dabei wird sie von ihrer Schauspielkollegin Kyona Shono entdeckt. Sie beschuldigt Frau Kitami die Situation wäre absichtlich geschehen, um einen neuen Blog-Eintrag verfassen zu können. Beide sind bekannte Blogger und kämpfen um den Titel des beliebtesten Internet-Blogs. Wer diese Wette verliert, muss sich als Strafe den Kopf rasieren. Um Frau Kitami zu verunsichern, droht Frau Shono, Sayas Geheimnis der Öffentlichkeit zu verraten und zieht sich danach auf ihr Zimmer zurück. Zuvor beauftragt sie ihre Ersatz-Agentin Sakurako Yonehara einige Besorgungen zu erledigen. Conan kennt Sakurako und fragt sie, weshalb sie für Frau Shono arbeitet. Diese erklärt, dass ihre Zeitarbeitsfirma sie empfohlen hat und sie für Frau Shonos Agenten einspringt, der zurzeit krank ist. Zudem erzählt sie, dass die beiden Schauspielerinnen im nächsten Jahr jeweils eine Hauptrolle im Drama „Top Class" spielen, welches im Beika Hotel West gedreht wird. Bevor sich Sakurako verabschiedet, bittet Frau Kitami sie nachher im Zimmer 504 zu treffen.

Sakurako bemerkt den Brief an der Tür
Conan findet Frau Shonos Leiche

Später überreicht Sakurako Frau Shono in Zimmer 604 die Einkäufe und wird von Frau Shono unfreundlich gebeten, sie pünktlich um 17:00 Uhr zu wecken. Danach geht Sakurako los, um Frau Kitami zu treffen. Vor dem Zimmer bemerkt sie einen Brief mit einem Herzsymbol, welcher an der Tür klebt und weist Frau Kitami daraufhin. Frau Kitami antwortet ihr nur noch, dass sie doch nichts mehr bereden möchte und schickt sie wieder weg. Später beobachtet Conan Sakurako, wie sie an der Rezeption nach dem Ersatzschlüssel für Frau Shonos Zimmer fragt, weil diese ihr nicht die Tür öffnet. Zusammen mit Conan und Frau Kitami, die sich Sorgen macht, öffnen sie das Zimmer und entdecken Frau Shono tot auf dem Boden.

Conan entdeckt die Schlüsselkarte neben der Leiche

Dabei bemerkt Conan sofort die Kopfverletzung und die Schlüsselkarte von Frau Shono. Da man nur mit einer Schlüsselkarte in das Zimmer gelangt, handelt es sich um einen Mord in einem verschlossenen Raum. Als Conan etwas Creme auf dem Teppich entdeckt, verdächtigt er sofort Frau Kitami. Als später Kommissar Megure und Inspektor Takagi am Tatort erscheinen, erfahren sie von Sakurako die Einzelheiten. Nach ersten Erkenntnissen steht fest, dass Frau Shono zwischen 16:00 Uhr und 16:30 Uhr mit einen länglichen Gegenstand ermordet wurde. Von Frau Kitami erfahren sie, dass Frau Shono von einem Stalker belästigt wurde und sie deshalb nur ihre engsten Freunde in ihr Zimmer gelassen hat. Als später die Produzenten des neuen Dramas auftauchen und von Frau Shonos Tod erfahren, erzählen sie den Anwesenden, dass sie heute die Wiedervereinigung von Frau Kitami und Frau Shono fotografieren wollten. Dafür ist sogar Frau Kitamis Stylist gekommen. Doch Conan erinnert sich, dass Frau Kitami erzählt hatte, dass heute nichts mehr gedreht wird. Sie war sich sehr sich, weshalb Conan sie zur Hauptverdächtigen erklärt.

Als er nachfragt, erklärt Frau Kitami ihm nur nervös, dass sie etwas verwechselt hat. Diese Aussage verstärkt Conans Verdacht. Da ihm aber Beweise fehlen, geht er zusammen mit Frau Kitami und Sakurako zu Frau Kitamis Zimmer. Dort weist Sakurako noch einmal auf den Brief mit dem schwarzen Herzsymbol hin, welcher an der Tür klebt. Frau Kitami nimmt an, dass es sich nur um einen Fanpost handelt. Conan fällt auf, dass Frau Kitamis Zimmer genau unter Frau Shonos Zimmer liegt. Anschließend befragt er sie, wo sich der Falcon-Helikopter befindet. Frau Kitami habe den Helikopter weggeschmissen, weil sie damit nicht zurecht kam.

Conan startet ein Experiment mit dem Helikopter
Conan findet den entscheidenden Beweis

Anschließend erscheinen Professor Agasa und die Kinder mit einem weiteren Falcon-Helikopter. Conan hatte sie zuvor beauftragt, später damit im Zimmer von Frau Kitami aufzutauchen. Unter dem Vorwand damit spielen zu wollen, lässt Conan den Helikopter starten, woraufhin der Helikopter sich im Lüftungsschacht-Gitter verfängt. Frau Kitami steht sichtlich nervös auf und befreit den Helikopter, um ihn Conan zurückzugeben. Danach verlassen alle, bis auf Sakurako und Frau Kitami das Zimmer. Conan erzählt seinen Freunden von seinem Verdacht. Als Ai Conan erzählt, dass Frau Shono auf ihrem Blog sehr penibel war, weil sie beispielsweise ihren Nagellack nach Produktnummern sortiert. Obwohl die Nummern auf der Unterseite stehen und man sie gar nicht sieht, erinnert Conan sich an einen Blog-Eintrag von Frau Shono und öffnet diesen erneut auf seinem Handy. Als er die Botschaft auf Englisch entziffert, weiß er, weshalb Frau Kitami Frau Shono getötet hat.


Hint für Episode 815:
Ferngesteuerter Hubschrauber


Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 814 – Sammlung von Bildern
  • Crunchyroll stellte die Episode unter dem Titel The Actress Blogger's Locked Room Case (Part 1) am 27. April 2016 im Rahmen ihres Anime-Simulcasts in den USA und Kanada zur Verfügung.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]