Film-Ending 22

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
21 Togetsukyō ~kimi omou~Alle Openings und Endings — 23 BLUE SAPPHIRE
Film-Ending 22
Film-Ending 22.jpg
Informationen
Interpret Masaharu Fukuyama
Film Film 22
Informationen zur CD
Veröffentlichung 7. April 2018
Preis 250 Yen
Höchstposition in Charts Platz 2 der Oricon Charts

Rei -Zero- ist der Abspann zu Film 22 der Anime-Serie Detektiv Conan und stammt von dem japanischen Sänger Masaharu Fukuyama. Es wird sowohl in der japanischen als auch in der deutschen Fassung des Films verwendet. Auf dem CD-Cover ist eine Zeichnung von Toru Amuro und Masaharu Fukuyama abgebildet, die von Gosho Aoyama gezeichnet wurde.

Songtexte[Bearbeiten]

 
Die Incheon Bridge
 
Kogoro und Eri im Streit
 
Ein Brettspiel
 
Paridise City in Incheon

Japanisches Original[Bearbeiten]

真実はいつもひとつ
でも正義は
そう 涙の数だけ…

僕は暗闇に迷い込み
善悪の刃 握った
振り翳した刃は
すぐ自分に斬り掛かってきたんだ

そう僕には
「善」も「悪」も
「間違い」もある
僕を騙す僕もいる…

いま僕が描く正しさで
描く理想で
君を脅かすもの
悲しませるものから

誰も傷付かず
誰も傷付けないまま
君を守ることなどは
出来ないとわかってる
「完全なる正しさ」など

無なんだよ

君が暗闇に迷い込み
自分さえ信じられぬ時
怯えるその心に付け入るような
言葉や光なら

世界中にいくつもある
どこにもある
君を騙す光もある…

君を守りたい
それでも守りたい その笑顔
そのために時として
悪になったとしても

愛の名のもとに
誰かが愛の鎖で
君の心 縛っても
心にはやがて血が滲むのなら
この刃で

愛を斬るよ

君を守りたい
それでも守りたい その明日
そのために時として
悪になったとしても

愛の名のもとに
誰もが愛に迷っても
真実はいつもひとつ
だけど正義はいつも
ひとつじゃない
無限なんだ

無じゃないんだ

だから探すよ

零の可能性を…

Shinjitsu wa itsumo hitotsu
Demo seigi wa
Sou namida no kazu dake…

Boku wa kurayami ni mayoikomi
Zen'aku no yaiba nigitta
Furikazashita yaiba wa
Sugu jibun ni kirikakatte kitanda

Sou boku ni wa
"Zen" mo "aku" mo
"Machigai" mo aru
Boku wo damasu boku mo iru…

Ima boku ga egaku tadashisa de
Egaku risou de
Kimi wo obiyakasu mono
Kanashimaseru mono kara

Dare mo kizutsukazu
Dare mo kizutsukenai mama
Kimi wo mamoru koto nado wa
Dekinai to wakatteru
"Kanzen naru tadashisa" nado

Zero nanda yo

Kimi ga kurayami ni mayoikomi
Jibun sae shinjirarenu toki
Obieru sono kokoro ni tsukeiru you na
Kotoba ya hikari nara

Sekaijuu ni ikutsu mo aru
Doko ni mo aru
Kimi wo damasu hikari mo aru…

Kimi wo mamoritai
Soredemo mamoritai sono egao
Sono tame ni toki toshite
Aku ni natta toshite mo

Ai no na no moto ni
Dareka ga ai no kusari de
Kimi no kokoro shibatte mo
Kokoro ni wa yagate chi ga nijimu no nara
Kono yaiba de

Ai wo kiru yo

Kimi wo mamoritai
Soredemo mamoritai sono ashita
Sono tame ni toki toshite
Aku ni natta toshite mo

Ai no na no moto ni
Dare mo ga ai ni mayotte mo
Shinjitsu wa itsumo hitotsu
Dakedo seigi wa itsumo
Hitotsu ja nai
Mugen nanda

Zero ja nainda

Dakara sagasu yo

Zero no kanousei wo…

Deutsche Übersetzung[Bearbeiten]

Es gibt immer nur eine Wahrheit
doch was Gerechtigkeit angeht,
ja davon gibt es so viele, wie es Tränen gibt...
 
Ich habe mich in die Finsternis hineinverirrt,
die Klinge von Gut und Böse in der Hand.
Und die Klinge, die ich schwang,
hat unverzüglich nach mir selbst geschlagen.
 
So ist es, in mir existieren
sowohl „gut" als auch „böse"
und auch „Fehler".
Und auch ein Ich, das sich selber täuscht...
 
Mit der Gerechtigkeit, die ich jetzt beschreibe,
den Idealen, die ich beschreibe...
Vor dem was dir Angst macht,
vor dem, was dich traurig macht,
 
ohne dass jemand verletzt wird,
ohne dass ich jemanden verletze,
ich weiß, dass ich dich so
nich davor beschützen kann.
Von sowas wie der „perfekten Gerechtigkeit"
 
existiert „zero", nichts.
 
Wenn du dich in die Finsternis hineinverirrt hast,
und nicht einmal mehr dir selbst vertrauen kannst,
dann gibt es auf der Welt ganz viele Dinge,
Dinge wie Worte oder Licht,
 
die sich dein furchtsames Herz zunutze machen,
es gibt sie überall,
es gibt auch Licht, das dich täuscht...
 
Ich möchte dich beschützen,
möchte es dennoch beschützen, dein lächelndes Gesicht,
auch wenn ich dafür manchmal
„böse" werden muss.
 
Auch wenn irgendjemand
im Namen der Liebe dein Herz
in Ketten der Liebe legt,
sobald aus deinem Herzen irgendwann Blut sickern sollte,
werde ich die Liebe
 
mit dieser Klinge erschlagen.
 
Ich möchte dich beschützen,
möchte es dennoch beschützen, dieses Morgen,
auch wenn ich dafür manchmal
„böse" werden muss.
 
Auch wenn jeder
sich im Namen der Liebe in der Liebe verirrt,
es gibt immer nur eine Wahrheit,
doch Gerechtigkeit gibt es
nicht immer nur eine,
nein, ihre Zahl ist unendlich
 
und beträgt nicht „zero".
 
Und darum suche ich es,
 
das Potenzial, das Potenzial von „zero"...

Verschiedenes[Bearbeiten]