Fall 136

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 135Liste der FälleFall 137
Fall 136
Kapitel 474-2.jpg
Informationen
Fall Fall 136
Manga Band 46: Kapitel 470, 471, 472, 473 & 474
Anime Episode 385, 386 & 387
Handlung
Art des Falles Serienmord
Opfer Genzaburo Shitara, Ayane Shitara
Polizei Juzo Megure, Wataru Takagi
Verdächtige Choichiro Shitara, Hasuki Shitara, Kyosuke Haga, Benio Tsumagari
Gelöst von schlafender Kogoro
Täter Kyosuke Haga

Der Fall 136 besteht aus fünf Kapiteln; Kapitel 470, 471, 472, 473 und 474.

Einleitung[Bearbeiten]

Kogoro, Ran und Conan werden von Hasuki Shitara in die Villa ihrer Familie eingeladen. Vor dem Anwesen werden sie von Benio Tsumagari begrüßt und zu Hasuki gebracht. Die Moris treffen wenig später auch die anderen Mitglieder der Familie. Sowohl ihr Großonkel, als auch ihre Großeltern begeben sich danach in den Annex.[1] Hasuki erzählt Kogoro von dem Fluch der Stradivari, der jedes Jahr am Geburtstag von Hasukis Großvater Choichiro ein Familienmitglied tötet.[2] Außerdem zeigt sie Kogoro die Stradivari[* 1], die schon seit hunderten von Jahren im Besitz der Familie ist. Während des Gesprächs beobachtet Benio von draußen die ganze Zeit die Stradivari, um sicher zu gehen, dass sie unversehrt bleibt. Auf einmal bemerkt Ran, dass es vor dem Fenster sehr hell leuchtet und erkennt, dass der Annex[* 2] in Flammen steht. Doch der Fluch der Stradivari verlangt noch mehr Opfer...[1]

Opfer[Bearbeiten]

Genzaburo Shitara[Bearbeiten]

Genzaburo verbrennt im Feuer

Genzaburo Shitara ist 60 Jahre alt, ein weltberühmter Dirigent und der jüngste Bruder von Choichiro Shitara. Kurz nachdem er Kogoros Bekanntschaft gemacht hat, geht er zurück in den Annex, um schlafen zu gehen. Wenig später bricht ein Feuer im Anbau aus und Genzaburo verbrennt darin. Die Polizei geht davon aus, dass der Brand aus Versehen durch eine brennende Zigarette ausgelöst wurde, doch Conan ist sich sicher, dass Genzaburo ermordet wurde.[3]

Ayane Shitara[Bearbeiten]

Ayane fällt aus dem Fenster

Ayane Shitara ist 68 Jahre alt und die Ehefrau von Choichiro Shitara. Ayane kann dem Feuer im Annex nur dank Kyosukes und Conans Hilfe entgehen. Sie erleidet nur kleine Verbrennungen und muss deswegen auch nicht ins Krankenhaus. Den Abend verbringt sie allein in ihrem Zimmer. Als es Mitternacht schlägt, holt sie die Stradivari, in der sie viele Erinnerung an ihren verstorbenen Sohn hat, aus dem Instrumentenzimmer und geht wieder in ihr Zimmer. Zeitgleich beginnt Kyosuke zur Ablenkung ein Musikstück von Mozart auf seiner Violine zu spielen. Dann hört auch Ayane die gespielte Musik, das nur ein Stockwerk tiefer gespielt wird. Sie zerstört die Stradivari. Auf einmal bemerkt sie etwas vor dem Fenster, klettert auf die Fensterbank und stürzt dabei aus dem Fenster. Auch die Moris, Hasuki und Kyosuke bemerken dies, als die Frau kopfüber hinabstürzt.[4][2]

Verdächtige[Bearbeiten]

Conan und die Verdächtigen

Folgende Personen sind zu den Tatzeiten im Haus und deswegen tatverdächtig:

  • Choichiro Shitara ist das Familienoberhaupt der Shitaras und zur Zeit des Brandes im Annex in seinem Zimmer. Auch beim zweiten Mord ist er in seinem Zimmer und beobachtet zuvor, wie Ayane mit der Stradivari in ihr Zimmer geht.
  • Hasuki Shitara ist zu den Tatzeiten zusammen mit ihrem Onkel Kyosuke und den Moris im Hauptgebäude.
  • Kyosuke Haga ist zu den Tatzeiten immer in Hasukis Nähe und somit auch in der Nähe der Moris.
  • Benio Tsumagari ist zu den Tatzeiten auf ihrem Zimmer.

Beweise[Bearbeiten]

Conan sieht das Holzstück der Violinenfälschung
  • Angekokelte Zigaretten: Die Zigaretten wurden in Genzaburos Zimmer gefunden und sollen der Brandauslöser gewesen sein. Doch Conan bemerkt, dass, obwohl Genzaburo die Angewohnheit hatte den Filter anzubeißen, keine Bissspuren gefunden worden sind.
  • Reihenfolge der Tonleiter: Ran und Conan fällt auf, dass die Familienmitglieder in einer bestimmen Reihenfolge ermordet werden. Zuerst denken sie es wäre die alphabetische Reihenfolge, doch nach Ayanes Tod erkennen sie, dass es die Reihenfolge der deutschen Tonleiter ist.
  • Zerbrochenes Stradivari Duplikat: Ayane zerstört das Duplikat kurz vor ihrem Tod. Der Täter muss die echte Stradivari gegen die Fälschung ausgetauscht haben. Das echte Instrument findet Choichiro hinter Ayanes Bett. Conan ist sich sicher, dass die Violine vorher dort noch nicht gelegen hat.
  • Klebeband an Ayanes Fenster: Während der Ermittlungen fällt sowohl Conan als auch der Spurensicherungen auf, dass im oberen Teil des Fensters auf jeder Seite ein Stück Klebeband klebt.
  • Holzstückchen und Stücke eines Dirigentenstocks: Neben der Leiche findet die Spurensicherung Stücke eines Diregentenstockes und kleine Holzstückchen. Conan ist sicher, dass der Täter die Gegenstände für Ayanes Mord benötigt hat.
  • Kleines Metallstück: Conan findet inmitten des verbrannten Zimmers von Genzaburo ein kleines Metallstück, welches von der aufgebrochenen Tür stammt. Es ist jedoch seltsam verbogen.[3]

Tathergang[Bearbeiten]

Takagi demonstriert den Trick des Täters

Conan kann als schlafender Kogoro Mori Kyosuke Haga als Serienmörder überführen.

  • Brand im Annex: Da Kyosuke durch das Stimmen der Stradivari bereits vor dem Treffen mit den Moris seine Fingerbadrücke hinterlassen hatte, konnte er sich, während sich Hasuki mit den Moris über den Fluch unterhielt, in den Annex schleichen und diesen in Brand setzten. Er brachte die Stradivari wieder in das Instrumentenzimmer und rannte gemeinsam mit den anderen in das brennende Gebäude. Kyosuke täuschte Kogoro indem er in anlog und vorgab, dass die Tür von Ayane Shitara verschlossen war. Während keiner hinschaute verschloss er die Tür. Er ließ Ayane jedoch nicht sterben, da es sonst seine Tonleiterreihenfolge gefährdet hätte.[5]
  • Ayanes Mord: Kyosuke benutze für Ayanes Fenstersturz ein weiteres Duplikat. Er schaffte es, durch einen kleinen Aufbau die Violine vor dem Fenster hängen zu lassen. Bei einer Vorführung von Takagi wird deutlich, dass, sobald man das Fenster öffnet, die unechte Stradivari durch die Dirigentenstöcke, an der sie hängt, weiter vom Fenster entfernt wird. Ayane fiel auf diesem Trick rein, stürzte in die Tiefe und starb.[5]

Motiv[Bearbeiten]

30 Jahre vor dem Besuch der Moris stritten sich Choichiro und sein Bruder Danjiro um die Stradivari. Dabei fiel Danjiro die Treppe herunter und verletzte sich lebensgefährlich. Choichiro versammelte alle restlichen Familienmitglieder und erzählte ihnen von seinem Plan, dass sie es aussähen lassen wie ein Raubüberfall, damit ihm die Stradivari gehören könnte. Seit dem Tag kümmerte sich seine Frau Chinami um ihren Mann, starb aber an Überarbeitung. Kurz darauf verstarb auch Danjiro und ihr gemeinsamer Sohn Kyosuke kam in die Familie seiner Mutter.[5]

An Choichiros 70. Geburtstag sollte Kyosukes Tante Emi auf der Stradivari spielen. Bei einem Gespräch mit ihrem Neffen erzählte sie ihm alles von Choichiros damaligen Plänen. Es kam zum Streit, wobei Emi die Treppe hinunterfiel. Sie war danach sofort tot. Doch ihr Tod genügte Kyosuke nicht, so rächte er sich seit dem Tag an allen Familienmitgliedern, die von dem Plan wussten und tötete sie immer an Choichiros Geburtstag.[4] Ein Jahr darauf tötete er seinen Cousin Furuto, Hasukis Vater. Damit es wie ein Fluch aussah, brachte er die Familienmitglieder in der Reihenfolge der deutschen Tonleiter um.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Durch die Hilfe von Kyosuke Haga findet Conan die E-Mail Nummer des Bosses heraus.[6]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Antonio Stradivari war ein italienischer Geigenbauer. Er arbeitete daran, Musikinstrumente mit außergewöhnlichem Klang zu bauen. Zu diesen Instrumenten gehören die berühmten Stradivari-Violinen, aber auch z.B Bratschen, Celli, Gitarren oder Harfen. Die Instrumente sind sehr wertvoll, da sie alleine von Antonio Stradivari gebaut wurden.
  2. Annex: Ein Annex wird in der Architektur als Anhängsel bezeichnet, das meist in Form eines kleineres Gebäudes an ein größeres anliegt. Dies könnte zum Beispiel ein Anbau an eine Kirche sein.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 46: Kapitel 470 ~ Die Familienmitglieder werden vorgestellt.
  2. 2,0 2,1 Detektiv ConanBand 46: Kapitel 472 ~ Kogoro erfährt vom Fluch der Stradivari.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanBand 46: Kapitel 473 ~ Die Familienmitglieder werden in einer bestimmten Reihenfolge getötet.
  4. 4,0 4,1 Detektiv ConanBand 46: Kapitel 471 ~ Ayane stürzt sich aus dem Fenster
  5. 5,0 5,1 5,2 Detektiv ConanBand 46: Kapitel 474 ~ Kyosuke tötete die Familienmitglieder aus Rache für den Tod seiner Eltern.
  6. Detektiv ConanBand 46: Kapitel 474 ~ Conan kann durch Kyosukes Hilfe die vollständige E-Mail Adresse herausfinden.