Abhörwanze

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Abhörwanze ist eine Erfindung von Hiroshi Agasa, die er für Conan entwickelt, damit dieser andere Personen belauschen kann.

Funktionsweise[Bearbeiten]

Die Wanze sendet ein Positionssignal an Conans Radarbrille. Die Wanze ist dazu in der Lage Geräusche aus der Umgebung der Wanze an die Brille zu senden. Danach kann man diese mithilfe von Kopfhörern hören.

Verwendung[Bearbeiten]

Wiedersehen mit den Männern in Schwarz[Bearbeiten]

Gin entdeckt die Wanze, die von Conan in seinem Auto angebracht wurde

Conan bringt, nachdem er in Gins Porsche 356a eingebrochen ist, eine Wanze an, um Gins Position zu ermitteln. Gin entdeckt jedoch die Wanze und zerstört diese. Conan konnte aber herausfinden, dass die Organisation ein Attentat auf einen Politiker plant. Gin vermutet aufgrund eines braunen Haares, welches Ai Haibara hinterlassen hat, dass Sherry die Wanze befestigt hat [1].

Black Impact[Bearbeiten]

Conans Wanze heftet sich an Kirs Schuh

Um denjenigen zu finden, der bei Rena Mizunashi Klingelstreiche begeht, bringt Conan eine Wanze an deren Tür an [2]. Nachdem er den Fall gelöst, vergisst er die Wanze an der Tür, weshalb sich diese beim Regen löst und dann an Rena Mizunashis Schuh kleben bleibt. Mithilfe dieser Wanze erfährt er, dass Rena Mizunashi ein Mitglied der Organisation ist und den Decknamen Kir trägt. Conan kann aus einem Telefonat zwischen Kir und Gin heraushören, dass die Organisation ein Attentat auf "DJ" am Ort "Eddie P." plant [3]. Conan kann mithilfe von Jodie Starling herausfinden, um wen sich handelt und kann im Haido Park das Attentat verhindern. Im Haido Park verliert Rena Mizunashi dann einen ihrer Schuhe. Conan ergreift die Chance die Wanze zu entfernen. Kir jedoch bemerkt ihn, weshalb Conan die Wanze nicht entfernen kann [4].

Danach kann Conan durch die Wanze erfahren, dass die Organisation ein zweites Attentat plant. Allerdings hört Conan danach nichts mehr durch die Wanze, da Kir sich umgezogen hat. Ihre Kleidung mitsamt der Wanze liegt nun in Gins Porsche. Als Chianti Gin anruft, bemerkt sie ein merkwürdiges Rauschen. Gin findet das verdächtig und durchsucht die Kleidung von Kir und findet die Wanze. Er verdächtigt Kogoro Mori die Wanze befestigt zu haben, weil er zuletzt Kontakt zu Kir hatte [5]. Er bricht die Mission ab und möchte nun Kogoro töten. Bevor er ihn aber erschießen lassen möchte, will er ihn fragen, was er mit Sherry zu tun habe, weil die Wanze, die an Kir Schuh befestigt war, identisch mit der Wanze von Sherry war. Kogoro antwortet ihm, aber nicht, da er ein Pferderennen über seine Kopfhörer verfolgt und nicht wie von Gin vermutet ihm über Wanze zuhört. Conan kann Kogoro im letzten Moment retten, in dem er einen Fußball gegen eine Scheibe schießt und somit Kogoro aus der Schussbahn der Scharfschützen nimmt. Shuichi Akai kann dann die Wanze aus Gins Hand schießen, weshalb der Eindruck aufkommt, dass das FBI die Wanze befestigt hat [6].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 24: Kapitel 239 ~ Conan befestigt in Gins Porsche eine Wanze, die Gin jedoch findet und zerstört
  2. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 499 ~ Conan befestigt an Rena Mizunashis Haustür eine Wanze
  3. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 500 ~ Conan erfährt, dass Rena Mizunashi ein Organisationmitglied ist und ein Attentat auf einen Politiker plant
  4. Detektiv ConanBand 49: Kapitel 502 ~ Conan verhindert mit Jodie das Attentat auf Yasuteru Domon. Danach misslingt es Conan die Abhörwanze von Kirs Schuh zu entfernen
  5. Detektiv ConanBand 49: Kapitel 503 ~ Gin bemerkt die Wanze an Kirs Schuh
  6. Detektiv ConanBand 49: Kapitel 504 ~ Shuichi Akai zerstört die Wanze und legt den Verdacht dadurch auf das FBI