Ohrring-Telefon

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Ohrring-Telefon

Das Ohrring-Telefon ist eine Erfindung von Hiroshi Agasa. Der Ohrring setzt sich zusammen aus dem Anhänger, an dem sich die Wahltasten und das Mikrophon befinden, und einem Kopfhörer, der sich aus dem Anhänger ziehen lässt.[1] Es kann sowohl auf dem Festnetz, sowie in verschiedene Telefonnetzwerke angerufen werden. Eine Zusatzfunktion des Telefons ist, dass es auch über den Stimmenverzerrer angerufen werden kann, um somit ein Gespräch auf kurzer Distanz zu führen. Ihren ersten Einsatz hat diese Erfindung als Ran mit Conans Hilfe den Fall um ihre ehemalige Lehrerin, Akiko Yonehara, löst. [2]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Conan fragt sich beim ersten Einsatz der Erfindung, warum es ein Ohrring sein muss.[3]
  • Ran findet das Gerät und nimmt es Conan anfangs weg, da sie es für Schabernack hält.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 14: Kapitel 140 ~ Conan benutzt das Telefon.
  2. Detektiv ConanBand 15: Kapitel 143 ~ Ran überführt mit Conans Hilfe ihre ehemalige Lehrerin.
  3. Detektiv ConanBand 14: Kapitel 140 ~ Conan beschwert sich über die neue Erfindung des Professors.