Kapitel 880

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
879 DetektivlehrmeisterListe der Manga-Kapitel — 881 Der Drogendeal
Ebisubashi
Cover zu Kapitel 880
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 880
Manga-Band Band 83
Im Anime Episode 763 & 764
Japan
Japanischer Titel エビス橋
Titel in Rōmaji Ebisu bashi
Übersetzter Titel Ebisu-Brücke
Veröffentlichung 4. Dezember 2013
Shōnen Sunday #1/2014
Deutschland
Deutscher Titel Ebisubashi
Veröffentlichung 2. April 2015

Ebisubashi ist das 880. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 83 zu finden.

Fall 254
Fall-Abschnitt 1 Band 83: Kapitel 879
Kapitel 880
Fall-Abschnitt 2 Band 83: Kapitel 880
Fall-Auflösung Band 83: Kapitel 881

Handlung[Bearbeiten]

Conan und Heiji durchschauen den Code

Nachdem Conan von Heiji erfahren hat, dass sich die Namen einiger Haltestellen der Straßenbahnen in Osaka und Tokio gleichen, vermutet er, dass der Code in dem Notizbuch sich nicht nur auf die Straßenbahnen von Tokio bezieht, sondern auch auf die anderer Regionen. Da manche der Namen allerdings nur in Osaka und Tokio vorkommen, sind sich Conan und Heiji schnell sicher, dass nur diese beiden Städte gemeint sein können, wissen aber zugleich noch nicht, welche Zeichen zu welcher Stadt gehören. Ai vermutet anhand der Anordnung der Zeichen, bei der manche links und manche rechts aufgeschrieben wurden, einen Zusammenhang zur geographischen Lage der beiden Städte, doch ergeben sich dadurch Widersprüche.

Inzwischen ist Kommissar Otaki wieder zu Heiji zurückgekehrt, nachdem er für diesen eine Karte der Tokioter Straßenbahn gekauft hat. Als Otaki dabei eine defekte Rolltreppe erwähnt, erkennt Heiji das Muster des Codes, da die Bewohner von Osaka und Tokio jeweils auf der entgegengesetzten Seite die Rolltreppen benutzen. Durch dieses Wissen gelingt es Conan und Heiji den Treffpunkt, bei dem es sich um die Ebisu-Brücke in Osaka handelt, sowie den Zeitpunkt des Treffens herauszufinden. Da dieses bereits in zehn Minuten stattfinden soll, begibt sich Heiji umgehend zur Ebisu-Brücke, während Conan den restlichen Code entschlüsselt und so herausfindet, dass das vereinbarte Zeichen eine weiße Rose sein soll.

Auf der Ebisu Brücke angekommen, filmt Heiji anschließend die Personen, die in irgendeiner Art und Weise eine oder mehrere weiße Rosen mit sich führen, mit seinem Smartphone, damit sich auch Conan ein Bild der Lage machen kann. Insgesamt kommen dabei drei Personen in Frage. Der erste ist ein Mann mittleren Alters, der ständig auf seine Uhr schaut und einen Gegenstand aus seiner Brusttasche vor seinem Gesicht schüttelt. Die zweite Person ist eine Frau, die etwas in ihre Schuhe steckt. Bei der dritten Person handelt es sich um einen jüngeren Mann, der sich offenbar mit einem Mädchen unterhält. Zu Heijis Überraschung handelt es sich bei dem Mädchen um Kazuha. Conan vermutet, dass es sich bei dem Mann um einen Polizisten handelt, den Kazuha kennt, was Heiji aufgrund des Aussehens des Mannes aber für unwahrscheinlich hält. Während Conan weiter mit Heiji telefoniert und seine Schlussfolgerungen beraten möchte, wird Kazuha von einem anderen Fußgänger geschubst, wodurch sie in die Arme des jüngeren Mannes fällt. Heiji, der nur sieht wie Kazuha den Mann vermeintlich umarmt, kann sich derweil nicht auf sein Gespräch mit Conan konzentrieren.

Weiter geht's in Kapitel 881!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Die Ebisu Brücke in Ōsaka, die den Dōtonbori Kanal überspannt, befindet sich genau unter der Glico Mann Neonreklame, die eines der drei großen Wahrzeichen der Stadt, neben dem Tsūtenkaku Sendeturm, und dem Schloss Ōsaka ist. Im Jahre 1615 erbaut, war sie im Laufe der Jahrhunderte unter vielen Namen bekannt, bis zum Jahr 1867 hieß sie Ayatsurishibai-bashi, was auf die vielen historischen Theater zur damaligen Zeit in Dōtonbori hinweist. Anschließend wurde die Brücke in Naganari-bashi, Brücke der Langlebigkeit, umbenannt. Auch in der Gegenwart ist die Ebisu Brücke noch unter einen anderen Namen weitaus bekannter, von den Japanern wird sie Nampa-bashi genannt, das Nampa steht hier für Mädchen aufreißen.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ebisubashi Osakainsider, letzter Zugriff am 02. Januar 2014, 21:38 Uhr.