Kapitel 881

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
880 EbisubashiListe der Manga-Kapitel — 882 Mizuiro no omoide
Der Drogendeal
Cover zu Kapitel 881
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 881
Manga-Band Band 83
Im Anime Episode 763 & 764
Japan
Japanischer Titel 麻薬取引現場
Titel in Rōmaji Mayakutorihiki genba
Übersetzter Titel Drogenhandel vor Ort
Veröffentlichung 11. Dezember 2013
Shōnen Sunday #2–3/2014
Deutschland
Deutscher Titel Der Drogendeal
Veröffentlichung 2. April 2015

Der Drogendeal ist das 881. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 83 zu finden.

Fall 254
Fall-Abschnitt 1 Band 83: Kapitel 879
Kapitel 881
Fall-Abschnitt 2 Band 83: Kapitel 880
Fall-Auflösung Band 83: Kapitel 881

Handlung[Bearbeiten]

Heiji bemerkt, dass Kazuhas Gesprächspartner bewaffnet ist

Nachdem Heiji zunächst abgelenkt war, setzt er sein Telefonat mit Conan fort, der damit beginnt, seine Schlussfolgerungen zu erläutern. So hält Conan zur Überraschung der übrigen Detective Boys den Mann mittleren Alters für unschuldig. Dessen merkwürdige Handbewegung vor seinem Gesicht liegen an einem Handspiegel, mit welchen er die Position seiner Haare kontrolliert und gleichzeitig korrigiert hat. Das Gähnen diente eigentlich der Kontrolle des Atems, was zusammen mit den Rosen, die der Mann hinter seinem Rücken versteckt, auf eine Verabredung hindeutet. Wie Heiji im nächsten Moment auch bemerkt, unterhält sich der Mann nun mit einer Frau, welcher er die Rosen überreicht.

Was die verdächtige Frau betrifft, so vermutet Conan weiter, dass sie sich ein Pflaster zwischen ihren Fuß und den Schuh gesteckt hat. Zudem ist ihr eleganter Look zu verschieden von dem des festgenommenen Drogendealers, weswegen die beiden nach Conans Meinung zu auffällig wären. Auch wegen ihren Stöckelschuhen, die im Zweifel eine Flucht erschweren würden, hält Conan sie nicht für verdächtig. Heiji vermutet daher, dass sie eine Freundin treffen möchte, die im nächsten Moment auch erscheint.

Von den drei Verdächtigen ist schließlich nur noch der jüngere Mann übrig, den Heiji aufgrund seines Gespräches mit Kazuha weiterhin ausschließt. Conan vermutet, dass der Mann ein Bekannter von Kazuha sein könnte, da der Zeitpunkt der Übergabe allerdings erreicht ist, entschließt sich Heiji Kazuha eine SMS zu schicken. Während sich Kazuha zum Lesen der SMS umdreht und antwortet, bemerkt Heiji, wie der Mann etwas in den Kragen seiner Jacke flüstert und dass er einen Pistolenhalfter unter der Jacke versteckt trägt. Kurz darauf erhält Heiji eine SMS von Kazuha, laut der es sich bei dem Mann um einen Bekannten handelt, der zuvor in ihrer Nachbarschaft wohnte und Pharmazie studiert hat. Heiji glaubt dies allerdings nicht und als Kazuha im nächsten Moment von zwei anderen Männern weggezerrt wird, greift er den Mann an, woraufhin mehrere andere Männer auf sie zustürmen.

„Was hast du mit meiner Kazuha vor!!?“

Heiji zu dem unbekannten Mann, als er diesen angreift.

Etwas später unterhält sich Conan mit den übrigen Detective Boys über den Fall. Er erklärt ihnen, dass es sich bei dem Mann um einen Ermittler des Gesundheitsministeriums handelte, der im Fall der vermuteten Drogenübergabe ermittelt hat. Da allerdings der Kontaktmann des Dealers zuvor schon gefasst wurde, ist niemand mehr am Ort der Übergabe erschienen. Heiji wurde unterdessen, nachdem das Missverständnis geklärt wurde, wieder freigelassen. Kazuha möchte von ihm wissen, wie sie seine Worte gegen den Mann zu verstehen hat, wobei Heiji dem Gespräch ausweicht.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 882!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände