Kapitel 879

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
878 Das Telefon, das Meer und ichListe der Manga-Kapitel — 880 Ebisubashi
Detektivlehrmeister
Cover zu Kapitel 879
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 879
Manga-Band Band 83
Im Anime Episode 763 & 764
Japan
Japanischer Titel 探偵の師匠
Titel in Rōmaji Tantei no shishō
Übersetzter Titel Detektiv Lehrer
Veröffentlichung 27. November 2013
Shōnen Sunday #52/2013
Deutschland
Deutscher Titel Detektivlehrmeister
Veröffentlichung 2. April 2015

Detektivlehrmeister ist das 879. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 83 zu finden.

Fall 254
Fall-Abschnitt 1 Band 83: Kapitel 879
Kapitel 879
Fall-Abschnitt 2 Band 83: Kapitel 880
Fall-Auflösung Band 83: Kapitel 881

Handlung[Bearbeiten]

Conan stößt mit einem Drogenhändler zusammen

Da die Detective Boys auf dem Weg zum Fußballspielen im Stadtpark von einem Regenschauer überrascht wurden, schlägt Conan vor, stattdessen zu Professor Agasa zu gehen und dort ein paar Videospiele zu spielen. Während ihrem weiteren Weg unterhalten sich Ai und Conan über dessen Begegnung mit dem unbekannten Mädchen, das scheinbar in Masumis Hotelzimmer lebt. Conan hatte Masumi per SMS gefragt, um wen es sich bei dem Mädchen handelt, doch mit ihrer Antwort, dass es sich um „ihre kleine Schwester von außerhalb des Territoriums“ handelt, können weder Conan noch Ai etwas anfangen. Daher rät Ai Conan zunächst seine frühere Bekanntschaft mit Masumi aufzuklären.

Im nächsten Moment stößt plötzlich ein Mann mit Conan zusammen, wodurch sie beide stürzen. Dabei verliert der Mann vier Plastikbeutel, die er schnell wieder aufsammelt und anschließend vor zwei sich nähernden Männern wegläuft. Conan erklärt den anderen, dass es sich bei den beiden Männern vermutlich um Polizisten handelt, die den Mann, der mit ihm zusammengestoßen war, verfolgen, da dieser offenbar ein Drogenhändler ist. Kurz darauf werden die Detective Boys auf ein Notizbuch aufmerksam, welches offenbar dem Drogenhändler gehörte. Die Seiten des Buches sind unbeschrieben, doch entdecken sie Zeichen an den Seitenrändern, die zusammengenommen eine Reihenfolge bilden. Nachdem Conan die Zeichenfolge fotografiert hat, bringen sie das Notizbuch zur Polizei.

Nach Abgabe des Buches bei der Polizei, verabschiedet Conan sich unter einem Vorwand von den anderen, wobei diese Ai bitten mit Hilfe der zweiten Radarbrille Conan zu verfolgen. Conan, der sich etwas später an der Ebisu-Brücke in Tokio umschaut, entdeckt die ihm gefolgten Detective Boys allerdings schnell, woraufhin er ihnen seinen Verdacht erläutert, dass die Schriftzeichen in dem Notizbuch Datum und Ort eines Drogendeals sein könnten. So stehen laut Conan die Zeichen für die verschiedenen Stadtbahnlinien, bzw. bestimmte Haltestellen. Von den Namen der Haltestellen werden allerdings immer nur gewisse Kanjis verwendet, wodurch sich dann neue Wörter ergeben. Allerdings ist es Conan bislang nicht gelungen, die Botschaft komplett zu entschlüsseln, weshalb er auch vermutet mit seiner Schlussfolgerung falsch zu liegen. Zu seiner Überraschung wird er im nächsten Moment von Heiji, den Mitsuhiko in der Zwischenzeit angerufen hat, aufgefordert ihm den Code zu zeigen. Daraufhin sendet Conan Heiji das Foto mit den Zeichen zu und bespricht mit ihm die mögliche Entschlüsselung. Als Heiji dabei erwähnt, dass es die Namen von zwei Haltestellen auch in Osaka gibt, kommt Conan ein Verdacht.

Weiter geht's in Kapitel 880!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Das die Detective Boys Heiji als Conans Lehrer ansehen liegt daran, dass er ihnen dies sagte, als er in Conans Abwesenheit in Kapitel 690 auf die Detective Boys getroffen ist, die einen Fall gerne mal vor Conan lösen wollten.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Drogenhändler
  • Passanten
  • Polizisten

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 66: Kapitel 692 ~ Heiji berichtet Conan über sein vorheriges Gespräch mit den Detectvie Boys.