Fall 73

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 72Liste der FälleFall 74
Fall 73
Episode 207-10.jpg
Informationen
Fall Fall 73
Manga Band 26: Kapitel 258, 259 & 260
Anime Episode 207 & 208
Handlung
Art des Falles Mord
Opfer Taiji Tatsumi
Polizei Juzo Megure, Wataru Takagi
Verdächtige Satoru Oba
Gelöst von Shinichi Kudo
Täter Satoru Oba

In Fall 73 lädt Shinichi Ran zum Essen ein. Währenddessen wird im Gebäude Taiji Tatsumi, Direktor einer Spielfirma, tot aufgefunden. Shinichi begibt sich zum Tatort und unterstützt Kommissar Megure bei der Fallaufklärung. Es stellt sich heraus, dass der Abteilungsleiter der Firma, Satoru Oba, seinen Vorgesetzten erschossen hat, um seinen verstorbenen Vater zu rächen.

Die Jubiläumsfeier im Baker-Center[Bearbeiten]

Das Firmenmaskottchen-Kostüm

Im Beika-Center findet eine Feier zum zwanzigjährigen Jubiläum einer Videospielfirma statt. Die Feier wird mit einem kleinen Feuerwerk im italienischen Panorama-Restaurant eröffnet. Organisator der Veranstaltung ist Abteilungsleiter Satoru Oba. Anlässlich des Jubiläums soll ein neues Firmenmaskottchen eingeweiht werden, weshalb Herr Oba in einem Maskottchen-Kostüm auftritt.[1]

Um die Atmosphäre stimmungsvoller zu gestalten, ließ Herr Oba die Beleuchtung im Gebäude aufs nötigste reduzieren. Kurz vor Beginn der Veranstaltung verabschiedet sich Direktor Tatsumi, weil es ihm nicht gut geht, und fährt mit dem Fahrstuhl nach unten. Als einige Mitarbeiter einen Blumenstrauß aus dem Büro holen wollen, finden sie Herr Tatsumis Leiche im Fahrstuhl.[2]

Opfer[Bearbeiten]

Das Mordopfer Taiji Tatsumi

Taiji Tatsumi ist 58 Jahre alt und Direktor der großen Videospielfirma, die nun ihr zwanzigjähriges Bestehen feiert. Herr Tatsumis Tochter Sakurako ist 26 Jahre alt und mit Abteilungsleiter Oba verlobt. Laut Herrn Oba willigte Direktor Tatsumi in die Verlobung ein und begründete sein Einverständnis damit, dass Satoru ein zuverlässiger und kompetenter Mitarbeiter sei, dem er seine Tochter anvertrauen kann.[3]

Herr Tatsumi wird kurz nach Beginn der Feier tot im Fahrstuhl aufgefunden. Todesursache ist ein Kopfschuss. Darüber hinaus sind die Klamotten des Toten unordentlich und seine Manschettenknöpfe sind geöffnet.[2]

Verdächtige[Bearbeiten]

Satoru Oba
Sakurako Tatsumi

Den zerwühlten Klamotten nach zu urteilen ist Herr Tatsumi einem Raubmord zum Opfer gefallen. Der Fahrstuhl, in welchem Herr Tatsumis Leiche gefunden wurde, wird jedoch ausschließlich von Firmenangestellten genutzt. Darüber hinaus war es zur Tatzeit dunkel in den Gängen und der Täter hätte jederzeit von einem Mitarbeiter überrascht werden können. Demnach muss der Täter einer der Angestellten sein. Besonders verdächtig sind Abteilungsleiter Oba (31) und die Tochter des Toten, Sakurako Tatsumi, weil diese beiden zuletzt vor dem Fahrstuhl standen. Als Organisator der Feier hat Herr Oba die meisten Möglichkeiten, die Tat zu begehen.[3]

Beweise[Bearbeiten]

Oba berührt Frau Tatsumis Ohrläppchen

Während die Polizei zunächst von einem Raubmord ausgeht, ist Shinichi von Anfang an der Überzeugung, dass Satoru Oba der Täter ist. Im Laufe der Ermittlungen stößt er auf verschiedene Beweise, die Herr Obas Alibi hinfällig machen.

  • Herr Tatsumis unordentliche Kleidung lässt zunächst auf einen Raubmord schließen. Dass der Manschettenknopf geöffnet ist, spricht jedoch gegen einen schnellen Überfall. Den Knopf hat der Direktor geöffnet, um schnell in das Maskottchen-Kostüm schlüpfen zu können, welches ihm Herr Oba überreichen sollte.
  • Als Herr Oba Frau Tatsumi ein Collier mit rosafarbenen Perlen schenkt, fällt ihm die Ähnlichkeit zu ihren rosa Ohrringen auf. Dabei berührt er ihr Ohr gezielt mit der linken Hand, obwohl es mit rechten leichter gewesen wäre. Folglich muss seine rechte Hand blockiert gewesen sein, und zwar durch die Tatwaffe.
  • Frau Tatsumi hat sich den Lippenstift nachgezogen, kurz nachdem sie sich mit Herrn Oba vor dem Aufzug getroffen hatte. Demnach muss sie entweder etwas gegessen oder sich mit Herrn Oba geküsst haben.
  • Auf dem Müllsammelplatz des Gebäudes liegt eine Pistole mit Schalldämpfer sowie eine leere Patronenhülse. Diese hat der Abteilungsleiter nach verübter Tat in den Müllschacht geworfen, während sich Frau Tatsumi das Collier angelegt und die Lippen nachgeschminkt hat.
  • Einige Mitarbeiter erzählen, Herr Oba habe mit seinem Kostüm durchgehend gezwinkert. Dies diente nicht der Unterhaltung, sondern als Versteck für einen Handschuh und vier Gummibänder zusammen in einer Plastiktüte. Auf diese Weise war es Herrn Oba möglich, Schmauchspuren zu vermeiden und gleichzeitig die Patronenhülse in der Tüte aufzufangen.
  • Herr Oba konnte bei der geringen Beleuchtung unmöglich Frau Tatsumis Ohrringe als rosa identifizieren. Da Frau Tatsumi die Ohrringe am Tag der Feier erworben und Herrn Oba erst am Abend vor dem Fahrstuhl getroffen hat, kannte er die Stecker nicht. Folglich muss es zwischenzeitlich im Gang hell gewesen sein, damit Herr Oba die Farbe der Stecker erkennen konnte. Dieses Licht kam aus dem geöffneten Fahrstuhl, in welchem Herr Tatsumi erschossen wurde.[4]

Tathergang[Bearbeiten]

Oba schießt auf Direktor Tatsumi

Vor der Feier besorgt Herr Oba Frau Tatsumi das Collier und vereinbart mit dem Direktor, dass dieser das Maskottchen-Kostüm anzieht, um die Gäste zu überraschen. Herr Tatsumi soll vorgeben, dass es ihm nicht gut geht, und im Fahrstuhl auf Herrn Oba warten. Darüber hinaus bittet der Abteilungsleiter Frau Tatsumi kurz vor Beginn der Feier zum Fahrstuhl zu kommen.

Am Abend verdunkelt Herr Oba die Gänge. Anschließend zieht er einen Handschuh über seine rechte Hand und greift nach der Pistole, die er zuvor mit einem Schalldämpfer versehen hat. Dann steckt er seine rechte Hand zusammen mit der Pistole in eine Plastiktüte und befestigt diese mit vier Gummibändern am Handgelenk. Als Frau Tatsumi erscheint, bittet Herr Oba sie um einen innigen Kuss. Im selben Moment nimmt er die rechte Hand unter seinem Jacket hervor und berührt mit der Pistole den Fahrstuhlknopf. Als die Tür aufgeht und die Partyknaller ertönen, erschießt Herr Oba den Firmendirektor, der sich im Fahrstuhl befindet. Nach verübter Tat schenkt Herr Oba Frau Tatsumi das Collier und begleitet sie zur Toilette, um die Pistole und die leere Patronenhülse zu entsorgen. Schließlich begibt es sich mit einigen Kollegen zur Umkleide, um sich das Maskottchen-Kostüm anzuziehen und den Handschuh, die Gummibänder und die Plastiktüte darin zu verstecken.[4]

Motiv[Bearbeiten]

Satorus Vater Oba war einst genau wie Herr Tatsumi Besitzer einer großen Videospielfirma. Vor zwanzig Jahren schlug ihm Tatsumi eine Firmenfusion vor mit dem Baker-Center als Hauptsitz. Die scheinbare Fusion entpuppte sich jedoch als Übernahme und Obas frühere Angestellte wurden nach und nach entlassen. So beschloss Oba, sich das Leben zu nehmen und die Tat Herrn Tatsumi in die Schuhe zu schieben. Sein Plan wurde jedoch von Yusaku Kudo durchschaut. Herr Tatsumi empfand große Reue und ließ Obas Sohn Satoru in seiner Firma immer weiter aufsteigen. Um seinen Vater zu rächen, näherte sich Herr Oba Tatsumis Tochter Sakurako und brachte schließlich den Firmendirektor um.[5]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Dieser Fall gehört zu den wenigen, bei denen der Täter von Beginn an bekannt ist. Es gilt nur noch, die Tat zu rekonstruieren und das vermeintliche Alibi des Täters zu widerlegen.[6]
  • Shinichi lädt Ran zum Essen ein, um ihr bei dieser Gelegenheit seine Liebe zu gestehen. Er sucht sich gezielt jenen Tisch aus, an dem Yusaku Kudo einst Shinichis Mutter einen Heiratsantrag gemacht hat. Shinichis Vorhaben misslingt jedoch, da die Wirkung des Gegenmittels nachlässt, ehe er zu Ran an den Tisch zurückkehren kann.[7]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 26: Kapitel 258 ~ Herr Oba und weitere Mitarbeiter unterhalten sich über die Feier.
  2. 2,0 2,1 Detektiv ConanBand 26: Kapitel 258 ~ Herr Tatsumi wird tot im Fahrstuhl aufgefunden.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanBand 26: Kapitel 258 ~ Herr Oba und Frau Tatsumi treffen sich vor dem Fahrstuhl.
  4. 4,0 4,1 Detektiv ConanBand 26: Kapitel 260 ~ Shinichi klärt den Mord am Firmendirektor Tatsumi auf.
  5. Detektiv ConanBand 26: Kapitel 260 ~ Satoru Oba gibt sein Mordmotiv preis.
  6. Detektiv ConanBand 26: Kapitel 258 ~ Herr Oba erschießt den Firmendirektor, während er sich mit Frau Tatsumi küsst.
  7. Detektiv ConanBand 26: Kapitel 260 ~ Conan erinnert sich an den Heiratsantrag seines Vaters vor zwanzig Jahren.