Akiko Sayama

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Akiko Sayama
Episode 71-4.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 24 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Lehrerin
Liebe Satoru Maeda
Aktueller Verbleib
Verbleib in Justizgewahrsam
Debüt
Im Manga Band 8: Kapitel 72
Im Anime Episode 70
Synchronsprecher
Deutschland Anna Carlsson
Japan Chieko Honda

Akiko Sayama ist Mathematiklehrerin an einer Oberschule. Sie ist die Verlobte des japanischen Karatemeisters Satoru Maeda.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Akikos älterer Bruder war Programmierer und entwickelte eine Datei namens "Work-shop". Vor drei Jahren hackte Tokio Ebara diese Datei, worauf ihr Bruder Selbstmord beging.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Akiko arrangiert die Erlebnistour auf Izu und ist mit ihrem Verlobten eine der zehn Teilnehmer.[3] Während ihr Verlobter mit Ran plaudert, überkommt sie wieder eine Eifersuchtsattacke und wird wütend. Conan grübelt auf einer Terrasse im 1. Stock des Hotels über die Erlebnistour nach, als Akiko, die sich als Baron der Nacht verkleidet hat, ihn vom Balkon in den Pool stößt.[4] Denn sie plante die Anwesenheit der Detektive nicht ein und hofft mit ihrer Tat auf eine schnelle Abreise der Familie Mori.

Am Abend vergrault sie Satoru wieder mit ihrer Eifersucht, da dieser mit Ran und Conan in der Panorama-Lounge des Hotels etwas getrunken hat. In Wirklichkeit wartet sie aber auf Tokio, der sich mit Akiko in ihrem Zimmer verabredet hat. Tokio interessiert sich für den Virus, der als Preis für die Erlebnistour gedacht war. Akiko mischt Schlaftabletten in einen seiner Drinks, verriegelt die Tür mit Hilfe des Tesafilms,[5] kehrt in ihr Zimmer zurück und wirft ihn vom Balkon. Auf dieselbe Art verstarb auch ihr Bruder.

Conan kann mit Hilfe von Kogoros Stimme den Fall lösen und Akiko als Mörderin überführen. Bevor sie abgeführt wird, trichtert sie Satoru die Tatsache ein, dass sie ein unveränderbarer Mensch sei, lacht laut auf und verlässt das Hotel mit Tränen im Gesicht.[6]

Beziehung zu anderen Charakteren[Bearbeiten]

Satoru Maeda[Bearbeiten]

Akiko wird beim Anblick von anderen Frauen in der Nähe ihres Verlobten schnell eifersüchtig. Satoru opfert sich sogar und nimmt alle Schuld am Mord auf sich.[7] Während sie abgeführt wird, lehnt sie ein langes und gemeinsames Leben mit Satoru ab. Dennoch bricht sie in Tränen aus.[8]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Sie wird sehr schnell eifersüchtig.
  • Der Mord ist ein geplanter Racheakt gewesen.
  • Satoru entdeckt die Perrücke des Baron der Nacht in ihrem Zimmer.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 70 ~ Ran bewundert ihr Vorbild.
  2. Detektiv ConanEpisode 72 ~ Aus Scharm sprang er vom Dach seiner Firma.
  3. Detektiv ConanEpisode 70 ~ Sie gibt sich als Baron der Nacht aus.
  4. Detektiv ConanEpisode 70 ~ Akiko zieht sich auf der Toilette um.
  5. Detektiv ConanEpisode 71 ~ Am Riegel befinden sich Spuren vom Tesafilm.
  6. Detektiv ConanEpisode 72 ~ Akiko hat noch Gefühle für Satoru.
  7. Detektiv ConanEpisode 72 ~ Akiko will seine Hilfe nicht in Anspruch nehmen.
  8. Detektiv ConanEpisode 72 ~ In Wirklichkeit liebt sie ihren Verlobten über alles.