Fall 19

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 18Liste der FälleFall 20
Fall 19
Episode 10.jpg
Informationen
Fall Fall 19
Manga Band 7 & 8: Kapitel 68, 69, 70 & 71
Anime Episode 10
Handlung
Art des Falles Entführung
Opfer Mamoru Akagi
Verdächtige Naoki Uemura
Gelöst von Conan Edogawa
Täter Naoki Uemura

Im Fall 19 untersucht Conan die Entführung von Mamoru Akagi.

Einleitung[Bearbeiten]

Ryoko besucht Kogoro Mori

Kogoro Mori wird von Ryoko Akagi besucht. Sie berichtet, dass ihr Freund Shinichi Kudo, verschwunden sei. Professor Agasa ruft in der Detektei Mori an und Conan gibt vor, es sei Shinichi, der Ryoko später anrufen wird.[1] Ran ist verärgert und entscheidet mit Ryoko in ihre Wohnung zu gehen, um auf den Anruf zu warten. Conan begleitet sie ebenfalls. Vor der Wohnung entdeckt Conan das zerkratzte Türschloss und vermutet, dass jemand einbrechen wollte. Er wird skeptisch und öffnet den Schuhschrank und findet nur Herren- und Kinderschuhe. Da wird ihm klar, dass dies nicht Ryokos Wohnung ist.

Das Opfer[Bearbeiten]

Mamoru war bei Naoki

Mamoru Akagi[Bearbeiten]

Mamoru ist der jüngere Bruder des Fußballspielers Hideo Akagi.[2] Er wohnt alleine mit seinem Bruder, seitdem seine Eltern bei einem Autounfall gestorben sind. Er spielt sehr gerne Videospiele und sein Vorbild ist älterer Bruder. Als Ryoko um viertel nach acht in das Haus der Akagis kam, um Mamoru das Frühstück zu machen, war er nicht zu Hause. Er ist freiwillig mit zu Naoki Uemura gegangen, um das neue Videospiel zu spielen.

Der Verdächtige[Bearbeiten]

Naoki wollte sich an Hideo rächen

Naoki Uemura[Bearbeiten]

Naoki spielt zusammen mit Hideo in der selben Fußballmannschaft, den Tokyo Spirits. Sie kennen sich schon seit der Schule und Naoki kam ihn öfters besuchen, weil er mit Mamoru Videospiele gespielt hat.[3] Naoki wurde von Conan verdächtigt, weil er bei dem Fußballspiel nicht mitspielen kann und eine gute Beziehung zu Mamoru hat, wenn dieser freiwillig mit ihm geht.[4]

Die Beweise[Bearbeiten]

Das verwüstete Kinderzimmer
  • Der Schuhschrank mit Herren- und Kinderschuhen deuten darauf hin, dass Ryoko dort nicht wohnt.[5]
  • Der zerkratze Türschloss und das verwüstete Kinderzimmer sollen nur nach einer Entführung aussehen.[4]
  • Der unvollständige Fax von Mamoru ist in Wahrheit eine Nachricht, dass Mamoru bei Naoki ist.[4]

Tathergang[Bearbeiten]

Naoki Uemura nutzte die Bekanntschaft zu Hideos Bruder Mamoru aus, um sich an Hideo für sein gebrochenes Bein zu rächen. Da er in der Vergangenheit oft mit Mamoru Videospiele spielte, lud er Mamoru zu sich ein, ohne Hideo etwas davon zu erzählen. Allerdings plante Naoki keine echte Entführung und wollte Mamoru auch nichts antun.[4] Er verwüstete lediglich Mamorus Kinderzimmer und hinterließ einen Drohbrief, damit es so aussähe wie eine Entführung. Im Brief weist er eindeutig daraufhin, dass Hideo das heutige Fußballspiel verlieren muss und keine Tore schießen darf. Naoki verfolgte das Spiel im Fernsehen, um sicher zu gehen, dass Hideo das Spiel auch wirklich verliert. Doch durch einen unglücklichen Zufall schießt Hideo ein Tor und Naoki verschickt darauf einen weiteren Drohbrief per Fax an Naokis Wohnung, in dem er darauf hinweist, dass Hideo sein Bruder nie wieder sehen wird, falls er das Spiel doch gewinnen sollte.[6]

Nachdem ihn allerdings Conan, Ran und Ryoko in seiner Wohnung aufsuchen, um Mamoru zu befreien, kann Hideo das Spiel noch gewinnen und widmet Naoki den Sieg. Naoki erkennt schließlich, dass Hideo sein Bein nicht mit Absicht gebrochen hat und bereut seine Tat. Schließlich entschuldigt er sich bei Mamoru, doch dieser hat nicht einmal erkannt, dass Naoki entführt hat.[7]

Das Motiv[Bearbeiten]

Hideo und Naoki waren seit der Schule Freunde und Rivalen. Damals waren sie gleich gut, bis Hideo zum Star der Mannschaft wurde, der mehr Geld, Fans und Tore hat. Deswegen hat Naoki härter trainiert, um besser zu werden.[3] Bei einer Trainingseinheit der Mannschaft hat Hideo Naoki gefoult und dabei brach sich Naoki das Bein. Dadurch kann er drei Monate nicht trainieren und ist der Ansicht, er werde den Rückstand nie wieder aufholen. Deswegen wollte Naoki Hideo den Schmerz fühlen lassen, indem er seinen kleinen Bruder entführt und er deshalb schlecht spielen müsse.[8]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 7: Kapitel 68 ~ Conan muss sich telefonisch mit Ryoko Akagi in Verbindung setzen.
  2. Detektiv ConanBand 7: Kapitel 69 ~ Hideo Akagi hat einen jüngeren Bruder namens Mamoru Akagi
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanEpisode 10 ~ Naoki und Hideo sind alte Freunde und Rivalen .
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Detektiv ConanBand 7: Kapitel 70 ~ Mamoru ist freiwillig zu Naoki gegangen.
  5. Detektiv ConanEpisode 10 ~ Ryoko lebt nicht in der Wohnung.
  6. Detektiv ConanBand 7: Kapitel 69 ~ Durch Drohbriefe will Naoki Hideo daran hindern, das Fußballspiel zu gewinnen.
  7. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 71 ~ Hideo gewinnt das Spiel und widmet Naoki den Sieg.
  8. Detektiv ConanEpisode 10 ~ Naoki wollte sich an Hideo rächen.