Fall 113

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 112Liste der FälleFall 114
Fall 113
Episode 348-6.png
Informationen
Fall Fall 113
Manga Band 38: Kapitel 390, 391 & 392
Anime Episode 348 & 349
Handlung
Art des Falles Entführung
Opfer Heiji Hattori, Kazuha Toyama, Herr Kusukawa
Gelöst von Heiji Hattori, Conan Edogawa
Täter Misari Ito

In Fall 113 haben sich Kazuha und Heiji zu einem Besuch in der Detektei Mori angekündigt. Als sie sich stark verspäten macht sich Ran Sorgen und schafft es, dass Kogoro, Conan und sie nach den beiden Freunden aus Osaka suchen. Ihre Recherchen führen sie zu der Wohnung des Privatdetektivs Kusukawa, mit dem Kazuha und Heiji am Vormittag verabredet waren. Dieser war einer Serie von organisierten Steuerhinterziehungen durch die Rechtsanwältin Ito auf die Spur gekommen und hatte sich damit an seinen ehemaligen Vorgesetzten bei der Polizei Osaka, Kommissar Toyama, gewendet. Sowohl Herr Kusukawa als auch Kazuha und Heiji werden jedoch von Frau Ito und ihren beiden Gehilfen entführt,

Das belastende Beweismaterial hatte Herr Kusukawa in einem Bankschließfach hinterlegt. Die Schließfachkombination hat er verschlüsselt. Heiji soll den Code für Frau Ito lösen, da ihre Gehilfen den Privatdetektiv Kusukawa mittlerweile bewusstlos gefoltert haben.

Die Opfer[Bearbeiten]

bewusstloser Herr Kusukawa

Herr Kusukawa arbeitet als Detektiv in der Haido-Detektei. Er hat einen Ruf als Spieler, woher ihn Kogoro kennt. Zudem war er früher ein Untergebener von Herrn Toyama bei der Polizei Osaka.[1] Die Rechtsanwältin Ito kennt er von einem Fall, in dem diese seine Mutter vertrat. Daher macht er ihre Geschichte auch nicht direkt öffentlich, als er davon erfährt.[2] Stattdessen konfrontiert er Frau Ito mit der Aufforderung, die illegalen Geschäfte in Zukunft beizulegen. Die Beweise hat er in einem Schließfach in der Tōto-Bank hinterlegt. Die siebenstellige Zahlenkombination hat er mit einem Code verschlüsselt, den er jedoch auch unter Folter nicht verrät. Er verliert schließlich das Bewusstsein und wird darafuhin von den Verbrechern für tot gehalten.[3]

Kazuha und Heiji, die beiden Oberschüler aus Osaka wollen in Tokio die Moris besuchen. Kazuhas Vater, der nach vielen Jahren ein Schreiben von Herrn Kusukawa bekommen hatte, bittet die beiden, sich dort mit Herrn Kusukawa zu treffen. Die beiden verabredeten sich daher vor dem Besuch bei den Moris mit Herrn Kusukawa in der Haido-Detektei. Dort treffen sie ihn jedoch nicht an und gehen daraufhin zu dessen Wohnung. Dort werden sie ebenfalls entführt.[4]

Die Täter[Bearbeiten]

Misari Ito

Misari Ito ist eine renomierte Rechtsanwältin. So kennt Ran sie aus Erzählungen ihrer Mutter Eri.[5] Bisher nicht öffentlich bekannt ist, dass sie unter der Hand ihren Klienten zur Steuerhinterziehung verhilft. Gemeinsam mit zwei Gehilfen entführt sie daher Herrn Kusukawa, als dieser ihr auf die Schliche kommt. Sie kennt dessen Ruf als Spieler und glaubt daher, dass dieser sie mit der Geschichte in Zukunft erpressen will.[3][6]

Die Hinweise[Bearbeiten]

Abdruck von Heijis Mütze
Klebeband an Herrn Kusukawas Tür
Eine unsichtbare Nachricht wird sichtbar
  • Laut Frau Hattori haben Heiji und Kazuha morgens um acht Uhr den Flieger nach Tokio genommen. Nach Rücksprache mit einem Kollegen in der Haido-Detektei waren beide Oberschüler um zehn Uhr in der Detektei und haben nach Herrn Kusukawa gefragt.[4]
  • Aufgrund des Regens bleibt ein Abdruck von Heijis Mütze an der Tür von Herrn Kusukawas Wohnung zurück, als die beiden dort auf den Detektiv warten.[1]
  • An der Tür zu Herrn Kusukawas Wohnung ist ein Stück Klebeband angebracht. Herr Kusukawa hatte es angebracht um festzustellen, ob jemand unbefugtes seine Wohnung betreten hat. Da dass Klebebandsiegel aufgebrochen ist, erkennen Kogoro und Conan, dass die Wohnung vor ihnen betreten wurde. Sie öffnen die Tür und sehen sich in der Wohnung um.[1]
  • Auf dem Schreibtisch sieht Conan Bleistiftspuren, die den Abdruck eines Notizzettels markieren. Conan erklärt, dass damit jemand über einen Notizzettel gemalt hat, um die Druckspuren einer Nachricht sichtbar zu machen, die auf einem darüberliegenden Notizzettel stand. Ran findet den Notizblock und Conan wendet den gleichen Trick an. Die Originalnachricht wurde mit einem sehr festen Druck geschrieben, sodass sie auch auf der zweiten Lage darunter sichtbar gemacht werden kann. Sie erfahren dadurch, dass Herr Kusukawa eine Person Namens Ito in Kenbashi treffen wollte.[1]
  • Im Eingangsbereich von Frau Itos Haus fallen Conan viele nasse Schuhabdrücke auf. Alle führen in das Haus hinein, jedoch keine hinaus. Demnach sind vor kurzem mehrere Personen zu Frau Ito zu Besuch gekommen.[7]
  • Als Heiji vorschlägt, Kogoro für die Codeanalyse mit einzuspannen, schickt er ihm einen leicht abgewandelten Code. Darin ist eine Nachricht für Conan verschlüsselt, die Frau Ito als Täterin ausweist.[8]

Der Tathergang[Bearbeiten]

Nachdem Herr Kusukawa Frau Ito mit seinen Recherchen konfrontierte, wird er von zwei ihrer Gehilfen entführt und gefoltert. Dabei verliert er schließlich sein Bewusstsein, ohne den Code zu verraten. Kurz darauf geht ein Anruf von Heiji ein, wodurch Frau Ito von den beiden Oberschülern erfährt. Sie erwartet die beiden in ihrem Haus und lässt sie von ihren beiden Gehilfen ebenfalls gefangen nehmen. Auf dem Dachboden wird auch Heiji gefoltert und soll Herrn Kusukawas Code entschlüsseln.[6]

Heiji kann den Code lösen, weiß jedoch, dass Kazuha und er getötet werden, wenn die Verbrecher den Inhalt des Schließfachs haben. Er benötigt Conans Hilfe, die Verbrecher zu überwältigen. Dieser besucht mit Ran und Kogoro sogar das Haus von Frau Ito, allerdings ohne eine Spur auf Herrn Kusukawa oder Heiji und Kazuha zu finden. Heiji überlegt sich daher einen Trick, um Kogoro und Conan in die Codeauflösung zu involvieren.

Heiji sorgt dafür, dass der Zettel, auf dem der Code geschrieben steht, so stark mit Blut durchtränkt wird, dass er nur noch teilweise zu lesen ist. Anschließend schlägt er vor, den Meisterdeketiv Kogoro ebenfalls mit der Entschlüsselung zu beauftragen. Frau Ito willigt ein und Heiji darf den Code an Kogoro per Mail senden. Da der Zettel aber nur teilweise zu lesen ist, muss er die letzten drei Zeilen aus dem Gedächtnis schreiben. Dies gibt ihm die Möglichkeit, einen leicht abgewandelten Code zu verschicken.[8]

Conan entschlüsselt Heijis Nachricht und schickt eine verschlüsselte Antwort zurück. Darin weist er Heiji an, einen der Verbrecher aus dem Haus zu locken. Heiji geht daraufhin mit Frau Ito zur Bank um den Schließfachinhalt abzuholen. Conan schleicht sich derweil aus dem Restaurant, ruft die Polizei und geht zu Frau Itos Haus. Einen der beiden Gehilfen betäubt er mit dem Narkosechronometer und den anderen mit einem aufgepowerten Schuss eines Fußballs aus seinem Gürtel.[2]

Der Code[Bearbeiten]

Herr Kusukawas Code[Bearbeiten]

64 Ziffern
1 2 5 2 1 2 5 2
1 3 3 3 2 1 2 4 4
4 1 3 1 2 1 2 1 3 1 1 6
1 1 2 1 1 9 6 1 1 3
3 5 5 5 3 3 1 2
6 2 4 6 4 2 6
2 1 3 1 3 5 3 1 3 1
Originalcode
Q 5 2 A 2 5 2
K 3 3 2 Q 4 4
4 K Q Q K J 6
A Q J 9 6 J 3
3 5 5 5 3 3 Q
6 2 4 6 4 2 6
2 K K 5 3 K A

Der Originalcode enthält neben verschiedenen Ziffern die vier Buchstaben J, Q, K, A. Vor dem Hintergrund, dass Herr Kusukawa einen Ruf als Spieler hat, erinnern diese vier Buchstaben an die Spielkarten Jack, Queen, King und Ass.[8]

Diesen Spielkarten wiederum können Zahlenwerte wie folgt zugeordnet werden:

  • J wird zu 11,
  • Q wird zu 12,
  • K wird zu 13 und
  • A wird zu 1.

Daraus ergibt sich ein abgewandelter Code aus insgesamt 64 Ziffern, wobei die Ziffern eins bis sechs mehrfach vorkommen, aber die Neun nur ein einziges Mal. Die Neun hat demnach eine besondere Funktion, ist aber nicht Teil des eigentlichen Codes. Stattdessen gibt sie an, wie die sieben gesuchten Ziffern für den Pin des Schließfachs aus den verbleibenden 63 Ziffern ermittelt werden können. Es sind sieben gleichlange Gruppen, bestehend aus neun Ziffern zu bilden.[9]

Weiterhin fällt an dem Code aus den verbleibenden 63 Ziffern auf, dass ausschließlich die Ziffern eins bis sechs verwendet werden, die einen regelmäßigen Spieler an einen Würfel erinnern. Dieser hat oftmals bei der Eins einen roten Punkt. Die Neunergruppen sollen demnach jeweils in Form einer 3x3 Matrix angeordnet werden. Die Positionen der Einsen geben Hinweis auf die relevante Seite eines Würfels.[9]

3
1 2 5
2 1 2
5 2 1
1
3 3 3
2 1 2
4 4 4
5
1 3 1
2 1 2
1 3 1
6
1 6 1
1 2 1
1 6 1
2
1 3 3
5 5 5
3 3 1
0
2 6 2
4 6 4
2 6 2
4
1 3 1
3 5 3
1 3 1

Heijis Code[Bearbeiten]

Heijis Code
Q 5 2 A 2 5 2
K 3 3 2 Q 4 4
4 K Q Q K J 6
A Q J 9 6 J 3
3 A 5 5 J 6 4
K 6 2 4 3 A 6
A 6 4 A Q A K

Heiji verschlüsselt in seiner Version, die er an Kogoro schickt, keine Zahlen, sondern Buchstaben. Die ersten vier Neunergruppen bleiben hierbei unberührt, da sie Herrn Kusukawas Originalcode wiedergeben. In den letzten drei Neunergruppen verschlüsselt er einen Hinweis auf das Sternzeichen Waage (Libra). Die Waage steht auch für die Rechtsprechung und ist daher auf dem Anstecker von Frau Ito zu sehen.[2]

L
1 3 3
1 5 5
1 1 6
i
4 1 3
6 2 4
3 1 6
b
1 6 4
1 1 2
1 1 3

Conans Antwort[Bearbeiten]

Conans Antwort
Q A 4 5 K A 6
Q 2 J A A 4 3
J A 6 2 3 A J
4 K J 9 Q A 5
3 K A A A 6 Q
A 5 Q 2 A 4 K
A A K A 6 J A

Conan verschlüsselt in seiner Antwort Katakana Schriftzeichen. Er fordert Heiji dazu auf, einen der drei Verbecher aus dem Haus zulocken.[2]

So
1 2 1
4 5 1
3 1 6
To
1 2 2
1 1 1
1 4 3
Ni
1 1 1
6 2 3
1 1 1
S
4 1 3
1 1 1
2 1 5
a
3 1 3
1 1 1
6 1 2
So
1 5 1
2 2 1
$ 1 3
E
1 1 1
3 1 6
1 1 1

Soto ni sasoe → Locke einen heraus“

Conans Antwort an Heiji

Das Motiv[Bearbeiten]

Frau Ito verhilft führenden Politikern und Geschäftspersonen zur Steuerhinterziehung. Herr Kusukawa bekam Wind von der Sache und hat Tonbandaufnahmen die dies beweisen. Er konfrontierte Frau Ito damit und forderte sie auf, die illegalen Nebengeschäfte in der Zukunft ruhen zu lassen.[3] Sie befürchtet daraufhin fortan von Herrn Kusukawa erpresst zu werden, da dieser ein bekannter Spieler ist.[10] An den Fall, in dem sie dessen Mutter, vertrat scheint sie sich nicht mehr zu erinnern.[2]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Frau Itos Haus
  • Herr Kusukawas Wohnung
  • Detektei Mori
  • Restaurant Baccarra
  • Toto-Bank

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Detektiv ConanBand 38: Kapitel 390 ~ Vor und in Kusukawas Wohnung finden sie Hinweise.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Detektiv ConanBand 38: Kapitel 392 ~ Am Telefon, nachdem die Polizei Kazuha und Kusukawa befreit hat, erklärt Heiji Conan, weshalb Kusukawa Frau Ito nicht öffentlich bloßstellen wollte.
  3. 3,0 3,1 3,2 Detektiv ConanBand 38: Kapitel 390 ~ Frau Ito erläutert das Motiv.
  4. 4,0 4,1 Detektiv ConanBand 38: Kapitel 390 ~ In der Detektei warten Conan und die Moris auf Heiji und Kazuha. Schließlich rufen sie in der Haido-Detektei an.
  5. Detektiv ConanBand 38: Kapitel 390 ~ Conan und die Moris unterhalten sich mit Frau Ito.
  6. 6,0 6,1 Detektiv ConanBand 38: Kapitel 391 ~ Frau Ito erläutert, weshalb der Code noch am selben Tag entschlüsselt werden muss.
  7. Detektiv ConanBand 38: Kapitel 391 ~ Conan klingelt erneut bei Frau Ito und befragt sie zu den nassen Fußspuren.
  8. 8,0 8,1 8,2 Detektiv ConanBand 38: Kapitel 391 ~ Im Restaurant Baccarra entschlüsseln Conan und Kogoro den Code, den ihnen Heiji geschickt hat.
  9. 9,0 9,1 Detektiv ConanBand 38: Kapitel 392 ~ In der Tōto-Bank erläutert Heiji den Code.
  10. Detektiv ConanBand 38: Kapitel 390 ~ Frau Ito erläutert, weshalb der Code noch am selben Tag entschlüsselt werden muss.